Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Die Kinder und Eltern tauchen ein in die Piratenwelt vom Piratenrestaurant in Berlin.

Im Piratenrestaurant in Berlin sind Kinder und Eltern gern gesehene Gäste. In der piratischen Umgebung finden die Eltern Ruhe und Muse für ein leckeres Piratenmahl, während die Kinder begeistert im Spielbereich mit kleiner Burg, Piratenschiff und Bällebad toben.

Bei schönem Wetter erobern die Kinder den großen Spielplatz direkt vor der Tür vom Piratenrestaurant. Ein großes Piratenschiff liegt hier gestrandet im Sand und bietet den Kindern viele Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren, Springen und Pirat spielen. Größere Kinder vergnügen sich an der Tischtennisplatte oder auf dem kleinen Basketballfeld. Bälle und Schläger gibt es im Lokal zu leihen.

Kinder- und familienfreundlich

Das kinder- und familienfreundliche Piratenrestaurant in Berlin veranstaltet auch Kinderkochkurse und schaurig-schöne Kindergeburtstage.

Am Wochenende kommen gerne ganze Familien ins Piratenrestaurant. Es gibt preiswerte klassische Frühstückteller genauso wie Premium-Frühstücksteller, die Kinder sind mit den Indoor- und Outdoor-Spielmöglichkeiten beschäftigt und die Eltern plaudern gemütlich.

Für Eltern, die mit ganz kleinen Kindern ins Piratenrestaurant kommen, stehen Wickeltisch und Babykost zum Selbstkostenpreis zur Verfügung und auch ein Laufstall, der auf Wunsch neben dem Tisch aufgebaut wird.

Nach dem Essen

Direkt vor dem Piratenrestaurant in Berlin fließt die Spree vorbei. In unmittelbarer Nähe befinden sich Schiffsanlegestellen, so dass manche Familien ihren Ausflug zum Piratenrestaurant mit einer Dampferfahrt verbinden. Oder die Kinder und Eltern brechen zu einem kleinen Spaziergang am Spreeufer entlang auf. Zur Besichtigung lädt am gegenüberliegenden Spreeufer das Schloss Charlottenburg ein.

Hinweis:
Es sollte unbedingt vorab reserviert werden!

© Piratenrestaurant Berlin
Besucherinfo: 

Kontakt:
Piratenrestaurant Berlin

Telefon: +49 (0) 30 35129030


E-Mail: piratenrestaurant@gmx.de


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Jan-Dez (s. Website Piratenrestaurant)
Stand: Feb.2013

Preise:
Preise a la carte oder entsprechend Veranstaltung
Stand: Feb.2013

  • gastronomische Versorgung
  • mit Öffis erreichbar
  • Schlechtwettertipp

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Adresse



Adresse

Tegeler Weg 97
Berlin, 10589
Deutschland

Ausflugsziele in der Nähe

Kindergeburtstag im Piratenrestaurant in Berlin
Kindergeburtstag im Piratenrestaurant Berlin
Tegeler Weg 97
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.00 km
Schloss Charlottenburg in Berlin
Spandauer Damm 20-24
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.59 km
Tüftelwerkstatt in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Tüftelwerkstatt in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Keplerstraße 10
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.65 km
Sommerferienprogramm in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Keplerstraße 10
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.65 km
Bastel-Strolche in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Bastel-Strolche in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Keplerstraße 10
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.65 km
Kindergeburtstag in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Kindergeburtstag in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Berlin
Keplerstraße 10
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.65 km
Puppentheater Berlin
Puppentheater Berlin
Gierkeplatz 2
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.86 km
Spielplatz "Piratenschiff" am Tegeler Weg in Berlin
© Antje Griehl
Tegeler Weg/Bonhöffer Ufer
Berlin
Berlin
Entfernung: 0.90 km
Kindergeburtstag bei jopala
Kindergeburtstag bei Jopala
Fritschestrasse 23
Berlin-Charlottenburg
Berlin
Entfernung: 1.23 km
Kinder- und Familienvorstellungen der Deutschen Oper Berlin
Opernglas
Bismarckstr. 35
Berlin
Berlin
Entfernung: 1.51 km

