Familienurlaub in Oberösterreich: 5 Tipps für eine gelungene Reise

Das österreichische Bundesland Oberösterreich hält ein vielfältiges Angebot für Familien mit Kindern bereit. Egal, ob Natur erleben, Tiere entdecken, in die Welt der Märchen eintauchen, experimentieren, klettern oder spielen: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. In familienfreundlichen Hotels lässt es sich nach den Aktivitäten gut entspannen. Doch welche Freizeitbeschäftigungen können für einen gelungenen Familienurlaub auf dem Programm stehen?

 Tiere entdecken

 © InspiredImages – pixabay.com (CCO 1.0)

Aus dem größten Vogelpark Österreichs entstand der heutige Zoo Schmiding in Krenglbach.

Auf einer Fläche von vierzehn Hektar leben ungefähr 2.000 Tiere aus verschiedenen Regionen der Erde.

Ein vier Kilometer langer Rundgang führt an unterschiedlichen Außen- und Innenanlagen vorbei.

Dabei erfährt der Besucher allerhand über die Tiere des Zoos und ihren natürlichen Lebensraum.

Eine Besonderheit des Tiergartens ist die größte freibegehbare Greifvogelfreiflugvoliere der Welt. Hierzu wurde ein ganzes Tal mit einem Netz überspannt, sodass ein Naturraum mit 25.000 Kubikmetern geschaffen wurde. Das Gehege der Sibirischen Tiger ist mehr als 2.000 Quadratmeter groß. Ein Felsentunnel führt quer durch das Gehege der Großkatzen und ermöglicht dem Besucher einen besseren Blick auf die Tiere. In einem Tropenhaus ist die Welt des Regenwalds nachempfunden. Vögel, Lemuren und Faultiere bewegen sich hier frei durch die Bäume. Auf den drei Abenteuerspielplätzen können sich kleine Entdecker auf einem 100 Quadratmeter großen Sprungtrampolin, einem acht Meter hohen Rutschturm, sowie auf Hängebrücken, Seilrutschen und Schaukeln richtig austoben, um danach wieder in Ruhe den Tieren zuzusehen.

Neben dem Zoo befindet sich der Aquazoo und Arthropodenzoo Schmiding. Auf einer Indoorfläche von 3.500 Quadratmetern erleben die Besucher eine Zeitreise von der Entstehung der Erde bis heute. Vorbei an lebensgroßen Dinosauriern in einer naturnah gestalteten Umgebung wird ein Überblick über die Evolution gegeben. Das Meeresaquarium beherbergt zahlreiche Ökosysteme der unterschiedlichen Wasserwelten und ist das größte seiner Art in Österreich. Kinder können sich auf dem Indoorspielplatz mit einer Fläche von 180 Quadratmetern austoben. Die Kletterwelt verfügt über eine zwanzig Meter lange Hängebrücke, Vogelnester, Strickleitern, Kletterseile und einer acht Meter langen Röhrenrutsche.

Märchenwald zum Anfassen und Mitmachen

Der Jagdmärchenpark Hirschalm in Unterweißenbach ist ein Freizeit- und Familienpark zum Spielen und Natur erleben. Ein 1,6 Kilometer langer Märchenrundweg vermittelt Kindern spielerisch die Geheimnisse der Natur. An vierzig Erlebnisstationen wie der Hütte des Waldschrats, der Jagdmärchenhöhle oder dem Versteck des Wilderers wird die Geschichte des magischen Kristalls des Hirschkönigs Farok erzählt. Die Kinder machen sich auf die Suche nach diesem sagenumwobenen Artefakt. An den einzelnen Stationen werden unterschiedliche Sinne angesprochen. Durch Sehen, Hören, Riechen, Tasten, Erforschen und Ausprobieren kommen die Kinder dem Geheimnis des Kristalls auf die Spur. Für den richtigen Adrenalinkick nach dem Spaziergang über den Märchenrundweg sorgen die Sommerrodelbahn, die Familienachterbahn und der Free-Fall-Turm.

 © wreindl – pixabay.com (CCO 1.0)

Hoch hinaus mit der ganzen Familie

Der große Baumkronenweg Kopfing im oberösterreichischen Innviertel ist eingebettet in einen zwei Kilometer langen Rundweg, auf dem sich insgesamt dreißig Erlebnisstationen für Groß und Klein befinden.

