• Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Sönke Tollkühn

Auf speziellen Kinderführungen erkunden Kinder im Jüdischen Museum in Berlin die deutsch-jüdische Geschichte und jüdische Traditionen.

Im Jüdischen Museum in Berlin gehen Kinder und Eltern auf Entdeckungsreise durch zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte. Das Museum macht mit seinen Ausstellungsinhalten und der ungewöhnlichen Architektur des Museumsgebäudes deutsch-jüdische Geschichte erlebbar und spricht die Sinne und Gefühle der Besucher an.

Das Museum berichtet über die Geschichte und Beziehungen von Juden und Nichtjuden in Deutschland von den frühesten Zeugnissen über das Mittelalter bis in die Gegenwart.

"Halacha und Hefezopf - Was kommt in den Schabbattopf?"

Die Kinder erfahren bei der Kinderführung "Halacha und Hefezopf - Was kommt in den Schabbattopf?" auf einem Rundgang durch das Jüdische Museum in Berlin von jüdischen Traditionen im Wandel der Jahrhunderte. Sie probieren wie sich eine Kippa, die traditionelle Kopfbedeckung gläubiger Juden, auf dem Kopf anfühlt, bestaunen echte Schriftrollen, erfahren was die Kaschrut ist und erschnuppern Gewürzdüfte an einer Besaminbüchse.

Die Führung richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, dauert ungefähr eine Stunde und kostet 3,- Euro pro Kind (inkl. Eintritt).

"Das verrückte Haus. Daniel Libeskind für Kinder"

Auf der Kinderführung "Das verrückte Haus. Daniel Libeskind für Kinder" werden Kinder spielerisch und altersgerecht an die ungewöhnliche Architektur vom Jüdischen Museum in Berlin herangeführt. Die Kinder erfahren warum die Wände hier schräg und die Böden schief sind, warum die Fenster aus Schlitzen bestehen und eine Treppe im Nichts endet.

Nach dem Rundgang durch das Haus haben die Kinder Gelegenheit mit verschiedenen Bastelmaterialien ihr eigenes verrücktes Haus zu entwerfen.

Die Führung richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, dauert ungefähr zwei Stunden und kostet 3,- Euro pro Kind (inkl. Eintritt).

Mit dem Kinder-Audio-Guide durch das Jüdische Museum Berlin

Columbine und ihre "Spice-Boxes" nehmen Kinder zwischen 8 und 12 Jahren mit auf eine unterhaltsame Entdeckungsreise durch das Jüdische Museum Berlin.

Anmeldung

Für die Kinderführungen "Halacha und Hefezopf - Was kommt in den Schabbattopf?" und "Das verrückte Haus. Daniel Libeskind für Kinder" ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon +49 (0)30 259 93 305 oder mailto: fuehrungen@jmberlin.de erforderlich.

Neben den Kinderführungen finden im Jüdischen Museum während der Schulferien in Berlin spezielle Ferienprogramme für Kinder statt. Außerdem können die Kinder hier auch ihren Kindergeburtstag feiern.

Wo und wann

KONTAKT

Jüdisches Museum Berlin
T: +49 (0) 30 25993300

ADRESSE

Lindenstraße 9-14
Berlin, 10969
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez (Termine auf der Website)

Stand: Feb.2013

Eintrittspreis

*Kinderführung inkl. Eintritt*

pro Person: € 3,-

Stand: Feb.2013

Kinderalter

Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
3,259 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Sa, 13 Mai bis Sa, 13 Mai
Distanz: 2.11 km
Sa, 13 Mai bis So, 14 Mai
Distanz: 18.52 km
So, 09 Jul bis So, 09 Jul
Distanz: 43.07 km

Essen in der Nähe

Distanz: 1.53 km
Distanz: 3.29 km
Distanz: 3.41 km

Spezial

Kopfläuse vorbeugen – Tipps und Tricks gegen die Plagegeister

Es juckt und juckt – Kopfläuse sind lästig für Eltern und Kinder. Lesen Sie hier, wie Sie die Übertragung mit den Krabbeltierchen vorbeugen.

Mehr erfahren

Gewinnspiele

Ausgefallene Spiele für Kinder - Anregungen für Eltern

Der Kindergeburtstag mit Topfschlagen, blinde Kuh oder der Schnitzeljagd ist heute nicht mehr unbedingt in Mode. Obwohl, Schnitzeljagden werden durchaus wiederbelebt und können bei begeisterten Kindern geplant werden. Doch wenn es an alltägliche Spiele geht oder an wirklich aufregende und begeisternde Spiele, müssen sich Eltern schon einiges überlegen.

Spielanregungen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER