Mit Kindern in den Winterurlaub an der Piste

Mit Kindern in den Winterurlaub an der Piste

Kaum hat der Herbst Einzug ins Land gehalten, werden die Tage auch schon kürzer. Langsam aber sicher können wir uns nicht nur von den grünen Blättern verabschieden, sondern auch von den vielen Sonnenstunden im Sommer. Die Herbstferien sind in vielen Bundesländern schon vorbei, doch das ist noch längst kein Grund, den Kopf in den Sand (oder passend für den Herbst: ins Laub) zu stecken und sich mit seiner Laune dem dunklen und stürmischen Wetter da draußen anzupassen. Im Gegenteil, wer jetzt noch keinen Winterurlaub gebucht hat, der sollte sich schleunigst auf die Suche nach einem geeigneten Ziel begeben! 

pastedGraphic.png

Gerade jetzt könnte man noch das ein oder andere Last-Minute-Schnäppchen ergattern und sich so einen perfekten und vielleicht sogar erholsamen Urlaub buchen. Aber wohin soll es gehen? Im Winter stellt sich diese Frage für viele nicht. 

Urlaub im Schnee 

Winterzeit ist Schneezeit und Schneezeit ist Wintersportzeit! Wintersportbegeisterte zieht es bereits beim ersten Schnee in die bekanntesten Skigebiete in ganz Europa. Ob auf Skiern, dem Snowboard oder sogar auf dem Schlitten, die weiße und kalte Pracht bietet für jeden Winterfan neben Abenteuer jede Menge Spaß und Abwechslung. Auch Familien mit Kindern zieht es immer wieder in der Winterzeit in die Schneegebiete. 

Südtirol als Reiseziel

Eines der beliebtesten Urlaubsziele im Winter für Familien ist Südtirol, denn hier kommen Groß und Klein garantiert auf ihre Kosten. 

Ob in den Dolomiten, dem Eisacktal, dem Meraner Land, in Südtirols Süden oder im Vinschgau: auf den insgesamt dreißig Skipisten in Südtirol werden neben Skikursen für Anfänger auch unterschiedliche und abenteuerliche Abfahrten für Fortgeschrittene angeboten. Wer also noch wacklig auf den Skiern steht oder aber noch gar keine Erfahrung mit ihnen gesammelt hat, braucht sich in Südtirol keine Gedanken zu machen. 

Südtirol ist mit seinen Abfahrten aber nicht nur ein Wintersportparadies für Ski- und Snowboardfahrer, auch Rodelbahnen oder Langlaufstrecken für begeisterte Winterwanderer sind vorhanden, auf denen man die atemberaubende Landschaft in vollen Zügen genießen und seine Seele baumeln lassen kann. 

pastedGraphic_1.png

Den Urlaub voll auskosten

Am besten sucht man sich für den Skiurlaub mit Kindern direkt an der Piste ein Familienhotel heraus, denn so kann man den Tag nach einem stärkenden Frühstück direkt mit seinem Lieblingswintersport beginnen. 

Die Familienhotels in Südtirol liegen alle in kinderfreundlichen Skigebieten, die mit vielen Attraktionen und Winterangeboten locken. Wenn ihre Kinder aber so gar keine Kenntnisse vom Skifahren haben, ist das kein Grund nur den anderen beim Skifahren zuzusehen. Denn genau dafür bietet sich der Besuch einer der vielen Skischulen mit Kindergütesiegeln vor Ort an. Hier lernen die Kleinen von Grund auf von professionell ausgebildeten Trainern wie sie am sichersten auf den Brettern stehen und die ersten Abfahrten meistern. Und nicht nur die Kleinen haben etwas davon! Auch die Eltern können sich in dieser Zeit mal auf sich konzentrieren und sich eine Auszeit nehmen – vielleicht mit einem der vielen Wellnessangebote in einem der Wellnessbereiche ihres Hotels oder aber selbst mit Skiern oder dem Snowboard auf der Piste. 

