• Aussichtspunkt
  • Kostet nix
  • Schönwetter
Schutzengelpfad in Schwangau

Der Kulturpfad Schutzengelweg beginnt bei der Talstation der Tegelbergbahn in Schwangau 

Wenn Kinder und Eltern am Kulturpfad Schutzengelweg in Schwangau wandern, erfahren die Familien Interessantes zu steinzeitlichen Jägern, über die Römer bis hin zur Königsfamilie. Der Ausgangspunkt ist bei der Talstation der Tegelbergbahn

Alle Details zum Wanderweg
Der lehrreiche Themenweg „Kulturpfad Schutzengelweg“ erstreckt sich auf einem befestigten Wanderweg auf einer Streckenlänge von 4 Kilometern. Gut 3 Stunden marschieren die Kinder und Eltern durch Bayerns größtes Naturschutzgebiet, dem Ammergebirge. Zahlreiche Schautafeln machen die Familien mit Informationen von der Steinzeit bis zur Gegenwart vertraut. Unter anderem ist die Reichsherrschaft Hohenschwangau Thema am Kulturpfad Schutzengelweg. 

Verschiedene Wege retour
Der interessante Lehrpfad endet an der Bergstation der Tegelbergbahn. Kinder und Eltern haben hier mehrere Möglichkeiten. Sie können am selben Weg retour gehen, den Abstieg bequem durch eine Fahrt mit dem Kabinenlift ersetzen oder am „Naturpfad Ahornreitweg“ Flora und Fauna entdecken. 

Aussicht & Kombimöglichkeit
Absolut sehenswert ist bei der Wanderung am Schutzengelweg der Ausblick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau!  

Wo und wann

KONTAKT

Tourist Information Schwangau
T: +49 (0) 8362 8198-0

ADRESSE

Tegelbergstraße 33
Schwangau, 87645
Deutschland

Öffnungszeiten

Apr-Nov

Stand: Jan.2013

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jan.2013

Kinderalter

ab 4 Jahren
4,633 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 4.92 km
Distanz: 13.95 km
Distanz: 14.46 km
Sa, 23 Dez bis Sa, 23 Dez
Distanz: 35.58 km

Essen in der Nähe

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!