In luftigen Höhen erscheint die Welt in einem anderen Blickwinkel. Inmitten des Waldes erstreckt sich eine Holzkonstruktion zwischen den Baumkronen hindurch.

Der über 1.000 Meter lange hölzerne Weg gibt einen etwas anderen Einblick in die Flora und Fauna des Waldes.

Ein vierzig Meter hoher Erlebnisturm, die Teller- und die Hängebrücke wollen ebenfalls bezwungen werden.

Nachdem die Natur auf diesem Erlebnispfad entdeckt wurde, kann sich auf dem 5.000 Quadratmeter großen Erlebnisspielplatz mit Riesenrutsche, Riesenhängematte und Riesenschaukel ordentlich ausgetobt werden.

Weiter geht es über den Barfußweg und den Niederseilgarten zu den Gleichgewichtsstationen. Die Rastplätze und ein Gasthof bieten die Möglichkeit, sich zwischendurch zu stärken und neue Energie zu tanken.

Die Linzer Grottenbahn

Der Pöstlingberg – ein erhöhter Stadtteil der Landeshauptstadt Linz – ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Pöstlingsbergbahn, eine fast 2,9 Kilometer lange Schmalspurbahn, verbindet den Stadtteil Urfahr mit dem Pöstlingsberg. Von der Aussichtsplattform des Pöstlingsberg hat man einen Panoramablick über die Stadt Linz und das Donautal. Die Wallfahrtskirche, die historischen Befestigungsanlagen und vor allem die Linzer Grottenbahn in einem der ehemaligen Befestigungstürme locken viele Touristen auf den kleinen Berg.

Seit 1906 fährt ein elektrisch angetriebener Zug in Drachengestalt durch die Grotte und begeistert große und kleine Besucher. Auf der kreisförmigen Bahn durch den äußeren Ring des historischen Wehrturms fährt der kleine Zug drei Runden. Während der einen Runde werden die Nischen der linken Seite beleuchtet, in der nächsten Runde die der rechten Seite. Beim dritten Umrunden erstrahlt die Grotte in Festbeleuchtung. Gezeigt werden Szenen aus bekannten Märchen und Zwergengeschichten aus der Region. Im Kellergewölbe befindet sich eine detailgetreue Nachbildung des Linzer Hauptplatzes im Maßstab 1:7 mit den Geschäftslokalen aus der Zeit um 1900.

Naturerlebnispark

© PublicDomainPictures – pixabay.com (CCO 1.0)

Im IKUNA Naturresort in Natternbach können kleine und große Entdecker mitten in der Natur an mehr als fünfundzwanzig Stationen spielen und lernen. Seilparcours, Balancierstrecke, Wackelband, Rollbalken und viele andere Spielgeräte laden zum Klettern, Balancieren, Schaukeln und Hüpfen ein.

Am Wasser-Sand-Spielplatz kann mit Wasser experimentiert werden. Die Westernstadt erweckt das Gefühl des Wilden Amerikas, welches durch das Bogenschießen abgerundet wird.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Oberösterreich hat für Familien mit Kindern einiges an Freizeit- und Urlaubsaktivitäten zu bieten. Spiel, Spaß und Abenteuer, aber auch Entdecken und Forschen sind eine bunte Mischung, die für jeden etwas bereithält.

 

Bilder

Abbildung 1: © InspiredImages – pixabay.com (CCO 1.0)

Abbildung 2: © wreindl – pixabay.com (CCO 1.0)

Abbildung 3: © PublicDomainPictures – pixabay.com (CCO 1.0)

Wochenempfehlung

Die Viba Nougat-Welt
In der Viba Nougat-Welt in Schmalkalden begeben sich Eltern und Kinder auf eine unterhaltsame und genussvolle Tour in die faszinierende Welt des Nougats.
  • Regen ist kein Problem

Der große Wiener Soundkalender


Ohren spitzen, Wiener Sounds lauschen und erraten, welche typischen Klänge und Geräusche zum täglichen Wiener Stadtleben gehören – liegst du richtig, hast du die Chance auf eine Reise nach Wien!

Zum Soundkalender