Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens in Hamburg

Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Schönwetter

Familien finden die Schaugewächshäuser am alten Standpunkt des Botanischen Gartens in der Parkanlage Planten un Blomen am Dammtor in Hamburg

Die Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens in Hamburg sind Familien auch unter dem Namen "Tropenhäuser" ein Begriff. Die exotischen Pflanzen vermitteln Kindern und Eltern einen Eindruck vom Ökosystem des tropischen Regenwaldes. Im Subtropenhaus erschnuppern Kinder und Eltern gleich ein paar Pflanzen wie Eukalyptus oder Myrte.

Die Tropengewächshäuser, geplant von dem bekannten Architekten Hermkes, wurden zur Internationalen Gartenbauausstellung 1963 errichtet. Die fünf untereinander verbundenen Häuser beherbergen all jene Pflanzen, die unter unseren Klimabedingungen nicht dauerhaft im Freien kultiviert werden.

Die technische Besonderheit der unter Denkmalschutz stehenden Anlage liegt in der Glaskonstruktion, die an außen liegenden Hohlkastenprofilen aufgehängt ist. Die Innenräume sind daher völlig frei von tragenden Elementen.

Das größte Element der Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens in Hamburg ist das Tropenhaus mit etwa 800 m² Grundfläche. Familien finden hier ganzjährig feucht-tropische Bedingungen, d.h. hohe mittlere Tagestemperaturen von 20 bis 25 °C, Nachttemperaturen nicht unter 16°C und eine relative Luftfeuchte zwischen 70 bis 90 %.

Das Subtropenhaus, auch Kalthaus genannt, widmet sich den Pflanzen aus den sogenannten Winterregen-Gebieten der Erde. Kinder und Eltern erleben hier Sommertemperaturen von 15-30°C und Wintertemperaturen, die nachts bis auf 5-10°C absinken können. Anzuschauen sind vor allem die Hartlaubgehölze wie Lorbeer und Olive, subtropische Nadelgehölze sowie Palmen, Eukalyptus-Arten und Baumfarne.

Da sich viele Pflanzen der Winterregengebiete durch einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen auszeichnen, erschnuppern Kinder und Eltern gleich beim Betreten des Subtropenhauses bekannte Pflanzen wie Lorbeer, Eukalyptus und Myrte.

Das Palmfarnhaus oder Cycadeenhaus ist einer sehr altertümlichen Pflanzengruppe gewidmet, deren Blütezeit bereits Jahrmillionen zurückliegt. Über viele Jahrmillionen hinweg stellten sie eine wichtige Nahrungsquelle der Saurier dar.

Im Farnhaus kommen Kinder und Eltern wieder gehörig ins Schwitzen, denn hier herrschen ähnliche klimatische Bedingungen wie im Tropenhaus. Kultiviert werden hier Farnpflanzen aus allen tropischen Regionen der Welt.

Auch im Sukkulentenhaus wird den Familien nicht kalt, denn klimatisch ist es ein "Kalthaus", aber es zeichnet sich ganzjährig durch hohe Tages- und relativ niedrige Nachttemperaturen aus. Hier sind Pflanzen aus den Trockenregionen der Erde, insbesondere den Halbwüsten und Wüsten Amerikas und Afrikas, zu finden. Die Kakteen sind übrigens die bekanntesten Vertreter der Sukkulenten.

Wo und wann

KONTAKT

Universität Hamburg - Botanischer Garten
T: +49 (0) 40 42816-476

ADRESSE

Planten un Blomen - Dammtor
Hamburg, 20354
Deutschland

Öffnungszeiten

Mar-Okt jeweils Mo-Fr 9:00-16:45, Sa-So, Feiertag 10:00-17:45

Nov-Feb jeweils Mo-Fr 9:00-15:45, Sa-So, Feiertag 10:00-15:45

Stand: Sep.2012

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Sep.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,760 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.17 km
Distanz: 0.54 km
Mo, 08 Jul bis Fr, 26 Jul
Distanz: 5.92 km
Mo, 01 Jul bis Fr, 02 Aug
Distanz: 5.92 km
So, 16 Jun bis So, 21 Jul
Distanz: 7.73 km

Essen in der Nähe

Distanz: 1.27 km
Distanz: 2.40 km

Spezial

Werde Mamilade-CheckerIn!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Brillen für Kinder

 

Mit der Einführung des gregorianischen Kalenders und der dazu gehörigen zwölf Monate wurde jedem Monat ein spezieller Stein zugewiesen.

Schmuckstücke mit den entsprechenden Edelsteinen dienen nicht nur als Zierde, sondern auch als Glücksbringer.

Ein perfektes Geschenk für besondere Anlässe!

Flugreisen mit der Familie


Wenn der Familienurlaub geplant ist und die Reise endlich beginnen kann, ist eine Flugverspätung natürlich sehr ärgerlich.

Wir haben die besten Tipps!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!