Besucherbergwerk Zwitterfeld bei Zinnwald

  • Familienermäßigung
  • Regen ist kein Problem

Besucherbergwerk Zwitterfeld bei Zinnwald

In Zinnwald, mitten im Erzgebirge, nahe der tschechischen Grenze, erleben Eltern und Kinder Bergbaugeschichte im Besucherbergwerk Zwitterfeld. Auf einem Rundgang erfahren die Familien alles über die Geschichte des Bergwerkes und lassen sich von den Multimediapräsentationen faszinieren.

Schon die geologischen Informationen sind imposant. Während der Zeit der variskischen Gebirgsbildung vor rund 300 Millionen Jahren wurde das Osterzgebirge durch Bruchtektonik mit ihren nachfolgenden vulkanisch - magmatischen Erscheinungen geprägt, die dann zur Erzlagerstättenbildung in Zinnwald geführt haben.

Spannende Geschichte

Die bergmännische Erschließung und Besiedlung des oberen Osterzgebirges begann bereits Mitte des 13. Jahrhunderts, im kleineren, sächsischen Teil begann die Zinnerzgewinnung erst in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Der Tiefen-Bünau-Stollen, in dem sich heute das ausgedehnte Besucherbergwerk befindet, wurde bereits 1686 angesetzt. Erst Ende des 2. Weltkriegs wurde wegen Erschöpfung der Erzvorräte der Bergbau in Sächsisch-Zinnwald eingestellt.

Seit etwa 1846 begann in Zinnwald der Abbau von Wolframit, da man Wolfram zur Erzeugung von besonders hartem Wolframstahl verwendet. Ab 1890 wurde zusätzlich Lithiumglimmer abgebaut, der in der Aluminiumindustrie als Legierungsbestandteil benötigt wird, besonders für den Flugzeugbau.

Inhalte der Führung

Die Führung dauert ungefähr 1,5 Stunden und lässt die Familien die harte Arbeit früherer Tage nacherleben. Feste Schuhe sollte man dabei haben, Schutzkleidung wird gestellt. Aber Vorsicht: Unter Tage herrschen ganzjährig Temperaturen von 8-10 Grad. Im Sommer sollten die Familien also nicht allzu leicht bekleidet die Führung unternehmen.

Konzerte, Gottesdienste oder ein zünftiger Bergschmaus unter Tage runden das spannende Angebot des Besucherbergwerks Zwitterfeld ab.

Wo und wann

KONTAKT

Besucherbergwerk "Vereinigt Zwitterfeld"
T: +49 (0) 35056 31344

ADRESSE

Goetheweg 8
Altenberg, 1773
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di-So 10:00-15:00

Stand: Mar.2015

Eintrittspreis

Erwachsene: € 7,-

Kinder: € 4,-

Familien: € 18,-

Stand: Mar.2015

Kinderalter

ab 6 Jahren
3,029 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.84 km
Distanz: 1.80 km
Distanz: 1.80 km
Distanz: 1.92 km
Distanz: 3.26 km
Distanz: 5.44 km
Distanz: 5.86 km
Distanz: 5.91 km
So, 24 Feb bis Do, 31 Okt
Distanz: 47.72 km
Mo, 25 Feb bis Mo, 14 Okt
Distanz: 47.72 km
Sa, 23 Feb bis Sa, 12 Okt
Distanz: 47.72 km

Essen in der Nähe

Distanz: 25.65 km
Distanz: 27.51 km
Distanz: 29.84 km

Spezial

Wir suchen Verstärkung!

 

Wir von mamilade suchen Verstärkung im Verkauf in Deutschland!

Möchtest Du in unser Team? Dann bewirb Dich gleich, wir freuen uns auf Dich :-)

Die perfekte Wickeltasche

 

Sobald man mit einem Baby oder einem Kleinkind das Haus verlässt, müssen Eltern eine Vielzahl von Dingen einpacken. Eine einfache Handtasche ist da oft nicht ausreichend.

Um stets optimal gerüstet zu sein, gibt es Wickeltaschen, die viel Platz und Staumöglichkeiten bieten.

Werde Mami-Checkerin!


Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Tipps für den Schulstart

 

Wenn der Tag der Einschulung näher rückt, wächst die Aufregung.

Wir haben die besten Tipps für einen optimalen Schulstart!

Tux - Finkenberg


Höhlen dort, wo es keine geben dürfte. Riesen, die im ewigen Eis vergraben sind. Und eine Kulturlandschaft, wo früher kein Durchkommen war.

In der Region Tux – Finkenberg gibt es so einige Überraschungen, die Familien bei ihrem Urlaub in den Bergen und am Hintertuxer Gletscher finden können.

Familienurlaub in Gastein

 

Den nächsten Sommerurlaub mit der Familie schon geplant? Nein? Dann gilt es jetzt sofort, alle Pläne für Bettenbunker am Strand oder lange Flugreisen über Board zu werfen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!