Lassen Sie Ihr Kind echte Abenteuer in seinem Kinderzimmer jeden Tag erleben!

Kinder verbringen gerne ihre Freizeit aktiv. Sie mögen Ausflüge und Fernreisen. Im Gegensatz zu den Erwachsenen empfinden sie Freude bereits bei kleinen Unternehmungen und Erlebnissen. Auch eine Straßenbahnfahrt durch die Stadt wird für sie zu einer Attraktion, natürlich unter der Voraussetzung, dass sie selten damit fahren. Der Herbst ist da und regnerische Tage erschweren große Ausflüge. Dennoch man kann Sorge dafür tragen, dass das Kind echte Abenteuer im eigenen Zimmer erlebt! 

Eltern wollen, dass ihre Kinder nur das Allerbeste haben, damit sie sich gut entwickeln und spielen können. Verreist man oft mit Kindern ins Ausland oder auch innerhalb Deutschlands, kann man ein perfektes Kinderzimmer für kleine Abenteurer gestalten. Zaubern wir doch ein Arrangement, das nicht nur bunt und fröhlich ist, sondern auch zugleich die Kinder dazu animiert, die Welt kennenzulernen und spielerisch kreativ zu sein, wenn draußen schlechtes Wetter herrscht. Was braucht man aber, um so ein Zimmer zu gestalten? Sicherlich wird ein Poster für Mädchenzimmer dabei hilfreich sein. Viele  Motive finden Sie hier: https://myloview.de/poster/nach-inneneinrichtung/madchenzimmer/ Für ein Jungenzimmer ist eine wirkungsvolle Fototapete, die die Welt zum Greifen nahe macht, hingegen besser. Ansonsten liest weiter, was wir sonst noch vorbereitet haben. 

Eine etwas andere Weltkarte

Die Eltern können sich bei der Lektüre dieses Artikels durchaus wundern. Unsere Aufgabe ist es, Einrichtungsideen für Kinderzimmer zu präsentieren. Eine unserer Empfehlungen ist die Fototapete. Eine Weltkarte auf ihr ist jedoch eine ganz andere als die, die man aus dem Erdkundeunterricht normalerweise kennt. Sie erinnert an eine bunte Zeichnung, die jedem Kind – ob Mädchen oder Junge – gut gefallen wird. Was macht aber solche Darstellungen einzigartig? Es kommt darauf an, welches Muster man wählt. Hier gibt es ein paar Ideen.

  • Kann das Kind bereits lesen, ist eine topografische Zeichnung, d.h. eine Darstellung von Kontinenten mit bunten Ländernamen, eine gute Lösung. Eine solche Wanddekoration belebt den Raum. Mit ihrer Hilfe erfährt das Kind jeden Tag etwas Neues über die Welt. Das Kind kann vor dem Schlafengehen ein Land aussuchen und wir Eltern eine Neuigkeit darüber im Internet finden. Wer weiß, vielleicht inspiriert uns das, nächste Sommerferien zu planen?

  • Für kleine Kinder, die Bilder mehr als Wörter ansprechen, haben wir eine Weltkarte mit Abbildungen von Tieren, die in einer bestimmten Weltregion zu Hause sind. Wie schon bereits erwähnt, auch in diesem Fall ist es eine gute Gelegenheit, um vor dem Schlafengehen dem Kind über Kängurus aus Australien, Elefanten aus Afrika oder Lamas aus Peru zu erzählen. Als eine gute Ergänzung zur großformatigen Wanddekoration in einem Mädchen- oder Jungenzimmer ist ein Poster mit der Europakarte, die für dieses Kontinent charakteristische Tiere darstellt.  

Lernen Sie Ihr Heimatland kennen

Wenn wir das Entdecken der Welt mit unserem Kind mit lokalen Ausflügen im Heimatland beginnen möchten, dann ist die Deutschlandkarte der ideale Ausgangspunkt, um heimische Abenteuer zu erleben. Für diese Idee haben wir sogar drei verschiedene Lösungen, die uns nicht nur dabei helfen die Freizeit unseres Spatzen aktiver zu gestalten, sondern auch das Kinderzimmer perfekt zu dekorieren – egal ob Jungen- oder Mädchenzimmer. Poster Deutschland (unbedingt im größeren Format) mit markierten Umrissen des Landes wird für unser Kind ein ausgezeichnetes Mittel sein, um darauf die Orte zu markieren, an denen es bereits mit den Eltern gewesen ist. So wird es die Möglichkeit haben, die Namen von besuchten Städten oder besichtigten Objekten zu notieren.