Oma Opa Enkelkindertag

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Sonntagnachmittag. Oma-Opa-Enkelkindertag. Draußen regnet es und ist kalt. Okay, dann kam die Idee die Enkelkinder zu nehmen und ins Piratenrestaurant zu fahren. Kaum angekommen stellt sich bei uns der obligatorische Pommes-Hunger ein und die Nörgelei beginnt schon im Auto, wann es endlich was zu essen gibt. Also schnell ab ins Restaurant. Dem Namen zum Trotz: denn ein Restaurant ist es nicht nur, sondern fast ein Museum. Es handelt sich hier um ein Erlebnis-Restaurant für Klein und Groß. Vor der Tür versprüht das Restaurant kaum Charme, deutlich kühl wie eine Berliner Eckkneipe. Im Innenbereich kommt der Gast nicht aus dem Staunen raus und die Größe des Restaurants wird einem erst dann bewusst, da es von außen wie eine kleine Eckkneipe wirkt. Das Motto ist klar: viel liebevolle verrückte und kuriose Dekoration, die zum Staunen ein lädt. Die Idee verschiedene Dekorationselemente verrückt zu verwenden, ist konsequent und stimmungsvoll umgesetzt worden. Das Ganze wirkt ziemlich verrückt und durch geknallt. Unser Essen konnte durchaus überzeugen. Sehr großzügige und deftige Portionen. Bei den Kindern sogar noch mit Spielzeug beim Kindermenü. Nach dem Essen. Pappsatt. Den Kindern und uns hat`s wohl gefallen. Und wir wissen alle: Sind die Kinder glücklich, sind's die Eltern / Großeltern auch. Fazit: Wer in Berlin fast zehn Jahre im hart umkämpften Gastromarkt überlebt, kann so viel nicht falsch machen.

spannend für groß und klein!

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Ich war letztens im Rahmen eines Single-treffen das erste Mal dort und ich war stark beeindruckt. Also mal ganz ehrlich, ich habe sowas noch nicht gesehen! Mein Sohn und ich, wir waren fast sprachlos. Erst staunten wir über das große Aquarium und die Eingangsdeko, aber je weiter wir ins Restaurant gegangen sind, desto spannender wurde es. Überall ist viel Deko und für Kinder gibt es viele Möglichkeiten zum spielen! Es sind extra kleine Häuser zum klettern und spielen für Kinder aufgestellt und es gibt noch viel viel mehr für die kleinen! Und direkt vor der Tür ist nicht nur die Spree, sonder auch ein sehr sehr schöner Piratenspielplatz. Und keine Angst, der Spielplatz ist extra eingezäunt. Auch die Bedienung dort ist nicht nur super nett und freundlich sondern auch sehr kinderlieb. Keinen stört es wenn die Kinder mal lauter sind und wie angestochen durch die Räume rennen! Echt top, erlebt man ja immer seltener, leider! Auch die Preise sind moderat. Klar, es ist nicht umsonst, aber voll in Ordnung! Das essen schmeckt ebenfalls. Also irgendwie finde ich echt nichts über das ich meckern kann. Außer, naja, Kinder sollten vielleicht drauf vorbereitet sein, das es im Eingangsbereich ein wenig gruselig sein kann. Aber nicht jeder gruselt sich, und im hinteren Bereich, der auf Kinder ausgerichtet ist, da ist es auch nicht so gruselig dekoriert. Also ich werde dort jetzt bestimmt öfter hingehen. Vielleicht bin ich auch beim nächsten Singletreffen wieder dabei.

