Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Im Sea Life Konstanz unternehmen Eltern und Kinder wetterunabhängig einen informativen und erlebnisreichen Spaziergang "unter Wasser"

Im Sea Life Konstanz tauchen Familien in die Wunder der Unterwasserwelt ein. Die Ausstellung im Konstanzer Meer- und Süßwasser-Aquarium Sea Life folgt dem Weg des Wassers von der Quelle in den Bergen bis in die Tiefe der Meere. Mehr als 30 naturgetreu gestaltete Becken mit rund 3.000 heimischen Süß- und Salzwasserfischen geben Kindern und Eltern einen anschaulichen Einblick in das Leben unter Wasser.


Ausgangspunkt im Sea Life Konstanz ist eine Gletscherhöhle in den Alpen. Die kühle Temperatur und die echte Eiswand erinnern an das ewige Eis der Gletscher. Schmilzt das ewige Eis in den Bergen, fließt der Schmelzwasser führende Gebirgsbach den Fels hinab ins Tal. Äschen und Forellen lieben dieses schnellfließende, sauerstoffreiche Wasser.

In Schlupfwinkeln zwischen Steinen und Pflanzen halten sich nachtaktive Flußkrebse verborgen. Der Gebirgsbach des Sea Life Konstanz mündet in das Bodenseebecken. Der 540 Quadratkilometer große See im „Dreiländereck“ aus Deutschland, der Schweiz und Österreich beherbergt eine Vielzahl von Süßwasserfischen. Mächtige Karpfen, Brachsen, Forellen, Saiblinge und Felchen ziehen hier ihre Kreise.

Mehrere Meter hohe Schleusentore und Wehre leisten "Vater Rhein" auf seinem Weg zum Meer Widerstand und machen die Rheinschiffahrt erst möglich. Das Sea Life Konstanz stellt Familien den Reichtum dieser Unterwasserregion dar: räuberische Zander, urtümliche störartige Fische wie der Sterlett, der im Körperbau dem Hai ähnelt, sowie verschiedene Schwarmfische wie beispielsweise das Moderlieschen.

Beim Rotterdamer Hafen des 16. Jahrhunderts erblicken Familien im Sea Life Konstanz das erste Mal das Meer. Die Unterwasserwelt in den Becken des Sea Life paßt sich an die vom Menschen geschaffenen Lebensbedingungen an. Kais aus Holz und Steinen bieten im Hafenbereich Wolfbarsch, Meeräsche und dem kugeligen Knurrhahn Schutz. (Wie sein Name schon sagt, kann der Knurrhahn tatsächlich knurrende Laute von sich geben.)

Der Spaziergang im Sea Life Konstanz führt Kinder und Eltern direkt durch ein Schiffswrack hindurch. Schleimfisch, Seewolf, Seehase und der faszinierende Drückerfisch umspielen das morsche Wrack. Grünlich-violette Wachsrosen und flinke Strandkrabben siedeln sich gerne am Schiffskörper an.

Durch das Wrack hindurch „tauchen“ die Familien im Sea Life Konstanz auf den Grund der Nordsee. Tief unter Wasser begegnen Kinder und Eltern Katzenhai und Makrele, Nagel- und Adlerrochen. Mit etwas Glück entdecken sie ein frisch gelegtes Hai- oder Rochenei auf dem Nordseegrund.

Durch einen acht Meter langen Unterwassertunnel gelangen die Besucher in die farbenfrohe Welt des Roten Meeres. Dieses Becken umfasst 320.000 Liter und ist somit das größte Becken im SEA LIFE Konstanz. Hier können die beiden Ammenhaie Sam und Carlos, die zwei Grünen Meeresschildkröten Amadeus und Clementine und andere bunte Fische begutachtet werden.

Klirrende Kälte und glitzernde Eisschollen erwartet die Familien am Ende des Rundgangs: Eltern und Kinder begeben sich auf eine abenteuerliche Expedition in die Antarktis und die Heimat der Eselspinguine.

„Abenteuer Schildkröte“: Die Sonderausstellung 2014 zeigt Eltern und Kindern im SEA LIFE Konstanz die gepanzerten Süß- und Salzwasserschildkröten, die sich seit mehr als 200 Millionen Jahre auf dieser Erde befinden. Die Familien bewundern das Aussehen und die eigenartige Lebensweise dieser Tiere, erfahren mehr über den Schutz der Süß- und Salzwasserschildkröten und wie alle helfen können.

