Einen Hund anschaffen - Was sollte beachtet und gekauft werden?

Hunde gehören seit jeher zu den beliebten Haustieren. Sie werden nicht ohne Grund häufig als die besten Freunde des Menschen bezeichnet. Allerdings ist es wichtig, sich vor der Auswahl des Hundes genau zu überlegen, welche Rasse familienfreundlich ist und welches Zubehör benötigt wird, damit sich der Vierbeiner rundum wohl fühlt. Der folgende Beitrag gibt nützliche Tipps.

Passendes Wohnumfeld

Der Hund möchte in erster Linie fressen, schlafen, ausgelastet und vor allem auch geliebt werden. Es genügt nicht, dass eine Decke auf der Couch liegt, ein Korb in der Ecke und ein Futterplatz in der Küche steht, damit das Tier glücklich ist. Zunächst einmal muss die Haltung des Hundes grundsätzlich gestattet sein. Mieter sollten daher im Vorfeld ihren Vertrag prüfen oder alternativ den Vermieter um die Erlaubnis bitten. Geschieht dies nicht, kann es im schlimmsten Fall passieren, dass der Hund wieder abgegeben werden muss, nachdem er sich bereits eingelebt hat. Auch innerhalb der Familie sollte natürlich Einigkeit über die Anschaffung eines Hundes bestehen. Das Tier möchte gemocht werden und andererseits darf auch niemand unter einer Hundehaarallergie leiden.

Kann dem Hund genügend Zeit geboten werden?

Ebenso zu den wichtigen Fragen gehört, ob genügend Zeit für das Tier vorhanden ist. Füttern, Pflegen, Spaziergänge, Spielen, vor allem bei Welpen die Erziehung etc., der Hund benötigt viel Aufmerksamkeit und mindestens zweimal am Tag Auslauf, um den Bewegungsdrang ausleben zu können. Je nach Rasse sollte mindestens ein bis zwei Stunden für das Tier eingeplant werden und zwar jeden einzelnen Tag, ganz gleich, ob Wochenende, Feiertag, Sommer oder Winter ist. Insbesondere wenn der Hund sehr jung ist, benötigt er in den ersten Monaten einen intensiven Kontakt zum Menschen. Doch auch die erwachsenen Hunde möchten nicht ganztägig allein sein, bis die Familie vielleicht erst am Abend von der Arbeit kommt. Ein Hund, der einzeln gehalten wird, sollte maximal fünf bis sechs Stunden allein gelassen werden.

Welche Ausstattung ist für den Hund erforderlich?

Es gibt verschiedene Dinge und Utensilien, die mit der Anschaffung eines Hundes erforderlich werden, beispielsweise eine Transportbox, um das Tier nach dem Kauf nach Hause zu bekommen, für Ausflüge oder Arztbesuche. Auch ein Halsband und eine Leine sind mehrmals am Tag erforderlich. Natürlich darf auch ein passendes Hundebettchen für den Liebling nicht fehlen, damit er eine optimale Möglichkeit zum Zurückziehen und Schlafen hat. Sollte er noch jung sein und sich in der Wachstumsphase befinden, ist darauf zu achten, dass das Hundebettchen groß genug ist. Neben dem Schlafplatz benötigt das Tier auch eine Futterstelle, die zumindest aus einem Napf für das Futter sowie das Wasser besteht. Unter jago24.de ist alles wichtige Zubehör erhältlich, damit es dem Hund an nichts fehlt.

Welche Rasse soll es sein?

Die Entscheidung, welche Rasse am besten passt, sollte mit Bedacht getroffen werden, da die Charaktereigenschaften des Tieres vor allem dann entscheidend sind, wenn Kinder mit im Haushalt leben. Einige Rassen können als Familienhunde ausgeschlossen werden, da sie schnell zuschnappen. Bei einem Kind sollte es eine sehr freundliche und gutmütige Rasse sein. Golden Retriever beispielsweise sind sehr kinderliebe Hunde, die über ein freundliches und sehr geduldiges Wesen verfügen. Weitere geeignete Familienhunde sind Berner Sennenhund, Großpudel, Kooikerhondje, Labrador Retriever und Malteser.

Empfehlungen

Baden-Württemberg > Freiburg
Im Europa-Park Rust entdecken Eltern und Kinder über 100 Fahrattraktionen. Die Familien erforschen verschiedene Erlebniswelten, die für Kinder jeden Alters zahlreiche Spielmöglichkeiten bereithalten. Mehr lesen...
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Spielplatz Outdoor
  • Schönwetter
  • Kindergeburtstag


Besuche uns auf Facebook

für tolle Gewinnspiele, Ausflugstipps und einige Lacher :-)

Mamilade Check

Mami-Check: Wonnemar Sonthofen

Dezember 2018

Wir finden, das Wonnemar ist ein tolles Ausflugsziel für Familien, da für jeden etwas geboten wird. Das Essensangebot ist in Ordnung und auch preislich völlig ok.

Mami-Check: Tiergarten Nürnberg

Dezember 2018

Auch im Winter ist der Tiergarten Nürnberg ein tolles Ausflugsziel, obwohl nicht alle Tiere in den Anlagen (zum Teil wegen Winterschlaf) waren. Besonders toll für Kinder und Eltern: Delfinshow und Tropenhaus.

Mami-Check: Europa-Park

November 2018

Europapark im Winter? Eine geniale Idee wie sich für uns (Familie mit 11-jähriger Tochter) herausgestellt hat! Kaum Wartezeiten bei den Attraktionen, die schöne Beleuchtung des Parks in den Abendstunden ist das Tüpfelchen am i.