Ausflugsziele, Familie, Freizeittipps und Termine



Helms-Museum - Hamburgs Museum für Archäologie und die Geschichte Harburgs

Das Helms-Museum wurde 1898 von dem Hamburger Kaufmann und späteren Harburger Senator August Helms gegründet. Das Hamburger Museum widmet sich vor allem der Archäologie und der Geschichte Harburgs.

Insgesamt ist das Helms-Museum auf drei Häuser aufgeteilt. Am Harburger Rathausplatz 5 ist die archäologische Dauerausstellung untergebracht. Unter anderem ist hier eine der größten Sammlungen archäologischer Objekte Norddeutschlands zu sehen. Anhand von Modellen, Panoramen und Exponaten zeigt diese Ausstellung Eltern und Kindern die Entwicklung der Menschen in Norddeutschland.

Die Dependance Alte Feuerwacht präsentiert die ältere und auch jüngste Geschichte des größten Hamburger Stadtteils Harburg. Am Museumsplatz ist das dritte Haus zu finden, das vor allem die thematisch abwechselnden Sonderausstellungen beherbergt, die das ganze Jahr über zu sehen sind.

Als spannendes Begleitprogramm bietet das Helms-Museum nicht nur für Kinder viele Mitmachaktionen wie steinzeitliches Brotbacken, Stadtrundgänge, Herstellung von Feuersteingeräten oder Bronzegießen an. Abwechslungsreiche Museumsgespräche bieten Eltern und Kindern zusätzliche Informationen zu den Ausstellungen.

Jeden 1. Mittwoch im Monat jeweils von 15:00 bis 16:00 Uhr findet in der archäologischen Dauerausstellung eine Kindersprechstunde statt. Dabei bringen die Kinder alte Fundstücke vom Dachboden oder aus dem Keller zu einem Fachmann des Helms-Museums, der ihnen näheres über das Alter, den Verwendungszweck und die Geschichte des Fundes erzählt.

Außenstelle des Helms-Museums ist der Bischofsturm aus dem 11. Jahrhundert in der Hamburger Altstadt. Außerdem betreut das Museum den archäologischen Wanderpfad Fischbeker Heide und den Burgwall von Hollenstedt.

Die Eintrittskarte ins Helms-Museum berechtigt zum Besuch aller drei Häuser. Bei einigen Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise.

Helms-Museum (c) Archäologisches Museum Hamburg
Besucherinfo: 

Kontakt:
Helms-Museum

Telefon: +49 (0) 40 428 71 3609


E-Mail: info@helmsmuseum.de


Webseite:

Öffnungszeiten & Termine:
Jan-Dez jeweils Di-So 10:00-17:00
Stand: Dez.2013

Preise:
Erwachsene: € 6,-; Kinder bis einschließlich 17 J: frei zugänglich
Stand: Dez.2013

  • Familienermäßigung
  • mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz
  • Schlechtwettertipp

Kinderalter:
Für jedes Kinderalter geeignet!

Adresse



Adresse

Museumsplatz 2
Hamburg, 21073
Deutschland

Ausflugsziele in der Nähe

Kindergeburtstag im Helms Museum in Hamburg
Kinder im Museum
Harburger Rathausplatz 5
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 0.12 km
Kinderflohmärkte im Rieckhof
Kinderflohmärkte Rieckhof
Rieckhoffstraße 12
Hamburg
Entfernung: 0.56 km
Kindergeburtstag im verrückten Achterbahnrestaurant "Schwerelos" in Hamburg
Kindergeburtstag im Schwerelos
Harburger Schloßstraße 22
Im Harburger Binnenhafen
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 0.82 km
Der Wasserskilift am Neuländer See in Hamburg
Wasserskilift am Neuländer See in Hamburg
Am Neuländer Baggerteich 3
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 2.27 km
Kindergeburtstag im MidSommerland Hamburg
Bäderland Hamburg
Gotthelferweg 2
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 2.39 km
Das MidSommerland Hamburg
Bäderland Hamburg
Gotthelferweg 2
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 2.39 km
Ponyhof in Meyerspark Hamburg
Ponyhof in Meyerspark Hamburg
Stader Straße 203D
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 2.63 km
Kindergeburtstag am Ponyhof in Meyerspark Hamburg
Stader Straße 203D
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 2.63 km
Eine eigene CD am Geburtstag produzieren - Singpoint Hamburg
Eigene CD aufnehmen im Singpoint Hamburg
Georg-Wilhelm-Str.305
Hamburg
Hamburg
Entfernung: 2.97 km
Speicherstadt Hamburg: Die Dachbodenbande - Spielzeugmuseum
Die Dachbodenbande - Spielzeugmuseum Speicherstadt Hamburg
Dorfstr. 25
Wendorf / Kuhlen
Mecklenburg-Vorpommern
Entfernung: 3.29 km