Wanderung durch die Höllentalklamm in Grainau

  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Bei der Wanderung durch die Höllentalklamm erwartet Eltern und Kinder ein Naturschauspiel der besonderen Art.

Die Wanderung durch die Höllentalklamm ist eine willkommene Abwechslung für Familien in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen. Der Weg durch die Höllentalklamm erschließt einen Teil wilder Bergnatur und ist stellenweise feucht und rutschig. Dementsprechend achtsam sollten Familien bei der Begehung der Klamm sein.

Sicherheit ist wichtig!
Zwar ist der ganze, mehr als 1 km lange, Weg durch die Höllentalklamm gut versichert, festes Schuhwerk und am besten knöchelhohe Wanderschuhe sind jedoch die beste Vorsorge. Die jüngeren Kinder sollten bei dieser Wanderung besonders im Auge behalten werden und an der Hand gehen. Eventuelle ist auch eine extra Sicherung sinnvoll.

Wandern neben tosenden Wassermassen
Der Aufstieg durch die Höllentalklamm führt Eltern und Kinder eindrucksvoll neben dem Hammersbach entlang. Auch an sonnigen, warmen Tagen ist die Klamm durch die tosenden Wassermassen kühl und erfrischend. Stellenweise lässt es sich in der Höllentalklamm nicht vermeiden, dass man nass wird. Deshalb ist es bei der Wanderung an kühleren Tagen hilfreich, Regenschutzkleidung dabei zu haben.

Einkehrmöglichkeit für hungrige Wanderer
Nach ca. 45 min erreichen Familien das Ende der Höllentalklamm. Weiter führt der Weg zur Höllentalangerhütte, die idyllische auf einem grünen Talboden liegt. Von der Hütte aus genießen Familien das wunderbare Panorama auf den Waxstein, die Riffelspitzen und den Höllentafferner mit der dahinter liegenden Zugspitze (2964 m).

Wegverlauf:
Ausgangspunkt ist der Obergrainauer Dorpfplatz oder Hammersbach. Den Beschilderungen folgend erreichen Familen die Klammeingangshütte (1047m) nach ca. 1- 1 1/2 Stunden, wo sie sich mit Proviant, Kaffee und leckerem Kuchen stärken können. Weiter führt der ca. 1,5 km lange Weg die Familien durch die Höllentalklamm über Stege, Felstreppen und durch beleuchtete Tunnel bis auf 1193 m Höhe. Die Wegdauer durch die Höllentalklamm beträgt ca. 45 min.

Dauer der Wanderung
Für Familien mit größeren Kindern lohnt es sich den Weg bis zur bewirtschafteten Höllentalangerhütte (1.387 m) fortzusetzen. Die Wegdauer beträgt hier nochmals ca. 50 min. Der Rückweg von der Höllentalangerhütte führt entweder direkt durch die Höllentalklamm (ca. 1,5 Stunden) oder über den Stangensteig (ca. 2 Stunden).

Nur im Sommer!
Die Höllentalklamm ist nur im Sommer geöffnet. Bei Unwettern wird der Rückzug in die Tunnel empfohlen. Im Winter werden Lawinengefahr die Brücken und Steganlagen abgebaut und die Höllentalklamm geschlossen. Damit ist die Höllentalklamm bis ca. Mitte Mai gesperrt. Auch die Höllentaleingangshütte und Höllentalangerhütte sind in dieser Zeit nicht geöffnet.

Für weitere Auskünfte
Nähere Informationen bezüglich aktueller Lage und Öffnung erhalten die Familien bei der Höllentaleingangshütte unter der Tel. +49 (0) 8821 8895 oder der Höllentalangerhütte unter der Tel. +49 (0) 8821 881.

Weitere Klammen in Bayern

Wo und wann

KONTAKT

Kurverwaltung Grainau
T: +49 (0) 8821 981850

ADRESSE


Grainau, 82491
Deutschland

Öffnungszeiten

Mai-Okt (ab Mitte Mai geöffnet, je nach Witterung)

Stand: Mai 2016

Eintrittspreis

Erwachsene: € 4,-

Kinder: € 1,-

Stand: Mai 2016

Kinderalter

ab 5 Jahren
38,488 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.26 km
Distanz: 5.47 km
Distanz: 6.84 km
Distanz: 11.82 km

Essen in der Nähe

Spezial

Wir suchen Verstärkung!

 

Wir von mamilade suchen Verstärkung im Verkauf in Deutschland!

Möchtest Du in unser Team? Dann bewirb Dich gleich, wir freuen uns auf Dich :-)

Die perfekte Wickeltasche

 

Sobald man mit einem Baby oder einem Kleinkind das Haus verlässt, müssen Eltern eine Vielzahl von Dingen einpacken. Eine einfache Handtasche ist da oft nicht ausreichend.

Um stets optimal gerüstet zu sein, gibt es Wickeltaschen, die viel Platz und Staumöglichkeiten bieten.

Werde Mami-Checkerin!


Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Tipps für den Schulstart

 

Wenn der Tag der Einschulung näher rückt, wächst die Aufregung.

Wir haben die besten Tipps für einen optimalen Schulstart!

Tux - Finkenberg


Höhlen dort, wo es keine geben dürfte. Riesen, die im ewigen Eis vergraben sind. Und eine Kulturlandschaft, wo früher kein Durchkommen war.

In der Region Tux – Finkenberg gibt es so einige Überraschungen, die Familien bei ihrem Urlaub in den Bergen und am Hintertuxer Gletscher finden können.

Familienurlaub in Gastein

 

Den nächsten Sommerurlaub mit der Familie schon geplant? Nein? Dann gilt es jetzt sofort, alle Pläne für Bettenbunker am Strand oder lange Flugreisen über Board zu werfen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!