Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Sommer-Highlights für Kinder und Familien in der Ausstellung "1636 - ihre letzte Schlacht" in Brandenburg an der Havel

Noch bis zum 9. September 2012 zeigt das Archäologische Landesmuseum Brandenburg die Sonderausstellung "1636 - ihre letzte Schlacht". Auf über 800 m² erzählen Goldschätze, originale Waffen und sogar die Soldaten selbst den Familien von den unruhigen Zeiten des Dreißigjährigen Krieges, als Deutsche gegen Schweden kämpften.

Während des Sommers lädt das Museum in Brandenburg an der Havel Kinder und Eltern zu spannenden Workshops und Veranstaltungen, die sich rund um das Thema der Ausstellung ranken ein. Die Sommer-Highlights im Einzelnen:

Archäovent - das große Sommerfest im Paulikloster
Unter dem Motto »ANSCHAUEN – ANFASSEN – MITMACHEN« stehen an diesem Wochenende Familien mit ihren Kindern im Mittelpunkt. Im Klostergarten werden Glasperlen gedreht, Körbe geflochten, Specksteine geschnitzt, Feuersteine geschlagen und vieles mehr. Beim  Bogenschießen und dem Herstellen eigener Messer sind Geschicklichkeit gefragt. Eine Kindergrabung vermittelt spielerisch die Arbeit des Archäologen. Themenführungen und Lesungen für Jung und Alt geben Einblicke in die Archäologie des Landes Brandenburg.
Termine: 21.7.2012, 22.7.2012 jeweils 10:00-17:00 Uhr
Preise: Erwachsene: € 5,-, ermäßigt: € 3,50, Kinder unter 10 J.: frei

Museum mal anders - Sommerworkshops für Kids (6 bis 12 Jahre)
Bei diesem Ferienspaß für Kinder bietet das Museum an jedem Tag eine andere Aktivität rund um die Sonderausstellung "1636 - ihre letzte Schlacht". Mitmachen, Nachdenken und Begreifen stehen genauso im Mittelpunkt wie das Künstlerische und das Handwerk. Die  Kinder testen ihre Fähigkeiten als Archäologen, nehmen an einem Theater-Workshop teil oder versuchen sich als Anthropologen. Aber  auch das Basteln und Spielen kommt nicht zu kurz. Mit Spaß und Begeisterung können sich die Kinder mit Geschichte, Archäologie und Naturwissenschaften auseinandersetzen und die Ferienzeit wird nie langweilig! Die Tage können auch einzeln gebcht werden.
Termine: 10.7. bis 13.7.2012, 24.7. bis 27.7.2012 jeweils 10:00-14:30 Uhr
Preise: 4 Tage/Kind: € 30,-; 1 Tag/Kind: € 10,-
Anmeldung: info@1636.de oder Tel. +49 (0)3381 4104112

Mit Simplicissimus in die Schlacht (ab 12 Jahre)
Theatralische Führung mit Hank Teufer und dem event-theater Brandenburg
Termine: 22.7.2012 15:00 Uhr, 4.8.2012 17:00 Uhr, 1.9.2012 15:00 Uhr
Preise: pro Person: € 6,-
Anmeldung: info@1636.de oder Tel. +49 (0)3381 4104112

"Die Werbetrommel rühren" (Familien/Kinder bis 12 Jahre)
Schauspiel-Workshop
In dem Schauspiel-Workshop erfahren Kinder oder ganze Familien mehr über das Leben der Soldaten im Dreißigjährigen Krieg.
Termine: 27.7.2012, 13:00-14:30 Uhr
Preise: Pro Person € 5,-; Kinder unter 6 Jahren: frei
Anmeldung: info@1636.de oder Tel. +49 (0)3381 4104112

Mit Pinsel & Zeichenbrett - Geschichte unter der Erde (Familien/Kinder bis 14 Jahre)
Archäologie-Workshop
Ausgestattet mit Kelle, Pinsel und Eimer begeben sich die Familien unter professioneller Anleitung auf die Suche nach archäologischen Relikten aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.
Termine: 5.8.2012 10:30-12:30 Uhr
Preise: Pro Person € 5,-; Kinder unter 6 Jahren: frei
Anmeldung: info@1636.de oder Tel. +49 (0)3381 4104112

Von guten und schlechten Zeiten - Skelette erzählen (Familien/Kinder ab 10 Jahre)
Anthropologie-Workshop
In diesem workshop erhalten Kinder und Familien seltene Einblicke in das Berufsfeld der Anthropologen und bekommen Antworten auf Fragen wie: Wie viele Knochen halten den menschlichen Rücken aufrecht? Wo befindet sich das »Sprungbein«? Woran kann ich
erkennen, ob das Skelett zu einem Mann oder einer Frau gehörte? Wie kann ich feststellen in welchem Alter der Tote verstorben ist und woran sehe ich an welchen Krankheiten er litt?
Termine: 12.8.2012 10:30-12:30 Uhr
Preise: Pro Person € 5,-
Anmeldung: info@1636.de oder Tel. +49 (0)3381 4104112

ArchäoTechnica - Überleben 1636
Lagerleben und Waffentechnik des Dreißigjährigen Krieges
An diesem Wochenende verwandelt sich das Archäologische Landesmuseum in ein Soldatenlager des Dreißigjährigen Krieges.  Authentische Darstellungen traditioneller Handwerks- und Waffentechniken beleben die historischen Mauern des Pauliklosters.  Reenactment-Gruppen, Archäotechniker und Handwerker machen die Geschichte des 17. Jahrhunderts wieder lebendig. Pikeniere und Musketiere zeigen beim Exerzieren ihr Können, während Handwerker die Ausrüstung instand setzen. Frauen und Kinder kümmern sich
am Lagerfeuer um die Versorgung der Männer.
Termine: 25.8.2012, 26.8.2012 jeweils 10:00-17:00 Uhr
Preise: Erwachsene: € 8,-, ermäßigt: € 6,50, Kinder unter 10 J.: frei, Familien: € 15,-

Wallenstein in der heimischen Stube (Familien/Kinder ab 8 Jahre)
Papiertheater mit dem Figurentheater »Liselotte«
Termine: 2.9.2012 13:00-13:45 Uhr
Preise: Pro Person: € 6,-

 

Ausflugsziele in der Nähe

Höhlenkids & Wildnishexen für einen Nachmittag
Hinterleiten 12 (Flackl-Wirt)
Reichenau an der Rax
Niederösterreich
© Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege
Besucherinfo: 

Kontakt:
Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster

Telefon: +49/ (0)3381 4104113 /-12


E-Mail: info@1636.de


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
10.7.2012-2.9.2012 (s. Veranstaltungsplan)
Stand: Jul.2012

Preise:
angebotsabhängig
Stand: Jul.2012

  • mit Öffis erreichbar

Kinderalter:
Für Kinder zwischen 6 und Jahren

Adresse



Adresse

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster
Neustädtische Heidestraße 28
Brandenburg an der Havel 14776
Deutschland