Doch Winterurlaub heißt nicht, dass man nur auf Skiern oder dem Snowboard steht. Auch fernab der Pisten finden sich viele kinder- und familienfreundliche Angebote, die den Urlaub bereichern. Wie wäre es beispielsweise mit einer geführten Winterwanderung durch die Natur Südtirols? Bei der gemütlichen Schneeschuhwanderung vom Wallfahrtskloster Maria Weissenstein zur Schönrats- und Schmiederalm kann man die umliegende Natur im gemütlichen Gang genießen. Hier wird nicht nur der Forscher- und Entdeckerdrang der Kleinsten geweckt, auch wir Großen können noch viel lernen und Neues in der Natur entdecken. 

Eine weitere Alternative wäre der Besuch eines Museums. Ein berühmtes Museum ist das Messner Mountain Museum. Hierbei handelt es sich jedoch nicht nur um ein Museum, sondern um ein von der Bergsteigerlegende Reinhold Messner ins Leben gerufene Museumsprojekt, bestehend aus sechs Museen (Corones, Firmian, Dolomites, Juval, Ripa, Ortles) an sechs unterschiedlichen Orten mitten im Gebirge. 

In diesen können nicht nur die alpine Kultur, sondern auch die Erlebnisse von Reinhold Messner genauer ergründet werden. 

Und wer die örtliche Kultur auf eigene Faust entdecken möchte, kann mit seiner Familie einen Ausflug in die umliegenden Städte und Orte machen und so den direkten Kontakt mit den Einheimischen suchen. Im Winter bietet sich beispielsweise auch der Besuch der Weihnachtsmärkte an.

Dem Winter entfliehen

Südtirol hat so viel mehr zu bieten als nur Snowboardpisten und Abfahrten. Gerade im Urlaub mit Kindern ist es ratsam, sich immer Alternativen zum eigentlichen Programm zu überlegen. Denn sobald es dem Nachwuchs zu kalt ist und der Wintersport vielleicht doch nicht so toll ist, dass man ihn jeden Tag ausüben möchte, muss man ganz schnell zum nächsten Unterhaltungsprogramm wechseln und vielleicht sogar dem Winter für eine kurze Weile entfliehen. Am einfachsten geht das natürlich in einem Schwimmbad! In den meisten Familienhotels sind weitere Unterhaltungsmöglichkeiten zu finden. Hauseigene Schwimmbäder sind nur eine von vielen angebotenen Alternativen. Auch ein Kinderprogramm nebst Betreuung gehören dazu.  

Fazit: Ein Winterurlaub in Südtirol ist eine Auszeit für alle 

In Südtirol ist auch ein Winterurlaub ein Urlaub. Viele attraktive Angebote vor Ort oder auch in der Nähe der Piste schaffen es, eine Auszeit für Groß und Klein zu bieten. Ein Urlaub mit Kindern in einem Familienhotel bietet definitiv Erholung für alle.

 

 

 

Fotos: (c) Unsplash

 

Empfehlungen

Botanischer Garten Bochum
Nordrhein-Westfalen > Bochum
Im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum finden nicht nur Studierende das passende Umfeld für ihre fachbezogenen Studien, sondern auch Eltern und Kinder, die sich für die Vielfalt der Pflanzen interessieren. Mehr Infos...
  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

 

In Bad Segeberg erwartet Kinder und Eltern das Noctalis, die Welt der Fledermäuse. In dieser  Erlebniswelt wird den Familien die Vielfalt, Schönheit und Eigenart dieser Tiere veranschaulicht.

Mamilade Check

Mami-Check: Wildfreizeitpark Oberreith

Mai 2022

Der Wildfreiizeitpark Oberreith hat unsere Mami-Checker begeistert. Ob Riesenspielplatz mit Trampolinanlage und Parkeisenbahn, Waldseilgarten und Indoorspielplatz - es wurde alles ausprobiert. Mehr erfahren...

Mami-Check: Familienurlaub im Hotel Der Stern in Obsteig/Tirol

November 2021

Wir verbrachten einen Familienurlaub im Hotel Der Stern auf dem Sonnenplateu Mieming in Tirol, wo sehr viel wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Mehr erfahren...

Mami-Check: Schatzsuche mit Gripsy Rätselwerkstatt

April 2021

Unsere Rätsellust haben wir dieses Wochenende mit einer Schatzsuche von der Gripsy Rätselwerkstatt gestillt. Und wo kann man besser, nach dem Schatz von Burg Geierstein suchen als auf der Burg Liechtenstein. Den Kids hats gefallen. Mehr erfahren...