Verkehrszentrum vom Deutschen Museum in München

  • Familienermäßigung
  • Es gibt etwas zu essen
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Das Verkehrszentrum von Deutschen Museum in München ermöglicht einen neuen Zugang zu den Themen Mobilität und Verkehr

Das Verkehrszentrum vom Deutschen Museum in München ist in dem ehemaligen Messegelände auf der Theresienhöhe untergebracht. In drei unter Denkmalschutz stehenden Hallen ist eine unvergleichbare Sammlung an Landfahrzeugen zu bewundern. Kinder und Eltern erhalten im Verkehrszentrum neuen Zugang zum Thema Mobilität und erhalten Einblick in die Entwicklungen rund um den Verkehr.

Unter dem Motto "Museum für Autos, Eisenbahnen und alles was uns bewegt ..." beschäftigen sich die Familien in der Halle III speziell mit den Themen Mobilität und Technik. Hier entdecken die Kinder wie sehr der Wunsch nach Beschleunigung den Erfindergeist vorantrieb. Zu sehen sind unter anderem verschiedenste Formen an Fahrrädern, moderne Formel-1-Wagen, historische Dampflokomotiven oder der älteste Lastkraftwagen aus deutscher Produktion, der Büssing ZU 550.

Besonders interessant sind die Anfänge der "Lust an der Bewegung", wo teilweise Rollen unter die Füße geschnallt wurden. Außerdem kann das Innenleben eines LKWs im Verkehrszentrum vom Deutschen Museum München genauer unter die Lupe genommen werden.

In der Halle II dreht sich alles um das Reisen. Kinder und Eltern erreichen diesen Bereich über die Galerie und eine verglaste Brücke und bestaunen die Pilatusbahn, die älteste Zahnradbahn der Welt. Weitere Exponate sind Postkutschen, Motorräder und attraktive Straßenkreuzer. Ein besonderes Erlebnis verspricht im Verkehrszentrum in München ein Kutschensimulator, der das Reisen von anno dazumal im wahrsten Sinne des Wortes "spürbar" macht.

Dem Stadtverkehr widmet sich die Halle I, die unter anderem einen ADAC-Helikopter, die S-Bahnzüge oder den U-Bahn-Wagen präsentiert. Die Familien unternehmen hier eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Wissenswertes über die innerstädtischen Transportsysteme, die Verkehrsbauten sowie die Verkehrssicherheit.

Im Verkehrszentrum vom Deutschen Museum München erleben Kinder und Jugendliche die Verkehrswelt von gestern, heute und morgen. Im Kinderbereich können sie ausgiebig toben, frei konstruieren oder sich in Workshops handwerkliche Fertigkeiten aneignen.

Wo und wann

KONTAKT

Deutsches Museum Verkehrszentrum
T: +49 (0) 89 500 806 - 762

ADRESSE

Theresienhöhe 14a
München, 80339
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez 9:00-17:00 (geschlossen an Fastnacht, Karfreitag, 1. Mai, Allerheiligen, 24. und 25. Dezember, Silvester und Neujahr)

Stand: Jan.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: € 6,-

Kinder bis 6 J: frei

Kinder 6-15 J: € 3,-

Familien: € 12,-

Stand: Jan.2012

Kinderalter

ab 3 Jahren
5,279 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Spezial

Tipps bei Flugausfall im Familienurlaub

 

 

Nichts ist ärgerlicher als ein Flugausfall im Urlaub. Schnell drohen alle Urlaubspläne über den Haufen geworfen zu werden. Sollte dies einmal geschehen, ist man als Fluggast jedoch nicht rechtlos. 

Aktivitäten für drinnen

 

Seit Monaten istdie Corona-Pandemie eine enorme Belastung für Eltern und Kinder. Kommt schlechtes Wetter hinzu fällt die Laune ins Bodenlose und alle Familienmitglieder wirken gereizt. Die Lösung: kreative Aktivitäten für drinnen finden und die Kinder spielerisch in ihrem Können und Lernen fördern. Manchmal sind es die einfachsten Ideen, die wieder Spaß und Lebensfreude in den Alltag bringen – auch nach dem Lockdown. 

Babynahrung: Ziegenmilch als sinnvolle Alternative

 

Unter einer Vielzahl von Milcharten wie Kuhmilch, Sojamilch und Mandelmilch rückt nun auch die Ziegenmilch immer mehr in den Fokus.

Hier ist immer was los :-)

Radfahren Bodensee

Radweg rund um den Bodensee

Baden-Württemberg
4D Minigolf in Kiel

4D Minigolf in Kiel

Schleswig-Holstein

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!