• Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
Breitachklamm

Die 2,5 km lange Breitachklamm ist ein Naturerlebnis für Jedermann- egal zu jeder Jahreszeit.

Die Breitachklamm enstand vor ca. 10.000 Jahren, als der Breitachgletscher abzuschmelzen begann. Die Breitach, ein kleiner Gebirgsfluss, fräste sich immer tiefer in den Schrattenkalk des Engenkopfes. Heute ist die Breitachklamm 2.500 m lang. Mit über 100 m hohen Felswänden zählt sie zu den tiefsten Schluchten Europas.

Urgewalt des Wassers
Eng rücken die Felsen in der Breitachklamm zusammen, stellenweise wirken die überhängenden Felswände düster und unheimlich. Auswaschungen in den Klammfelsen, weit über dem Niveau der heutigen Breitach, künden von der Urgewalt des Wassers. Auch heute noch wirken diese Kräfte - nach jedem Hochwasser erhält die Breitachklamm ein neues Aussehen.

Historische Details
Der große Felssturz im September 1995 schüttete den Weg durch die Breitachklamm 20 m lang und 3 m hoch zu. Durch Regenfälle bildete sich ein 200 m langer Stausee in der Klamm. Ein halbes Jahr später konnten die Felsstücke in der Breitachklamm den gewaltigen Wassermengen der Schneeschmelze nicht mehr standhalten und der Damm barst. Die gigantische Flutwelle drang in kürzester Zeit in die Schlucht und verursachte das höchste Hochwasser aller Zeiten.

Zu jeder Jahreszeit imposant
Ein Besuch der Breitachklamm lohnt zu jeder Jahreszeit und bei jeder Witterung, denn außer zur Zeit der Schneeschmelze ist der Weg durch die Klamm das ganze Jahr begehbar. Vorallem bei Schlechwetter ist die Breitachklamm ein ideales Ausflugsziel für Familien: Je mehr Wasser die Breitach führt, desto imposanter wirkt die Klamm.

Auch im Winter
Im Winter ist eine Wanderung durch die Breitachklamm besonders eindrucksvoll. Dann erleben Kinder und Eltern eine bizarre Märchenwelt aus Eis und Wasser. Während die Breitach brausend und tosend ihren Weg durch die Breitachklamm sucht, bildet die Gischt tausende Eiszapfen aller Größen, formt bizarre Eisgebilde und gewaltige Eisvorhänge.

Ganz wichtig!
Festes Schuhwerk und Regenschutz wird empfohlen! Bis zum Felssturz geht der Weg in der Klamm eben dahin und kann auch mit dem Kinderwagen befahren werden. Der untere Eingang der Breitachklamm ist von Tiefenbach/Oberstdorf erreichbar, Parkplätze stehen beim Restaurant Breitachklamm zur Verfügung. Zum oberen Eingang führt ein schmaler Steig vom Kleinwalsertal, ein großer Parkplatz befindet sich beim Gasthof Walserschanz.

Modernst ausgestattet
Auf Wunsch werden Besuchergruppen mit modernen Audiogeräten durch die Breitachklamm geführt!

Tipp für Familien
Fackelwandern!

Wo und wann

KONTAKT

Breitachklammverein eG
T: +49 (0)8322 4887

ADRESSE


Oberstdorf, 87561
Deutschland

Öffnungszeiten

Mai-Okt 9:00-17:00

Nov-Apr 9:00-16:00 (während der Schneeschmelze im Frühjahr gesperrt)

Stand: Jun.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: € 3,50

Kinder: € 1,50

Stand: Jun.2014

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
7,607 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 30.82 km
Distanz: 31.88 km

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!