Der zweite Vorschlag ist ein Muster mit bereits markierten Denkmälern in Form von farbigen Zeichnungen. Diese Version wird wiederum eine wertvolle Inspiration, um gemeinsam die Orte auszuwählen, die unser Kind in naher Zukunft gerne sehen würde. Die gemeinsame Planung des Ausflugs wird schon an sich ein tolles Abenteuer sein.

Die dritte Lösung ist ein schwarz-weißes Poster mit Bundesländern, die das Kind dann ausmalen darf, wenn es die bestimmte Region besucht hat. 

Das ist aber bei Weitem noch nicht alles! Jetzt ist die Zeit, um aktiv zu werden! 

Ideen, um Zeit im Zimmer aktiv zu verbringen

Wandert das Kind gerne, hat es vor der Höhe eines Berges keine Angst und scheut es nicht die Mühe, einen Gipfel zu erklimmen, kann man in seinem Kinderzimmer eine altersgerechte Kletterwand installieren. Eine Wanderung ist nicht immer jedes Wochenende möglich, daher ist eine solche Lösung eine gute Alternative. Das Kind wird die Gelegenheit haben, sich sportlich zu betätigen, auch dann, wenn das Wetter draußen schlecht ist. Und mit ein wenig Phantasie verwandelt sich die heimische Kletterwand in eine steile Wand von Mount Everest! 

Ein Tipi-Zelt gefällt garantiert denjenigen Kindern, die gerne auf einer Wiese oder im Wald zelten. So ein Zelt ist nicht nur ein guter Spielort. Platziert man drin einen Schlafsack, können die Kindern dort schlafen und sich so fühlen, als ob sie in der Natur wären! Abschließend noch eine Idee für all diejenigen, die gerne schaukeln, also für alle Kinder! Eine Schaukel in Form einer Hängematte ist ein Volltreffer. Eine Hängematte assoziert man immer mit sonnigen Sommerferien. Liegt man entspannt in der Hängematte mit eigenem Kind und schaut man sich die Urlaubsfotos an, durchlebt man die schönen Momente noch einmal! 

Kinder haben grenzenlose Fantasie. Ein kleiner Impuls genügt, um diese anzuregen. Bevor der regnerische Herbst überall Einzug hält, kann man das Kinderzimmer so einrichten, dass man dort mit dem Kind einzigartige Abenteuer jeden Tag erleben kann.  

 

Bilder (c) myloview.de

Empfehlungen

Symbolfoto Wanderung von Stuttgart nach Steinhaldenfeld
Baden-Württemberg > Stuttgart
Ca. 2 Std. dauert die Wanderung vom Max-Eyth-See in Stuttgart nach Steinhaldenfeld für die Familien. Auf der Wanderung erleben sie den schönen Blick auf den Neckar und den Weinberg des Zuckerberges. Mehr dazu...
  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar

Mamilade Check

Frankfurt Schifffahrt

Mami-Check: Frankfurt Schiffahrt mit der Primus Linie

September 2020

Bei unserem Kurzurlaub in Frankfurt haben wir uns unter anderem entschlossen, eine kleine Schifffahrt am Main mit unseren Kindern zu machen. Sehr empfehlenswert! Mehr erfahren...

Schwarzlicht Minigolf

Mami-Check: 3D Schwarzlicht-Minigolf in Frankfurt

September 2020

Auf zu den Schwarzlichthelden war unser Motto an einem gemütlichen Nachmittag in Frankfurt. Bei unserem Kurzurlaub durfte ein Abstecher zum 3D-Minigolf natürlich nicht fehlen. Mehr erfahren...

Mami-Check Traumland auf der Bärenhöhle

August 2020

Wir haben für euch den Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle getestet. Dabei hatten wir jede Menge Spaß. Mehr erfahren...