"LegendäreMeisterWerke" Landesmuseum Württemberg Stuttgart

  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden
  • Familienermäßigung

LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg im Alten Schloss in Stuttgart

Die neue Schausammlung „LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg“ im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart ist für die Kinder und für die Erwachsenen konzipiert.

Chronologischer Rundgang durch die Geschichte

Die neue Ausstellung LegendäreMeisterWerke nimmt die Familien mit auf einen chronologischen Rundgang. Er begleitet die Kinder und die Eltern durch 80.000 Jahre Geschichte, Kunst und Kultur im heutigen Württemberg. Auf einer Fläche von 2.400 m²  begegnen die Familien bei ihrem „Geschichtsspaziergang“ durch das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart 1.500 hochkarätigen Exponaten, die das Leben seit den ersten Menschen im Neckartal bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts illustrieren.

Von Höhlenbewohnern und Königen

Früheste Kunstwerke aus den Höhlen der Schwäbischen Alb, prachtvolle Grabausstattungen der Kelten, Errungenschaften der Römer, Schmuck, Waffen und andere Grabbeigaben der Alamannen, Beispiele christlicher Kunst des Mittelalters. Schließlich Objekte zur Geschichte Württembergs im engeren Sinn, die mit den Grafen von Württemberg im 12. Jahrhundert beginnt und von den Herzögen und Königen fortgesetzt wurde. Sie haben das Land in vielfältiger Weise vergrößert und geformt.

Den chronologischen Rundgang durch die württembergische Kulturgeschichte im Landesmuseum Stuttgart beenden die Familien mit einem Blick auf das Industriezeitalter im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

„Epochenboxen“ und andere Helfer

In der Ausstellung LegendäreMeisterWerke im Alten Schloss in Stuttgart helfen 14 „Epochenboxen“, Multimedia-Infostationen, den Familien, die geschichtlichen Zusammenhänge und historischen Entwicklungen zu erfassen. Filme, Hör- oder Medienstationen, Animationen, Grafiken sowie Spielen und Lebensbilder machen den Ausstellungsbesuch für die Kinder und die Eltern informativ und unterhaltsam, denn sie probieren und erforschen vieles selbst.

Mitmachstationen

In der neu konzipierten Präsentation des Württembergischen Landesmuseums ist durchgehend eine Vermittlungsebene für Kinder ab sechs Jahren integriert. Über 130 Mitmachstationen sprechen besonders junge Besucher verschiedener Altersstufen an.

Sehenswertes in unmittelbarer Nähe

Die aktuelle Kelten-Ausstellung im Jungen Schloss ist für die Familien sehenswert. Nach dem Besuch im Württembergischen Landesmuseum gehen die Kinder und die Eltern in den Rosensteinpark. Hier können die Kinder auf dem Spielplatz toben und am See den Enten zuschauen. Im Schloss Rosenstein befindet sich auch das Staatliche Naturkundemuseum und das Museum am Löwentor - beide sind für die Familien einen Ausflug wert.

Wo und wann

KONTAKT

Landesmuseum Württemberg
T: +49 (0) 711 89535-111

ADRESSE

Schillerplatz 6
Stuttgart, 70173
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di-So, Feiertag 10:00-17:00 (Karfreitag geschlossen)

Stand: Jan.2013

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,50, Kinder ab 13 J: 3,50

Kinder bis 12 J: frei

Stand: Jan.2013

Kinderalter

ab 4 Jahren
2,898 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.07 km
Schloss Rosenstein (c) SMNS, R. Harling

Rosensteinpark in Stuttgart

Baden-Württemberg
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.13 km
Distanz: 0.36 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 3.01 km
Distanz: 3.13 km
Distanz: 6.49 km

Spezial

Spare mit mamilade


Die Gripsy Rätselwerkstatt bietet unterschiedliche Schatzsuchen für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren zum Downloaden und selbst gestalten an.

Mit dem Code "mamilade" sparst du 10%

Beruf Pflegefachkraft: gefragt mehr denn je

 

 

Die Pflegekraft hat während der Corona Pandemie eine besondere Bedeutung erlangt. Wer als Pflegefachfrau oder als Pflegefachmann arbeiten möchte, benötigt eine passende Ausbildung.

Aktivitäten für drinnen

 

Seit Monaten istdie Corona-Pandemie eine enorme Belastung für Eltern und Kinder. Kommt schlechtes Wetter hinzu fällt die Laune ins Bodenlose und alle Familienmitglieder wirken gereizt. Die Lösung: kreative Aktivitäten für drinnen finden und die Kinder spielerisch in ihrem Können und Lernen fördern. Manchmal sind es die einfachsten Ideen, die wieder Spaß und Lebensfreude in den Alltag bringen – auch nach dem Lockdown. 

Babynahrung: Ziegenmilch als sinnvolle Alternative

 

Unter einer Vielzahl von Milcharten wie Kuhmilch, Sojamilch und Mandelmilch rückt nun auch die Ziegenmilch immer mehr in den Fokus.

Hier ist immer was los :-)

Radfahren Bodensee

Radweg rund um den Bodensee

Baden-Württemberg
4D Minigolf in Kiel

4D Minigolf in Kiel

Schleswig-Holstein

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!