Kinderprogramm im Planetarium Nürnberg

  • Familienermäßigung
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Das Kinderprogramm im Planetarium Nürnberg vermittelt den Kindern Unterhaltsames und Wissenswertes rund um den Kosmos

Das Nicolaus-Copernicus-Planetarium in Nürnberg versucht mit dem ansprechenden Kinderprogramm nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch das Interesse der Kinder an der Astronomie zu wecken. Die einzelnen Programme, die in der Sternenkuppel, dem Sternentheater, präsentiert werden, laden bereits Kinder ab 4 Jahren zur abenteuerlichen und kurzweiligen Reise ins Weltall ein. Unter anderem werden gezeigt:

"Mit Professor Photon durchs Weltall" (Kinderleichte Wissenschaft):
Professor Photon ist eine lustige Comic-Figur, die sich bevorzugt an Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene wendet. Der Professor erklärt auf lustig-unterhaltsame Weise, was alles an Strahlung aus dem Weltall beobachtet wird. Dabei fallen ihm immer wieder neue Vergleiche ein, mit denen sich die Methoden der Weltraumforscher verständlich machen lassen. Trotz mancher Abschweifungen gelingt es dem kauzigen Wissenschaftler auch echte Weltraumforschung zu erklären.

"Peterchens Mondfahrt" (Kinder-Klassiker nacherzählt):
Die Kinder Peterchen und Anneliese machen sich auf eine Reise ins Weltall, um das fehlende Beinchen des Maikäfers Sumsemann vom Mond zu holen. Auf dem großen Bären reiten sie zum Mond und treffen dort auf den bösen Mondmann. Eine hörspielartige Nacherzählung der berühmten Geschichte mit Bildprojektion an den künstlichen Sternenhimmel. Für Kinder ab 4 Jahre.

Plani und Wuschel retten die Sterne" (turbulentes Weltraumabenteuer):
Weltall herrscht große Aufregung! Ein Dieb nimmt die Sterne vom Himmel und hält sie gefangen. Die Planetariumskobolde Plani und Wuschel bekommen die Aufgabe, den gefährlichen Sternendieb unschädlich zu machen und die gefangenen Sterne zu befreien. Als Weltraum-Polizisten fliegen sie durchs All und erleben so manches Abenteuer auf der Suche nach den verschwundenen Sternen. Ein kleiner Weltraum-Krimi für Kinder ab 4 Jahren, an dem auch die Eltern ihren Spaß haben.

Das Kinderprogramm im Planetarium Nürnberg dauert ca. 45 Minuten. Karten für die Vorstellungen können unter der Telefonnummer +49 (0) 911 9296553 reserviert werden.

Wo und wann

KONTAKT

Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg
T: +49 (0) 911 929 6553

ADRESSE

Am Plärrer 41
Nürnberg, 90429
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez (lt. Programm)

Stand: Okt.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: ab € 6,-

Kinder: ab € 3,50

Stand: Okt.2012

Kinderalter

ab 4 Jahren
49,075 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 1.29 km
Distanz: 15.35 km

Aus Mamis Lade

Familienspaß in Ägypten – Das ideale Einsteigerziel im Ausland


Deutschland ist perfekt für Familienausflüge. Die Fülle an Freizeitmöglichkeiten, kulturellen Sehenswürdigkeiten und atemberaubenden Landschaften lässt nicht nur Kinderherzen schneller schlagen, sondern begeistert auch Erwachsene. Doch irgendwann locken exotische Ziele damit, neue Abenteuer zu erleben.

Was tun, wenn Ihr Flug Verspätung hat? Wie Sie eine Entschädigung fordern können

 

Flugverspätungen sind ärgerlich und können Ihre Reisepläne erheblich beeinträchtigen. Dennoch haben Passagiere in der Europäischen Union starke Rechte, wenn es um Entschädigungen für verspätete Flüge geht. Dieser Artikel erklärt, was Sie tun sollten, wenn Ihr Flug verspätet ist, welche Rechte Sie haben und wie Sie eine Entschädigung fordern können.
 

Paris mit Kindern: Die besten Tipps für den Familienurlaub

 

Die französische Hauptstadt ist bekannt für Mode, leckeres Essen und kulturelle Highlights. Auch für Kinder ist die „Stadt der Lichter“ ein Ort voller Abenteuer. Mit der richtigen Vorbereitung kann das Reisen mit Kids eine wunderschöne Erfahrung sein.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!