Bei der Gestaltung der verschiedenen Bereiche geht moderne Aquariumstechnologie Hand in Hand mit liebevollem Design und interaktiven Erkundungsspielen. Außerdem runden interaktive Vorträge und ein faszinierendes Berührungsbecken das Angebot im SEA LIFE Konstanz ab.

Tipp: Auch tolle Kindergeburtstag können im SEA LIFE Konstanz gefeiert werden!

Ausflugsziele in der Nähe

Bodensee - Naturmuseum im Sea Life Konstanz
Naturkundemuseum Konstanz (c) Stadt Konstanz
Hafenstr. 9
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.00 km
Spiel- und Erlebnisausstellung vor dem Sea-Life in Konstanz
(c) Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V.
Hafenstr. 9
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.00 km
Kindergeburtstag im SEA LIFE in Konstanz
Kindergeburtstag im SEA LIFE Deutschland
Hafenstr. 9
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.00 km
Strandbäder in Konstanz
Strandbäder Konstanz
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.44 km
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg in Konstanz
(c) Archäologisches Landesmuseums Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.94 km
Kindergeburtstag im Archäologischen Landesmuseum Konstanz
Kind als Ritter verkleidet
Benediktinerplatz 5
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 0.94 km
Kreativ Werkstätte Konstanz: Kindergeburtstag
Kreativ-Werkstätte (c) alex grom
Alter Wall 8
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 1.09 km
Keramik bemalen in der Kreativ Werkstätte Konstanz
Kreativ Werkstätte Konstanz (c) Martina Grassl
Alter Wall 8
Konstanz
Baden-Württemberg
Entfernung: 1.09 km
Kinderspielplatz im Seeburgpark in Kreuzlingen
Spielplatz Kreuzlingen
Seeburgpark (Hafengelände)
Kreuzlingen
Entfernung: 1.34 km
Seemuseum Kreuzlingen
Seemuseum Kreuzlingen
Seeweg 3
Kreuzlingen
Entfernung: 1.57 km
(c) SEA LIFE Konstanz GmbH
Besucherinfo: 

Kontakt:
Sea Life Konstanz

Telefon: +49 (0)7531 12827-0


E-Mail: info@sealife.de


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Sep-Jun 10:00-17:00; Jul, Aug 10:00-18:00 (letzter Einlass eine Stunde vor Schließung)
Stand: Jul.2014

Preise:
Erwachsene: € 16,50; Kinder 3-14 J: € 12,95
Stand: Jul.2014

  • gastronomische Versorgung
  • Parkplatz
  • Schlechtwettertipp

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Adresse



Adresse

Hafenstr. 9
Konstanz, 78462
Deutschland

Bewertung: 
1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
Leider habe ich es versäumt , Bilder zu SeaLife Konstanz im Internet anzusehen. Ich hatte nur den Lageplan gesehen und hielt es für einen größeren Park mit mehreren Attraktionen rund um das Thema Bodensee und Meerestiere. Erwartet hat mich ein Gebäude , grau , nicht gerade einladent. Im Inneren dunkel , stickig und viel zu eng für die Anzahl der Besucher. Die Aquarien waren wirklich schön gemacht, auch die vielzahl der Meeresbewohner war überraschend. Soweit man sie durch die Menschenmenge sehen konnte. Das Umfeld wird nicht wirklich wahrgenommen. Das angebliche Schiffswrack ? Keine Ahnung wo es sein sollte. Nach einer Stunde ist man durch und das ist gut so. Richtung Ausgang wird die Luft besser. Leider muß man durch den hauseigenen Geschenkeshop um überhaupt ins Freie zu gelangen. Ein SB Restaurant befindet sich im Erdgeschoss. Was dort auf dem Teller landet würde bei Ikea nicht den Weg zum Gast finden. Alles in allem ist auch der Eintrittspreis mit bis zu 14.95 Euro pro Erwachsenen und 9.95 pro Kind viel zu hoch. Da kann das überaus freundliche Personal auch nichts mehr retten.

Seiten

  • Zurück
  • 1 Einträge gefunden
  • Eintrag 1-1
  • Weiter