• Aussichtspunkt
  • Kostet nix
  • Schönwetter

Ruinen der Burg-, Schloss- und Festungsanlage Hohenburg

Die Familien erklimmen bei ihrem Ausflug die Ruine der einstigen Festung Hohenburg, die auf dem 350 m hohen Schlossberg oberhalb von Homburg thront. Von der einstigen Burg, die zunächst als Schloss und schließlich als Festungsanlage ausgebaut wurde, sind noch die Grundmauern, Gänge und einige Kasematten von Kindern und Eltern zu entdecken.

Einst bildete die Hohenburg zusammen mit der Stadt die Großfestung Homburg. Bereits 1172 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Der Festungsbaumeister Vauban baute unter Ludwig XIV. 1680 die Burg zu einer starken Festung aus, die 1697 und 1714 geschleift wurde. Seit 1981 wurden durch umfangreiche Ausgrabungen die Ruinen der Burg- und Festungsanlage Hohenburg freigelegt und restauriert und sind für Kinder und Eltern begehbar.

Heute sehen die Familien eine Vielzahl von Mauerresten. Aufgrund von Grundriss- und Schautafeln, die auf dem Gelände der Ruine Hohenburg aufgestellt sind, können Kinder und Eltern die ehemalige Festungsanlage rekonstruieren. Tafeln bezeichnen die ehemaligen Räume und Gebäude. Auch die Pfeiler der ehemaligen Zugbrücke sind heute noch von den Familien zu erkennen.

Ein Fels auf dem Plateau innerhalb der Burg wurde mit einem stählernen Treppengerüst begehbar gemacht und dient den Kindern und den Eltern als Aussichtspunkt. Von hier haben die Familien einen wunderschönen Blick über Homburg und die Saarpfalz.

Unter der Ruine Hohenburg befinden sich die bekannten Schlossberghöhlen von Homburg, die von den Kindern und Eltern gerne besucht werden.

Wo und wann

KONTAKT

Kreisstadt Homburg
T: +49 (0) 6841 1010

ADRESSE

Schloßberg
Homburg, 66424
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand:Jul. 2014

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jul. 2014

Kinderalter

ab 4 Jahren
2,688 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.57 km
Distanz: 0.57 km
Distanz: 0.57 km
Distanz: 0.57 km

Essen in der Nähe

Distanz: 8.26 km
Distanz: 11.40 km
Distanz: 12.31 km

Spezial

Tipps für einen gelungenen Tag im Freizeitpark

Rasante Achterbahnen, bunte Lichter und lustige Karussells: Freizeitparks gelten als Paradies für Kinder. Doch sind Kinder unterschiedlicher Altersgruppen im lauten und turbulenten Park nicht selten überfordert und die Hoffnung auf einen entspannten Tag verfliegt schneller als gedacht. Wichtig sind: Die Auswahl des Parks bis hin zur Tagesplanung.

Mehr erfahren

Gewinnspiele

Wir verlosen fünf Exemplare des Buches "Schüttel den Apfelbaum"

Der Autor Nico Sternbaum hat ein Buch geschaffen, das es in sich hat! Kinder ab 4 Jahren können das Buch schütteln, schaukeln, rubbeln, darauf herumklopfen oder es auf den Kopf stellen, je nachdem, was die kleine Geschichte verlangt.

Teilnehmen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER