Wellnessurlaub mit Kindern

Wellnessurlaub mit Kindern
Ein Wellnessurlaub muss nicht zwingend Zweisamkeit bedeuten. Auch mit Kindern ist der erholsame Urlaub etwas ganz Besonderes. Der Wellnessurlaub mit der gesamten Familie verspricht Spaß und Entspannung für jeden. Wir erklären Ihnen im Folgenden, worauf Sie dabei achten sollten.
 
Entspannung für die ganze Familie
Kinder bringen viele neue Herausforderungen und Aktivitäten mit in den Familienalltag. Das kann auch schon mal mit Stress verbunden sein. Umso wichtiger ist es, sich hin und wieder ein wenig Erholung und Entspannung zu gönnen. Die Seele mal richtig baumeln zu lassen, das tut jedem gut. Dazu empfiehlt sich ein Wellnessurlaub mit der gesamten Familie. Sie können jetzt Wellnesswochenenden finden auf Spar-Mit.com/ und den Alltag mal so richtig hinter sich lassen. Verbringen Sie tolle und entspannte Tage mit der kompletten Familie.
 
Worauf sollten Eltern beim Wellnessurlaub mit Kindern achten?
Ein Wellness-Trip mit dem eigenen Kind sorgt für Entspannung und wirkt sich zusätzlich positiv auf die Beziehung zwischen Eltern und Kind aus. Es gibt einiges gemeinsam zu erleben und zu entdecken. Wer möchte, kann dabei zusätzlich auf das Angebot einer Kinderbetreuung setzen, dann kann man die Kleinen vertrauensvoll in Obhut geben, um auch mal einige Stunden alleine zu genießen. Das hat man sich als Elternteil redlich verdient.
 
Beim Kinderschminken, Tanzen oder Spielen können die Kinder neue Freunde finden und ordentlich herumtoben. Viele Hotels bieten zudem spezielle Wellnessangebote für Kinder an. Dazu gehören beispielsweise Fußmassagen, eine Kindersauna oder Babyschwimmen. Massagen sind sowohl bei Erwachsenen als auch Kindern sehr beliebt. Damit die empfindliche Kinderhaut nicht gereizt wird, werden sanfte Öle und Massagetechniken eingesetzt.
 
Wellness und Familie – ein unmittelbarer Zusammenhang!
Egal, ob am Meer oder in den Bergen: Der Urlaub mit der gesamten Familie ist schon lange nicht mehr wegzudenken. Auch ein Wellnessurlaub kann viele kindgerechte Angebote enthalten. Je nach Alter des Kindes stehen verschiedene Entspannungsmöglichkeiten zur Verfügung, genau wie spezielle Kinder-Clubs. Zudem beinhalten viele Angebote neben entspannenden Anwendungen auch actionreiche Aktivitäten, wie ein Wellenbad oder Rutschen.
 
Wellness mit Baby
Bei den angebotenen Wellnessanwendungen sollten Sie immer darauf achten, dass sie zum Alter des Kindes passen. Für Babys sind andere Behandlungen möglich als für Vorschulkinder oder Teenager. Achten Sie darauf, dass die Kinder wirklich kindgerecht behandelt werden, sodass alle auf ihre Kosten kommen. Selbst für den jüngsten Familienzuwachs sind beispielsweise Babymassagen empfehlenswert. Sie werden in vielen Kinder- und Familienhotels angeboten und dienen der Entspannung. Die Eltern lernen dabei, wie sie durch gezielte und sanfte Streicheleinheiten zur Entspannung des Babys beitragen können.
 
Das hilft gerade, wenn Ihr Nachwuchs aktuell Zähne bekommt oder Probleme beim Einschlafen hat. Dabei wird warmes Öl eingesetzt, ohne jegliche Zusätze, dass an Armen und Beinen vorsichtig eingerieben wird. Die Massage sollte nicht länger als 15 Minuten andauern und damit die Erholung noch weiter anhält, empfiehlt es sich, die Babys im Anschluss in körperwarmem Wasser zu baden. Bevor das Wellness-Programm für das Kleinkind beginnt, sollten Sie sich zunächst selbst entspannen, da die Babys bereits kleinste Spannungen spüren und eventuell nicht richtig zur Ruhe kommen können.
 
Wellness für Teens
Ebenfalls eignet sich ein Wellnessurlaub mit Teenagern. Wer älter als 16 Jahre ist, darf bereits ohne Einschränkung in die meisten Wellnessbereiche in nahezu jedem Hotel. Vor allem Gesichtsbehandlungen lohnen sich in diesem Alter, dabei wird mit pflegenden Produkten gearbeitet, die die Haut reinigen und atmen lassen. Zusätzlich gibt es allerlei Tipps, wie die Pflege auch zu Hause umgesetzt werden kann. Während sich die Erwachsenen in der Sauna entspannen, können die Teenager auf ein sanftes Sport-Training oder Sprudelbäder setzen. Ebenso gibt es zahlreiche Kosmetikanwendungen, die auf die Bedürfnisse von Teenagern zugeschnitten sind.

Empfehlungen

Botanischer Garten Bochum
Nordrhein-Westfalen > Bochum
Im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum finden nicht nur Studierende das passende Umfeld für ihre fachbezogenen Studien, sondern auch Eltern und Kinder, die sich für die Vielfalt der Pflanzen interessieren. Mehr Infos...
  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

 

In Bad Segeberg erwartet Kinder und Eltern das Noctalis, die Welt der Fledermäuse. In dieser  Erlebniswelt wird den Familien die Vielfalt, Schönheit und Eigenart dieser Tiere veranschaulicht.

Mamilade Check

Mami-Check: Wildfreizeitpark Oberreith

Mai 2022

Der Wildfreiizeitpark Oberreith hat unsere Mami-Checker begeistert. Ob Riesenspielplatz mit Trampolinanlage und Parkeisenbahn, Waldseilgarten und Indoorspielplatz - es wurde alles ausprobiert. Mehr erfahren...

Mami-Check: Familienurlaub im Hotel Der Stern in Obsteig/Tirol

November 2021

Wir verbrachten einen Familienurlaub im Hotel Der Stern auf dem Sonnenplateu Mieming in Tirol, wo sehr viel wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Mehr erfahren...

Mami-Check: Schatzsuche mit Gripsy Rätselwerkstatt

April 2021

Unsere Rätsellust haben wir dieses Wochenende mit einer Schatzsuche von der Gripsy Rätselwerkstatt gestillt. Und wo kann man besser, nach dem Schatz von Burg Geierstein suchen als auf der Burg Liechtenstein. Den Kids hats gefallen. Mehr erfahren...