Historische Handwerkerstuben - Museum Gingst

  • Es gibt etwas zu essen
  • Mit Öffis erreichbar
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Die Historischen Handwerkerstuben - Museum Gingst vermitteln Kindern und Eltern einen anschaulichen Einblick in die traditionelle Handwerkskunst.

In den historischen Handwerkerstuben in Gingst bestaunen die Kinder und Eltern zahlreiche Exponate, die ihnen einen authentischen Eindruck über das frühere Leben und Arbeiten verschiedener Handwerker vermitteln.

Die Handwerkskunst hat in Gingst eine lange Tradition. In den historischen Handwerkerstuben wird das traditionelle Handwerk wieder lebendig und für die Familien begreifbar gemacht. Die zwei restaurierten Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert, in denen das Museum untergebracht ist, waren fast 200 Jahre von mehreren Generationen Handwerkern bewohnt.

Heute besichtigen die Kinder und Eltern in den historischen Handwerkerstuben in Gingst beispielsweise Werkstätten eines Schuhmachers, eines Schneiders, eine Drechslerei und eine Seilerei. Das Efeuhaus war über viele Generationen von Webern bewohnt und beherbergt heute auch die Ausstellung zu diesem traditionsreichen Beruf.

Die kleine Fachwerk-Schmiede dient jetzt als Museumswerkstatt und wird von verschiedenen Schmieden zu regelmäßigen Arbeitsaufenthalten genutzt. Wenn die Familien Glück haben, treffen sie bei ihrem Besuch in den historischen Handwerkerstuben in Gingst einen der Schmiede und schauen ihm bei der Arbeit zu.

Neben den verschiedenen Handwerksutensilien bestaunen die Kinder und Eltern in den historischen Handwerkerstuben in Gingst auch alte Haushaltgeräte, Möbel und Spielzeuge aus früherer Zeit.

Im Café in der Museumsscheune genießendie Familien das historische Ambiente und lassen sich mit Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnen. Zum Abschluss lädt der Laden in der Museumsscheune zum Stöbern und Erwerb von Naturerzeugnissen und kunsthandwerklichen Produkten aus dem Baltikum, Skandinavien und heimischer Produktion ein.

Die historischen Handwerkerstuben - Museum Gingst befinden sich ungefähr 200 Meter vom Markt entfernt.

Wo und wann

KONTAKT

Historische Handwerkerstuben Gingst
T: +49 (0) 38305 304

ADRESSE


Gingst, 18569
Deutschland

Öffnungszeiten

Jun-Aug jeweils Mo-So 10:00-17:00

Sep, Mai jeweils Mo-Sa 10:00-17:00

Okt jeweils Mo-Sa 10:00-16:00

Nov-Apr jeweils Mo-Fr 10:00-17:00

Stand: Apr.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: €2,-

Kinder: €1,50

Stand: Apr.2014

Kinderalter

ab 5 Jahren
6,220 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 4.93 km
Distanz: 5.01 km
Distanz: 5.01 km
Distanz: 11.98 km
Inselrodelbahn Bergen

Inselrodelbahn Bergen auf Rügen

Mecklenburg-Vorpommern
Distanz: 12.43 km
Distanz: 12.61 km
Mit der Fähre zur Insel Hiddensee

Mit der Fähre zur Insel Hiddensee

Mecklenburg-Vorpommern
Distanz: 15.93 km

Essen in der Nähe

Pausch Bistro

Pausch Bistro

Mecklenburg-Vorpommern
Distanz: 18.69 km

Aus Mamis Lade

Digitale Grüße, die berühren: Der Charme moderner eCards


Digitale Grüße haben sich in unserer schnelllebigen Welt zu einem festen Bestandteil der Art und Weise entwickelt, wie wir Gefühle ausdrücken und besondere Momente teilen. eCards bieten eine einzigartige Möglichkeit, Ihre Gedanken und Wünsche auf persönliche und kreative Weise zu übermitteln. Sie sind mehr als nur eine Nachricht; sie sind eine Erweiterung unserer Persönlichkeit und eine Brücke, die uns mit Menschen verbindet, die uns am Herzen liegen.

Ihre Wege zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit

 

Die Elternzeit ist eine intensive und herausfordernde Phase Ihres Lebens. Wichtig ist, sich bereits, währenddessen Gedanken zu machen, wie es nach der Babypause weitergehen soll. Unsere Tipps unterstützen Sie bei dieser Entscheidung, zählen Ihnen Möglichkeiten der Veränderung im Rahmen einer Berufsausbildung auf und geben Einblicke in die Vereinbarkeit von Familie und Karriere.
 

Schimmel in Ihrem Zuhause vorbeugen: Praktische Tipps

 

Feuchtigkeit in Innenräumen ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch ernsthafte Probleme verursachen. Einer der häufigsten Übeltäter ist Schimmel, der sich in feuchter Umgebung besonders wohl fühlt und schnell ausbreiten kann.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!