Höllentalklamm bei Grainau

  • Es gibt etwas zu essen
  • Schönwetter

Tosende Wassermassen und tiefe Felsschluchten: Die Höllentalklamm ist ein grandioses Naturspektakel

Die schaurig-schöne Höllentalklamm liegt bei Hammersbach, einem Ortsteil von Grainau. Mehr als 1 km lang ist die Höllentalklamm und von beeindruckender Wildheit. Der Name der Klamm kommt nicht von irgendwo her. Denn früher wurden in den Alpen furchterregende Orte und schwer zugängliche, geheimnisvolle Stellen von den Bewohnern oftmals mit der Hölle und dem Teufel in Zusammenhang gebracht.

Steinerne Zeitzeugen
In Urzeiten hat sich der Hammersbach tief in die Felsen geschnitten, heute stürzt er tobend und tosend über die Felsblöcke der Höllentalklamm. Schroffe, steil aufragende Felswände recken sich meterhoch in den Himmel. Für jede Familie, die einmal die Höllentalklamm besucht hat, ist es offensichtlich, wie die tiefe Schlucht im Werdenfelser Höllental zu ihrem Namen gekommen ist.

Eröffnung vor über 100 Jahren
Bereits im Jahr 1901 wurde die Höllentalklamm öffentlich zugänglich gemacht. Rund 1,5 km führt der Weg durch die Höllentalklamm über Stege und Felststufen, durch beleuchtete Tunnel auf 1.193 Meter Höhe. Familien wandern dabei am schäumenden Hammersbach vorbei, der die Klamm mit Rauschen, Gischt und feinem Wasserstaub erfüllt. Besonders im Hochsommer ist ein Besuch der Höllentalklamm angenehm erfrischend. All jenen Eltern und Kindern, die nicht nass werden möchten, wird die Mitnahme eines Regenschutzes empfohlen. Dies gilt vorallem in der kühleren Jahreszeit!

Im Winter geschlossen
Die Höllentalklamm ist nur im Sommer geöffnet. Bei Unwettern wird der Rückzug in die Tunnel empfohlen. Im Winter werden Lawinengefahr die Brücken und Steganlagen abgebaut und die Höllentalklamm geschlossen. Damit ist die Höllentalklamm bis ca. Mitte Mai gesperrt. Auch die Höllentaleingangshütte und Höllentalangerhütte sind in dieser Zeit nicht geöffnet.

Für weitere Informationen
Nähere Informationen, auch bezüglich der aktuellen Lage und Öffnung, erhalten Familien bei der Höllentaleingangshütte unter der Telefonnummer +49 (0) 8821 8895 oder der Höllentalangerhütte unter der Telefonnummer +49 (0) 8821 881. Betreut wird die Höllentalklamm vom Deutschen Alpenverein - Sektion Garmisch-Partenkirchen.

Als kleiner Vorgeschmack: http://www.youtube.com/watch?v=zf6yLgpi0C8

Wo und wann

KONTAKT

Kurverwaltung Grainau
T: +49 (0) 8821 981850

ADRESSE


Grainau, 82491
Deutschland

Öffnungszeiten

Mai-Okt (je nach Witterung)

Stand: Mär.2016

Eintrittspreis

Erwachsene: € 4,-

Kinder: € 1,-

Stand: Mär.2016

Kinderalter

ab 5 Jahren
8,979 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 5.47 km
Distanz: 6.84 km
Distanz: 11.82 km
Mi, 31 Jul bis Sa, 07 Sep
Distanz: 26.10 km

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Familienspaß in Ägypten – Das ideale Einsteigerziel im Ausland


Deutschland ist perfekt für Familienausflüge. Die Fülle an Freizeitmöglichkeiten, kulturellen Sehenswürdigkeiten und atemberaubenden Landschaften lässt nicht nur Kinderherzen schneller schlagen, sondern begeistert auch Erwachsene. Doch irgendwann locken exotische Ziele damit, neue Abenteuer zu erleben.

Was tun, wenn Ihr Flug Verspätung hat? Wie Sie eine Entschädigung fordern können

 

Flugverspätungen sind ärgerlich und können Ihre Reisepläne erheblich beeinträchtigen. Dennoch haben Passagiere in der Europäischen Union starke Rechte, wenn es um Entschädigungen für verspätete Flüge geht. Dieser Artikel erklärt, was Sie tun sollten, wenn Ihr Flug verspätet ist, welche Rechte Sie haben und wie Sie eine Entschädigung fordern können.
 

Paris mit Kindern: Die besten Tipps für den Familienurlaub

 

Die französische Hauptstadt ist bekannt für Mode, leckeres Essen und kulturelle Highlights. Auch für Kinder ist die „Stadt der Lichter“ ein Ort voller Abenteuer. Mit der richtigen Vorbereitung kann das Reisen mit Kids eine wunderschöne Erfahrung sein.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!