Kulturpfad Schutzengelweg in Schwangau

  • Aussichtspunkt
  • Kostet nix
  • Schönwetter

Der Kulturpfad Schutzengelweg beginnt bei der Talstation der Tegelbergbahn in Schwangau 

Wenn Kinder und Eltern am Kulturpfad Schutzengelweg in Schwangau wandern, erfahren die Familien Interessantes zu steinzeitlichen Jägern, über die Römer bis hin zur Königsfamilie. Der Ausgangspunkt ist bei der Talstation der Tegelbergbahn

Alle Details zum Wanderweg
Der lehrreiche Themenweg „Kulturpfad Schutzengelweg“ erstreckt sich auf einem befestigten Wanderweg auf einer Streckenlänge von 4 Kilometern. Gut 3 Stunden marschieren die Kinder und Eltern durch Bayerns größtes Naturschutzgebiet, dem Ammergebirge. Zahlreiche Schautafeln machen die Familien mit Informationen von der Steinzeit bis zur Gegenwart vertraut. Unter anderem ist die Reichsherrschaft Hohenschwangau Thema am Kulturpfad Schutzengelweg. 

Verschiedene Wege retour
Der interessante Lehrpfad endet an der Bergstation der Tegelbergbahn. Kinder und Eltern haben hier mehrere Möglichkeiten. Sie können am selben Weg retour gehen, den Abstieg bequem durch eine Fahrt mit dem Kabinenlift ersetzen oder am „Naturpfad Ahornreitweg“ Flora und Fauna entdecken. 

Aussicht & Kombimöglichkeit
Absolut sehenswert ist bei der Wanderung am Schutzengelweg der Ausblick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau!  

Wo und wann

KONTAKT

Tourist Information Schwangau
T: +49 (0) 8362 8198-0

ADRESSE

Tegelbergstraße 33
Schwangau, 87645
Deutschland

Öffnungszeiten

Apr-Nov

Stand: Jan.2013

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jan.2013

Kinderalter

ab 4 Jahren
7,024 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Spezial

Tipps bei Flugausfall im Familienurlaub

 

 

Nichts ist ärgerlicher als ein Flugausfall im Urlaub. Schnell drohen alle Urlaubspläne über den Haufen geworfen zu werden. Sollte dies einmal geschehen, ist man als Fluggast jedoch nicht rechtlos. 

Aktivitäten für drinnen

 

Seit Monaten istdie Corona-Pandemie eine enorme Belastung für Eltern und Kinder. Kommt schlechtes Wetter hinzu fällt die Laune ins Bodenlose und alle Familienmitglieder wirken gereizt. Die Lösung: kreative Aktivitäten für drinnen finden und die Kinder spielerisch in ihrem Können und Lernen fördern. Manchmal sind es die einfachsten Ideen, die wieder Spaß und Lebensfreude in den Alltag bringen – auch nach dem Lockdown. 

Babynahrung: Ziegenmilch als sinnvolle Alternative

 

Unter einer Vielzahl von Milcharten wie Kuhmilch, Sojamilch und Mandelmilch rückt nun auch die Ziegenmilch immer mehr in den Fokus.

Hier ist immer was los :-)

Radfahren Bodensee

Radweg rund um den Bodensee

Baden-Württemberg
4D Minigolf in Kiel

4D Minigolf in Kiel

Schleswig-Holstein

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!