• Kostet nix
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
Breitachklamm

Vom "Teufelswerk" Breitachklamm zur „Meisterleistung göttlicher Schaffenskraft"

Die Breitachklamm liegt zwischen Oberstdorf und dem Ausgang des Kleinwalsertals und gilt als ein Kleinod des Allgäus. Vor der Jahrhundertwende gab es bereits einige Versuche die Klamm öffentlich zugänglich zu machen, die jedoch alle nicht von Erfolg gekrönt waren. Erst im Jahr 1905 wurde die Breitachklamm mit Hilfe des Tiefenbacher Pfarrer Johannes Schiebel erschlossen.

Details zur Erschlißung
Nach einer Besichtigung der Klamm erklärte Pfarrer Schiebel das einstige "Teufelswerk" zur „Meisterleistung göttlicher Schaffenskraft" und machte sich mit enormen persönlichen Einsatz an die Erschließung der Breitachklamm. Unterstützt wurde er dabei von einem 20 köpfigen Team, zu dem auch der Südtiroler Bauunternehmer und Sprengmeister Johann Lucian und dessen Neffen Giovanni gehörten. An den früheren Namen der Breitachklamm "Große Zwing" erinnert heute noch der Zwingsteg, der Kinder und Eltern einen grandiosen Blick in die Klamm gewährt.

Wegbeschreibung Breitachklamm Rundwanderweg
Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Restaurant Breitachklamm. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Talkassa der Breitachklamm. Auf gesicherten Wegen führt der Weg durch die Breitachklamm bis zum Ende der Schlucht (Bergkasse). Familien wandern den Weg zum Zwingsteg weiter, werfen einen abschließenden Blick in die Breitachklamm und erreichen nach einem kurzen Aufstieg die Dornachalpe und kurz danach die Sesselalpe. Weiter führt der Weg hinab bis zum Ausgangspunkt dem Restaurant Breitachklamm. Der Rundwanderweg durch die Breitachklamm kann nach Belieben in beide Richtungen durchgeführt werden.

Dauer der gesamten Wanderung:
ca. 1,5 Stunden
Restaurant Breitachklamm  (Kassa 1 ) - Ende der  Breitachklamm (Kassa 2): 30 - 40 min
Ende der Breitachklamm - Dornachalpe: 30 - 40 min
Dornalpe - Sesselalpe: 5 - 15 min
Sesselalpe - Restaurant Breitachklamm: 15 min

Anreise zur Breitachklamm
Autobahn A 7 bis Autobahndreieck Allgäu, weiter auf der A 980 bis zur Ausfahrt Waltenhofen. Dann die B 19 in Richtung Oberstdorf bis zum Abzweig nach Tiefenbach. Von dort der Beschilderung folgen.

Weitere Klammen in Bayern

Wo und wann

KONTAKT

Breitachklammverein eG
T: +49 (0)8322 4887

ADRESSE

Tiefenbach
Oberstdorf, 87561
Deutschland

Öffnungszeiten

Mai-Okt 8:00-17:00

Nov-Apr 9:00-16:00 (während der Schneeschmelze im Frühjahr gesperrt)

Stand: Mär.2013

Eintrittspreis

Erwachsene: € 3,50

Kinder: € 1,50

Stand: Mär.2013

Kinderalter

ab 4 Jahren
32,162 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 28.04 km
Distanz: 30.02 km

Spezial

Mami-Checkerinnen gesucht!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben?

Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn!

DIE RICHTIGEN WINTERJACKEN FÜR AKTIVE MAMAS

 

Um jeder Wetterlage samt Nachwuchs gewachsen zu sein und Spaß im Freien zu haben, ist eine schicke und funktionelle Jacke ein Must Have.

Lies in unserem Beitrag, was es alles zu beachten gilt!

Wer hat gewonnen?

 

Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Deutschland.

Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Wellness und andere geeignete Ausflüge für Schwangere

Während der Schwangerschaft drehen sich die Gedanken häufig um die Zukunft und den Embryo. Da braucht es Abwechslung!

Informiere Dich gleich über die wichtigsten Informationen rund um das Thema Wellness für Schwangere.

Falkys bunter Herbst


Wenn das Laub seine Farbe wechselt und die letzten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln, ist genau der richtige Zeitpunkt für einen Urlaub mit der ganzen Familie gekommen!

Jetzt gibt es nur mehr eine Frage: Lieber nach Österreich, Kroatien oder Südtirol?

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!