Mami-Check: Kletterpark Kühlungsborn

Juli 2018
Am 20.7. waren meine Familie (3 Kids mit 10, 11, 13 Jahre) und ich im Kletterpark Kühlungsborn. Der Kletterpark liegt nur ca. 100 m vom schönen Oststrand entfernt. Der Kletterpark befindet sich in einem sehr dichten Wald, wo nahezu keine Sonnenstrahlen durchdringen. Nachdem es ein sehr heißer Tag war, war das sehr angenehm.
 
Es herrschte um 11:00 schon ein reges Treiben im Kletterpark, viele Urlauber nützen die Abwechslung zum Sonnenbad. Wir erhalten dennoch rasch unsere Ausrüstung inkl Handschuhe.Nach einer kurzen und kompetenten Einführung in das Sicherungssystem (es geht immer nur eine Sicherung auf, wenn die andere geschlossen ist, somit ist ein unbeabsichtigtes Entsichern gar nicht möglich) geht es auch schon los. Es gibt 7 Parcour - eins bis drei für die kleineren Besucher und Einsteiger - die Kletterelemente sind in geringer Höhe montiert. Die Beschilderung ist sehr gut und klar erkennbar, für welche Größe die jeweiligen geeignet sind. Parcours vier bis sieben ab der Körpergröße 1,45m. Nachdem wir alle fünf schon recht erfahrene Kletterpark-Besucher sind starten wir gleich mit dem Parcours vier. Die Kletterelemente sind abwechslungsreich und manchmal ganz schön fordernd, aber es macht Riesenspaß. Wir müssen bei den einzelnen Parcours auch gar nicht lange warten, es teilt sich gut auf alle Parcours auf.
 Netze, Wippen, Longboards, Rollen, große Bälle, sogar ein Fahrrad sind in die Parcours eingebaut. 
 
Nr. 7 haben wir ausgelassen, da wir ersten schon keine Kraft mehr hatten und zweitens wir bei anderen gesehen haben, dass dieser ganz schon fordernd ist, vor allem auch für unsere Mädels mit 1,45m  schwierig zu bewerkstelligen gewesen wären. Die Jumpbase von 10m Höhe hat einen jungen Mann viel Überwindung gekostet. Also für alle Adrenalin-Junkies sicher eine tolle Herausforderung :-)
 
Der Eintritt gilt für eine Kletterdauer von 150 min, da muss man ganz schön zügig die Parcours durchmachen. Aber ich hatte den Eindruck, dass auf die Zeit nicht soooo genau geschaut wird.
Nach den 3 Parcours merkten wir alle fünf eine gewisse körperliche Erschöpfung.
Hinweis: Toiletten gibt es vor Ort nicht…daher gleich diese an der Promende vor dem Anlegen der Gurte aufsuchen. 
 
Fazit: Für alle Altersgruppen und Anfänger sowie Fortgeschrittene ist vieles in den Parcours verpackt. Es wird sicher niemanden langweilig, für Abwechslung ist gesorgt. 

Mamilade-Checker Familie Petra S.

Tipp Info

KONTAKT

Kletterwald Kühlungsborn
T: +49 (0) 38293 417623

ADRESSE

Ostseealle (auf Höhe Nr. 25)
Kühlungsborn, 18225
Deutschland

Öffnungszeiten

Apr-Okt (siehe Website)

Stand: Jul. 2018

Eintrittspreis

Erwachsene: € 23,-

Kinder: ab € 13,-

Stand: Jul. 2018

Kinderalter

ab 5 Jahren
3,687 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.