• Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem

Eltern und Kindern erhalten im U-Boot-Museum U-434 faszinierende Einblicke

In Hamburg haben Familien die Möglichkeit, ein russisches U-Boot zu besichtigen. Am spannendsten für Kinder und Eltern ist es, das U-Boot-Museum U-434 bei einer Erlebnisführung zu erkunden.

Das U-434 ist ein 90,16 m langer Koloss, das größte nicht-atomare Unterseeboot der Welt. Als Spionage-U-Boot wurde die U-434, deren russische Bezeichnung B-515 lautet, für besondere Einsatzzwecke genutzt. Insgesamt stand die U-434 bis April 2002 26 Jahre im Dienst der russischen Marine.

Natürlich können Familien auch auf eigene Faust eine Tour durch das U-Bootmuseum in Angriff nehmen. Die Besichtigung der Kommandozentrale ist allerdings nur mit Führung möglich.

Der Rundgang im Rahmen der Erlebnisführung bringt die Familien in die Welt der Spionage und der spartanischen Lebensverhältnisse unter Wasser. Die komplizierte Technik des U-Bootes wird Eltern und Kindern einfach und verständlich erklärt.

Die Führungen werde finden alle 30 Minuten statt und dauern etwa 45 - 50 Minuten.

Hinweis: Da es im U-Boot recht eng ist, ist es nicht möglich, mit dem Kinderwagen durchzufahren.

Wo und wann

KONTAKT

U-Bootmuseum Hamburg GmbH
T: +49 (0) 40 32004934

ADRESSE

St. Pauli Fischmarkt 10
Hamburg, 20359
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-Sa 09:00-20:00, So 11:00-20:00

Stand: Apr.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: € 9,-

Kinder 6-12 J: € 6,-

Familie: € 22,-

*Führung* pro Person: € 4,-

Stand: Apr.2014

Kinderalter

ab 5 Jahren
3,009 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Sa, 30 Dez bis Sa, 30 Dez
Distanz: 2.17 km
Mo, 27 Nov
Distanz: 3.15 km
Do, 09 Nov bis Do, 11 Jan
Distanz: 5.24 km

Essen in der Nähe

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!