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Das Piratenrestaurant und der öffentliche Piratenspielplatz in Berlin In der Nähe von Hamburg, haben wir einen Indoorspielplatz wo fast das gleiche Element wie hier auf dem öffentlichen Piratenspielplatz steht und da müssen Kinder 8,- Euro berappen und Erwachsene 4,- Euro. Viel mehr gibt es dort Indoor nicht geboten. Der öffentliche Spielplatz vor dem Restaurant st kostenfrei, öffentlich und draußen. Vorsichtig, da kriegen die Kinder mal Farbe im Gesicht, anstatt nur unter Neonbeleuchtung auf Indoorspielplätzen zu spielen. Doch keine Angst, bei schlechten Wetter oder wenn das Ozonloch zu gross wird oder zu viel Sauerstoff für die Familie schädlich wird, liegt neben dem Piratenspielplatz das Piratenrestaurant mit Spielecken im Restaurant. Kaufen Familien eine Pommes für nur 2,- Euro oder ein Softgetränk für 2,- Euro, Kaffee to go sogar für läppische 99 Cent und der war richtig lecker, ist dieses Ausflugsziel ein besseres Gesamtkonzept, wie auf einem Indoorspielplatz 8,- Euro für die Kinder oder mehr zu blechen ohne Essen und Getränke. Wir waren angenehm überrascht, gutes Ausflugsziel auch für einen schmalen Geldbeutel, es müssen nicht immer die teuren Indoorspielplätze sein, wo auch die Münzfressenden Geldschluckgeräte auf einem warten und den Besuch erheblich verteuern. Durch die Lage öffentlicher Spielplatz und dem naheliegenden Restaurant mit Spielecken ein Ausflugstipp für gutes und schlechtes Wetter. Auf unserer Sightseen Tour in Berlin ein angenehmer Zwischenstop, das Schloß Charlottenburg ist nur einen Steinwurf enfernt, wo sich auch sehr viele nette Museum im Umfeld befinden. Geheimtip: Nicht zu vergessen, der Spielplatz liegt an der Spree, da können die Kinder gut Entenfüttern, also Brot mit nehmen. Allround Fun in Berlin für Kinder Familien. Verkehrstechnisch gut zu erreichen. Kostenfreie Parkplätze werden schnell in den umliegenden Strassen gefunden oder abends und am Wochenende ist die Busspur kostenlos als Parkfläche da.

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Ich war mit den Kids zum Alleinerziehenden Stammtisch zum Frühstück da und es war für die Kiddies und Eltern ein entspannter Start in den Sonntag. Mit zwei Müttern traf ich mich in der Woche da auf einen Kaffee.Die Kinder bekamen Kids-Menüs mit Überraschung. Für mich eine Empfehlung denn kein Eintritt und die Kombi spielen drinnen und bei schönen Wetter draußen auf dem Piratenspielplatz ist genial! Einmal im Monat ist dort Alleinerziehenden Stammtisch der ist meistens auf singlemama.de ausgeschrieben, falls Lust vielleicht treffen wir uns mal. Simone aus Berlin

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Kindergeburtstag am Sonntag morgen mit Kinderanimation, Kinder hatten das Kindergeburtstagspaket mit Animation und wir haben am Frühstück teil genommen. Beides für den Preis sehr zu empfehlen. Die Kinderanimation beim Kindergeburtstag für den Preis einmalig.

Bewertung: 
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
Beides aus probiert. Frühstücksbuffet und Kindergeburtstag. Beides sehr liebevoll und fantasievolle Umsetzung für Kinder und Erwachsene, die jung geblieben sind. Preise für Kindergeburtstag mit zehn Euro je Kind. Darin enthalten Kinderanimation, Chicken-Nuggets mit Beilage, Getränk und Eis sehr gut. Frühstück für 4,99 Euro plus 4 Euro Getränkepauschale für das Angebot sehr gut. Immer hin über 4 Stunden ist das Buffet und die Getränkepauschale da.

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Wir waren schon zum Frühstücksbuffet dort und zum Kindergeburtstag. Wir finden das Ambiente sehr schön und ein faires Preisleistungs-Verhältnis. Besonders die Kindergeburtstage, wo für 10,- Euro schon Kinderanimation und Betreuung enthalten ist.

Bewertung: 
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Bewertung: 
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Wir buchten einen Kindergeburtstag. Stressfrei und günstig. Viele tolle Bilder und Erinnerungen an dem Tag, gute Kinderanimateure an Bord ;-)

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Für kleine Piratenfans die richtige Umgebung. Wir haben es zum Frühstücksbuffet angetestet und daraufhin einen Kindergeburtstag gebucht, beides sehr zu empfehlen, da auch die Preise fair sind. Besonders beim Kindergeburtstag ist bereits im Basispaket ein Kinderanimateur enthalten. Woanders sind meistens für mehr Geld nur Geburtstage ohne Betreuung möglich.

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Wir waren im Piratenrestaurant, da unser Sohn 5 Jahre Geburtstag hatte und wir haben uns für das Paket mit einer Stunde Kinderbetreuung entschieden. Der Tag war super entspannt und für unseren Sohn unvergesslich. Im Restaurant selber befindet sich eine Spielecke, Lerncomputer, Bällebad und einige Tiere zum schauen.

