Höllentalklamm bei Grainau

  • Es gibt etwas zu essen
  • Schönwetter

Tosende Wassermassen und tiefe Felsschluchten: Die Höllentalklamm ist ein grandioses Naturspektakel

Die schaurig-schöne Höllentalklamm liegt bei Hammersbach, einem Ortsteil von Grainau. Mehr als 1 km lang ist die Höllentalklamm und von beeindruckender Wildheit. Der Name der Klamm kommt nicht von irgendwo her. Denn früher wurden in den Alpen furchterregende Orte und schwer zugängliche, geheimnisvolle Stellen von den Bewohnern oftmals mit der Hölle und dem Teufel in Zusammenhang gebracht.

Steinerne Zeitzeugen
In Urzeiten hat sich der Hammersbach tief in die Felsen geschnitten, heute stürzt er tobend und tosend über die Felsblöcke der Höllentalklamm. Schroffe, steil aufragende Felswände recken sich meterhoch in den Himmel. Für jede Familie, die einmal die Höllentalklamm besucht hat, ist es offensichtlich, wie die tiefe Schlucht im Werdenfelser Höllental zu ihrem Namen gekommen ist.

Eröffnung vor über 100 Jahren
Bereits im Jahr 1901 wurde die Höllentalklamm öffentlich zugänglich gemacht. Rund 1,5 km führt der Weg durch die Höllentalklamm über Stege und Felststufen, durch beleuchtete Tunnel auf 1.193 Meter Höhe. Familien wandern dabei am schäumenden Hammersbach vorbei, der die Klamm mit Rauschen, Gischt und feinem Wasserstaub erfüllt. Besonders im Hochsommer ist ein Besuch der Höllentalklamm angenehm erfrischend. All jenen Eltern und Kindern, die nicht nass werden möchten, wird die Mitnahme eines Regenschutzes empfohlen. Dies gilt vorallem in der kühleren Jahreszeit!

Im Winter geschlossen
Die Höllentalklamm ist nur im Sommer geöffnet. Bei Unwettern wird der Rückzug in die Tunnel empfohlen. Im Winter werden Lawinengefahr die Brücken und Steganlagen abgebaut und die Höllentalklamm geschlossen. Damit ist die Höllentalklamm bis ca. Mitte Mai gesperrt. Auch die Höllentaleingangshütte und Höllentalangerhütte sind in dieser Zeit nicht geöffnet.

Für weitere Informationen
Nähere Informationen, auch bezüglich der aktuellen Lage und Öffnung, erhalten Familien bei der Höllentaleingangshütte unter der Telefonnummer +49 (0) 8821 8895 oder der Höllentalangerhütte unter der Telefonnummer +49 (0) 8821 881. Betreut wird die Höllentalklamm vom Deutschen Alpenverein - Sektion Garmisch-Partenkirchen.

Als kleiner Vorgeschmack: http://www.youtube.com/watch?v=zf6yLgpi0C8

Wo und wann

KONTAKT

Kurverwaltung Grainau
T: +49 (0) 8821 981850

ADRESSE


Grainau, 82491
Deutschland

Öffnungszeiten

Mai-Okt (je nach Witterung)

Stand: Mär.2016

Eintrittspreis

Erwachsene: € 4,-

Kinder: € 1,-

Stand: Mär.2016

Kinderalter

ab 5 Jahren
6,363 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 5.47 km
Distanz: 6.84 km
Distanz: 11.82 km

Essen in der Nähe

Spezial

Werde Mamilade-CheckerIn!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Brillen für Kinder

 

Mit der Einführung des gregorianischen Kalenders und der dazu gehörigen zwölf Monate wurde jedem Monat ein spezieller Stein zugewiesen.

Schmuckstücke mit den entsprechenden Edelsteinen dienen nicht nur als Zierde, sondern auch als Glücksbringer.

Ein perfektes Geschenk für besondere Anlässe!

Flugreisen mit der Familie


Wenn der Familienurlaub geplant ist und die Reise endlich beginnen kann, ist eine Flugverspätung natürlich sehr ärgerlich.

Wir haben die besten Tipps!

Handyschutz

 

Starke Begleiter für Kids – wir haben viele Tipps zur Auswahl der richtigen Handyhülle!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!