Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Regen ist kein Problem
  • Familienermäßigung
Hugo und Trixi als Kelten im Jungen Schloss Stuttgart (c) Junges Schloss.Kindermuseum Stuttgart

Tapfer, pfiffig, einfach stark! - Die Kelten im Jungen Schloss in Stuttgart - Eine Mitmachausstellung für die Kinder von vier bis zehn Jahren

Passend zur Großen Landesausstellung „Die Welt der Kelten“ präsentiert das „Junge Schloss. Das Kindermuseum in Stuttgart“ die Ausstellung „Tapfer, pfiffig, einfach stark! Die Kelten im Jungen Schloss“, die vom 15. September 2012 bis 4. August 2013 zu sehen ist. Die Ausstellung eignet sich v.a. für die Kinder zwischen vier und zehn Jahren und für die Familien.

Geheimnisvoller Wald

Zentraler Ausgangspunkt der Kelten-Ausstellung für Kinder im Jungen Schloss in Stuttgart ist ein märchenhafter Wald. Hier gibt es viele Geheimnisse aber auch zahlreiche Hinweise, die den Kindern helfen, die Kelten und ihre Lebensweise kennen zu lernen.

In einer Siedlung

Die Kinder und die Eltern entdecken im Jungen Schloss in Stuttgart mysteriöse Spuren, welche sie direkt zu den Kelten führen. Die Kinder erforschen Befestigungsanlagen der stadtartigen Siedlungen, lernen die Kleidung der Kelten kennen und besichtigen den Wohnbereich eines Hauses.

Handelswege entdecken

Die wichtigsten Handelswege der Kelten entdecken die Kinder in einem begehbaren Labyrinth. Die Kinder bedienen einen Blasebalg und fühlen sich mit Werkzeug und Lederschürze wie ein keltischer Schmied bei der Arbeit.

„Sachkenntnis“ und Geschicklichkeit sind gefragt

Weitere Stationen wie das „Recycling von Rohstoffen“, „Die Waffen der Kelten“ oder „Praktisch und schön“ stellen das Wissen und die Geschicklichkeit der Kinder und der Eltern auf die Probe. Bei allen acht Stationen dürfen die Kinder ausprobieren und „Hand anlegen“

Kulturgeschichte zum Anfassen

Die Kelten-Ausstellung im Jungen Schloss in Stuttgart vertieft anhand spielerischer Elemente, Repliken und Originalexponaten kulturgeschichtliche Themen. Die Kinder und die Eltern erfahren durch ausprobieren und anfassen, wie die Kelten in der Region vor über 2000 Jahren gelebt haben.

Mitwirken eines Kinderbeitrats

Das „Junge Schloss“ greift in seiner Präsentation auf die umfangreiche keltische Sammlung des Landesmuseums Württemberg zurück. Seit seiner Gründung hat das Junge Schloss einen Kinderbeirat, der auch diesmal in die Konzeption eingebunden war.

Begleitprogramm

Ein interessantes Begleitprogramm rundet das Angebot der Kelten-Ausstellung in Stuttgart ab. Auch das Landesmuseum Württemberg, das ebenfalls im Alten Schloss in Stuttgart untergebracht ist, lohnt mit seiner Ausstellung "LegendäreMeisterWerke" einen Besuch für die Familien. Der Rosensteinpark bietet ausreichend Platz für die Bewegung nach dem Museumsbesuch. Hier sind auch das Naturkundemuseum in Schloss Rosenstein und das Museum am Löwentor zu finden.

Wo und wann

KONTAKT

Junges Schloss.Kindermuseum in Stuttgart
T: +49 (0) 711 89535-445

ADRESSE

Schillerplatz 6
Stuttgart, 70173
Deutschland

Öffnungszeiten

15.09.2012 - 4.08.2013 jeweils Di-So, Feiertag 10:00-17:00

Stand: Jan.2013

Eintrittspreis

Erwachsene: € 3,50

Kinder: € 2,-

Familie: € 9,-

Stand: Jan.2013

Kinderalter

Für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren
1,625 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.07 km
Schloss Rosenstein (c) SMNS, R. Harling

Rosensteinpark in Stuttgart

Baden-Württemberg
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.36 km
So, 21 Jan bis So, 21 Jan
Distanz: 0.07 km

Essen in der Nähe

Distanz: 3.01 km
Distanz: 3.13 km
Distanz: 6.49 km

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!