Mami-Check: Bayernpark

August 2018

Wir zwei Mami-Checkerinnen machten uns bei sehr sommerlichen (heißen!) Wetter mit unseren zwei Mädls (11 und 12 Jahre alt) auf den Weg in den Bayernpark. Von Linz (Oberösterreich) aus ist der Park in zwei Stunden zu erreichen, die Beschilderung zum Park ist gut. Der große Parkplatz mit viel schattenspendenden Bäumen ist an diesem Sommertag nicht sehr gefüllt, Kapazitäten für großen Besucherandrang sind jedenfalls gegeben.

Bayernflair schon beim Eingang, schöne blumengeschmückte Häuser säumen den Eingang. Sympathisch: Die vielen WC- und Wickelstationen im Park sind fast ausschließlich in diesem "Bauernhaus-Design" gehalten.

Das warme Wetter hat auch seinen Vorteil, lange anstehen müssen wir an diesem Tag nirgends, einzig bei den Wasserbahnen sind mehrere Leute. Der Park ist aber so großzügig angelegt, sodass sich auch viele Leute gut verteilen. Attraktionen gibt es für große und kleine Kinder, Messtafeln bei den einzelnen Fahrgeschäften erleichtern den Eltern den Überblick wo die Kinder fahren dürfen. Aber, auch die großen Mädchen haben Spaß an den "Kleinkindersachen". 

Besonders toll für Kinder ab 7 Jahre ist das "Duell der Adler". Hierbei "duellieren" sich während der Fahrt bis zu 12 Fluggäste, indem jeder individuell seinen Adler steuert und probiert, so viele Überschläge wie möglich zu schaffen. Besonders beeidnruckend: Der Highscore liegt hier bei knapp 100 Überschlägen. Wir entscheiden uns für eine gemütlichere Fahrt, die hier auch möglich ist - ich schaffe es dreimal den Sensor für den Überschlag auszulösen, richtig zu drehen gelingt mir aber leider nicht. Übung macht hier wohl den Meister ;-)

Der "Freischütz" ist eine rasante Achterbahnfahrt für alle, die mindestens 1,40m groß sind. Von der Startrampe wird man in vier Inversionen und drei Überkopfelemente katapultiert. 40 Sekunden pures Adrenalin auf 483 spektakulären Metern - ein tolles Erlebnis! 

An diesem heißen Tag sind aber das Wildwasser Raften und die Wildwasserbahn unsere Lieblings-Attrakionen, bei beiden wird man schön nass gespritzt - für kühlere Tage sollte man also eventuell Wechselgewand einpacken.

Auch die neu gestaltete Wasserspielwelt ist an diesem Sommertag heiß begehrt, während die Rodelbahnen, eher schlecht besucht sind. Um sich einen Überblick über die zahlreichen Angebote zu verschaffen, empfiehlt sich eine Rundfahrt mit dem Bayern-Park-Express, es gibt wirklich vieles für jedes Kinderalter zu entdecken.

Zur Erfrischung gibt es viele Eis- und Getränke Stände im Park, Gastronomie ist ebenfalls reichlich vorhanden.

FAZIT: Auch an heißen Tagen lässt es sich gut im Bayern-Park aushalten. Die schön angelegte parkähnliche Anlage verfügt über viele Bäume und eben tollen Abkühlmöglichkeiten. Kinder ab 3 Jahre haben hier viel zu entdecken, auch Eltern und Jugendliche kommen hier voll auf ihre Kosten - es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Tipp Info

KONTAKT

Bayern-Park
T: +49 (0)8734-92980

ADRESSE

Fellbach 1
Reisbach, 94419
Deutschland

Öffnungszeiten

Mar-Okt ab 9:30 (genaue Termine siehe Homepage)

Stand: Mai 2018

Eintrittspreis

*Eintritt* Erwachsene und Kinder ab 140 cm: € 22,-

Kinder 100-140 cm: € 19,50

Stand: Mai 2018

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
5,783 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.