Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Im Elektronikmuseum Tettnang können historische Geräte rund um die Funktechnik und Unterhaltungselektronik sowie Geräte der Mess- und Rechnertechnik bestaunt werden 

Im Ortskern von Tettnang, zwischen Ravensburg und Friedrichshafen gelegen, befindet sich das interessante Elektronikmuseum. Den Kindern und Eltern wird hier eine umfangreiche Sammlung an verschiedensten Geräten präsentiert, die die Entwicklung im letzten Jahrhundert am Elektroniksektor veranschaulicht. 

Was die Eltern früher benutzten

Bei den Rundfunkgeräten entdecken die Familien Exponate beginnend in den 20er Jahren, bestaunen Deutsche Kleinempfänger DKE sowie die bekannten Volksempfänger. Interessant sind die Designergeräte von Braun sowie das LOEWE-Radio mit der berühmten Dreifachröhre vom Radiopionier und späteren Industriellen Loewe. 

Was in der Schule verwendet wurde

Neben der facettenreichen Radiosammlung können die Kinder und Eltern im Elektronikmuseum Tettnang auch zahlreiche Rechner sowie deren Entwicklung bewundern. Neben Röhren- und Transistor-Rechnern gibt es hier auch Tischrechner in Form von Apple Computern, die noch funktionstüchtig sind. Ein besonderes Schmuckstück ist der PEK-Schulrechner, der seit den 60er Jahren in der Elektronikschule zum Einsatz kam. 

Interessante Messinstrumente

Besonders optisch und historisch interessant, vor allem für Technikfreaks unter den Besuchern im Elektronikmuseum Tettnang, sind die Messgeräte. Dazu zählen die Selbstbaugeräte von Radio Rim und Heathkit, aber auch die Oszilloskope und die Multimeter. 

Sonderausstellungen und Geburtstage

Immer wieder finden im Museum Sonderausstellungen statt, die zusätzlich Wissenswertes zu einer bestimmten Thematik im Technikbereich vermitteln. Führungen werden ganzjährig auf Anfrage angeboten. Außerdem besteht im Elektronikmuseum in Tettnang die Möglichkeit, den Kindergeburtstag zu feiern.

Interessante Ziele in der Umgebung

Unter dem Motto "Vom Bauer zum Brauer" erfahren die Kinder und die Eltern viele interessante Informationen auf dem Tettnanger Hopfenpfad. Beim nahegelegenen Gut Hügle in Ravensburg finden die Familien Spielscheune, Maislabyrinth und leckere selbstgebackene Kuchen - ein vielseitiges und lohnenswertes Ausflugsziel für die Familien.

Ausflugsziele in der Nähe

Tettnanger Hopfenpfad
Tettnang
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.25 km
Dornier Museum Friedrichshafen
Hangar mit Großexponaten (c) Dornier Musuem Friedrichshafen
Claude-Dornier-Platz 1
Friedrichshafen
Baden-Württemberg
Entfernung: 5.35 km
Wellenbad Ailingen
Friedrichshafen-Ailingen
Baden-Württemberg
Entfernung: 7.60 km
Zeppelin Museum Friedrichshafen
Zeppelin Museum Friedrichshafen
Seestraße 22
Friedrichshafen
Baden-Württemberg
Entfernung: 8.70 km
Spaß- und Vitalbad Limare
Spaß- und Vitalbad Limare
Bregenzer Straße 37
Lindau (B)
Bayern
Entfernung: 12.37 km
AbenteuerPark Immenstaad: Freizeitspaß im Hochseilgarten
AbenteuerPark Immenstaad
Am Klötzenen Forst
Immenstaad
Baden-Württemberg
Entfernung: 15.86 km
Adlerwarte am Pfänder in Bregenz
Adlerwarte am Pfänder in Bregenz
Pfänder 1
Lochau
Vorarlberg
Entfernung: 19.93 km
Strandbad Lochau
Lindauer Straße 1
Lochau
Vorarlberg
Entfernung: 20.44 km
Pferdekutschen- und Schlittenfahrten in Eichenberg
Dorf 9
Eichenberg
Vorarlberg
Entfernung: 20.79 km
Minigolfplatz in Hard am Bodensee
Minigolfplatz in Hard am Bodensee
Kohlplatzstraße
Hard
Vorarlberg
Entfernung: 20.99 km
SABA Radio (c) Elektronikmuseum Tettnang
Besucherinfo: 

Kontakt:
Elektronikmuseum Tettnang

Telefon: +49 (0) 175 736 8370


E-Mail: info@emuseum-tettnang.de


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Apr-Okt jeweils Di-So 14:00-18:00; Nov-Mar (Fuehrungen ganzjährig auf Anfrage)
Stand: Jan.2014

Preise:
bei Sonderausstellungen: Erwachsene: € 3,50; ermässigt: € 2,-
Stand: Jan.2014

  • gratis
  • mit Öffis erreichbar
  • Schlechtwettertipp

Kinderalter:
ab 6 Jahren

Adresse



Adresse

Montfortstraße 41
Tettnang, 88069
Deutschland