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
en auch. Wir hatten dort einen Kindergeburtstag mit Programm und der Tag war sehr entspannt und für die Kinder unvergesslich. Auch viele Tiere gibt es dort zu sehen. Fische, Schildkröten, Lurche oder ähnliches, Reptillien und andere exotische Tiere. Für uns ein Restaurant, welches auf Grund der guten Lage, direkt an einem Piratenspielplatz ein Ausflugtipp für schlechtes und gutes Wetter ist. Im Restaurant gibt es eine Spielecke, die für ein Restaurant beachtlich ist, ein Bällebad und viele Lerncomputer, sowie Motorikspiele und mehr. Unterteilt ist das Restaurant in einen Familienbereich und vorne ist es ein bisschen gruselig. Unsere Kids sind 2 und 6, beide hatten keine Angst und fanden die Deko lustig mit beweglichen Figuren und Geräuschen.

Bewertung: 
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Wir waren dort und haben die Location getestet, unser Urteil Superausflugsziel für die ganze Familie. Familienfreundliche Preise einen Spielbereich im Innenbereich sogar mit einem Bällebad, das in einem extra Raum, die Piratenhöhle untergebracht ist und dieses alles ohne Eintritt, es muss nur etwas getrunken oder verspeist werden und hier sind die Preise sehr familienfreundlich und schönen auch den Geldbeutel. Die Portionen sind übrigens mächtig und machen so den Preis zu einen Schnäppchen und direkt vor dem Restaurant liegt ein wunderschöner Piratenspielplatz. Wir kommen wieder und können es hier an dieser Stelle nur empfehlen, da dieses auch ein Ziel für einen kleinen Geldbeutel ist und unbedingt ins Restaurant gehen. Von aussen wirkt es zwar nicht so toll, aber im Innenbereich der sich auf einer riesigen Fläche erstreckt ist viel zu erkunden und sehen, von beweglichen Figuren, über Nebelschwaden im Flur, Jack Sparrow lebt ;-)

Bewertung: 
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
Das Restaurant ist sehr schön dekoriert- schon am Eingang bekommen die Kinder einen gehörigen Schreck. Das Büfett wird auf Särgen serviert. Einziges Minus ist das Essen. Wir waren bei dem Piratenbrunch und das Essen hat auf uns keinen frischen und vielseitigen Eindruck gemacht. Bei dem warmen Essen konnte man nicht sagen, was es ist. Es war sehr pampig. Es wurde schnell abgeräumt und wir wurden auch nicht gefragt, wie es uns geschmeckt hat. Wir hatten den Eindruck, dass alle sehr froh waren, dass das Restaurant bereits um 13 Uhr leer wurde, obwohl der Brunch bis um 15 uhr geht.

Bewertung: 
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
Das Restaurant ist sehr schön dekoriert- schon am Eingang bekommen die Kinder einen gehörigen Schreck. Das Büfett wird auf Särgen serviert. Einziges Minus ist das Essen. Wir waren bei dem Piratenbrunch und das Essen hat auf uns keinen frischen und vielseitigen Eindruck gemacht. Bei dem warmen Essen konnte man nicht sagen, was es ist. Es war sehr pampig. Es wurde schnell abgeräumt und wir wurden auch nicht gefragt, wie es uns geschmeckt hat. Wir hatten den Eindruck, dass alle sehr froh waren, dass das Restaurant bereits um 13 Uhr leer wurde, obwohl der Brunch bis um 15 uhr geht.

Bewertung: 
3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
Das Restaurant ist sehr schön dekoriert- schon am Eingang bekommen die Kinder einen gehörigen Schreck. Das Büfett wird auf Särgen serviert. Einziges Minus ist das Essen. Wir waren bei dem Piratenbrunch und das Essen hat auf uns keinen frischen und vielseitigen Eindruck gemacht. Bei dem warmen Essen konnte man nicht sagen, was es ist. Es war sehr pampig. Es wurde schnell abgeräumt und wir wurden auch nicht gefragt, wie es uns geschmeckt hat. Wir hatten den Eindruck, dass alle sehr froh waren, dass das Restaurant bereits um 13 Uhr leer wurde, obwohl der Brunch bis um 15 uhr geht.

Seiten

  • Zurück
  • 17 Einträge gefunden
  • Eintrag 1-17
  • Weiter