Die richtige Versicherung für Familien

Die Familie richtig absichern

Deutschlandweit gibt es derzeit mehr als 450 Millionen privater Versicherungspolicen. Somit verfügt jeder Bürger im Schnitt über fünf Policen, die unterschiedlichste Schadensfälle abdecken. Verbraucherschützer haben sich die Policen genauer angesehen und kommen zu dem Ergebnis, dass die meisten Bürger dabei falsche Prioritäten setzen. Im Ernstfall kann dies gravierende Folgen für die eigene Familie haben. Doch wie sollte die Familie abgesichert werden und welche Policen haben dabei Vorrang?



Welcher Versicherung hat oberste Priorität?

Mit Blick auf die blanken Zahlen ist zunächst beruhigend, dass immerhin 89 Prozent aller jungen Familien über eine Haftpflichtversicherung verfügen. Auf der anderen Seite bedeutet dies jedoch auch, dass fast jede zehnte Familie keine entsprechende Police besitzt und das, obwohl die Haftpflicht die wichtigste Versicherung überhaupt ist. Im Schadensfall, bei dem Dritte oder deren Eigentum zu Schaden kommen, greift diese Versicherung und begleicht mögliche Schadensersatzforderungen. Wer keine entsprechende Police für seine Familie besitzt, der geht enorme finanzielle Risiken ein. Aus diesem Grund ist die Familienhaftpflichtversicherung die wohl wichtigste Versicherung überhaupt. Wer sie abschließt, der schützt damit die gesamte Familie. Kinder sind in einer etwaigen Versicherung bis zum 18. Lebensjahr mitversichert.

Planen Sie vorausschauend

Nicht wenige Familien begehen den Fehler, dass sie sich aufgrund ihres jungen Alters nicht mit dem Tod beschäftigen. Aufgrund von Unfällen oder unerwarteten Erkrankungen kann ein Todesfall nicht nur aus emotionaler Sicht schmerzhaft sein. Vielmehr besteht auch ein großes finanzielles Risiko für die Hinterbliebenen. Um dieses zu minimieren, sollten zumindest die Elternteile über eine Risikolebensversicherung verfügen. Bei einer Risikolebensversicherung wird gemeinsam mit dem Versicherer eine Summe vereinbart, die im Todesfall an die Hinterbliebenen ausgezahlt wird. Anhand der Summe wird zudem der Versicherungsbeitrag festgelegt. Verglichen mit einer herkömmlichen Lebensversicherung bietet die Risikolebensversicherung bei Anbietern wie CosmosDirekt einen entscheidenden Vorteil für Familien. Es wird eine konkrete Laufzeit der Police festgelegt. Sollte der Versicherte das Ende der Laufzeit erleben, wird die Versicherungssumme nicht ausgezahlt. Auf der anderen Seite sind die monatlichen Beiträge deutlich günstiger als bei einer herkömmlichen Lebensversicherung, wodurch die Haushaltskasse weniger belastet wird.

Immer mehr Menschen scheiden krankheitsbedingt aus dem Beruf

Ein weiterer Aspekt eines guten Versicherungsportfolios ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Heutzutage scheidet jeder vierte Arbeitnehmer aufgrund von körperlichen oder psychischen Erkrankungen frühzeitig aus dem Berufsleben aus. Seitens des Staates gibt es in solchen Situationen kaum Hilfe, weshalb eine Berufsunfähigkeit eines oder beider Elternteile zu gravierenden finanziellen Einschnitten führen kann. Aus diesem Grund ist es ebenfalls ratsam, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Auf diese Weise können Familien sicherstellen, dass sie auch im Ernstfall finanziell abgesichert sind. In Kombination mit den oben genannten Versicherungen ergibt sich daraus ein Versicherungspaket, das Familien in vielfältiger Hinsicht schützt und somit sicherstellt, dass die gemeinsame Zukunft auch im Schadensfall nicht gefährdet ist.

Empfehlungen

Erlebnisweg für Familien: Burmiwasser
Bayern > Landkreis Oberallgäu
Der Erlebnisweg von der Kanzelwand-Bergstation zum Riezler Alpsee bietet mit Spiel-Stationen mit Gumpen, Schleusen und Wasserrädern tolle Abwechslung für Familien. Mehr Infos...
  • Kinderwagengerecht
  • Es gibt etwas zu essen
  • Schönwetter

DER MAMILADE NEWSLETTER FÜR DEINE REGION 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!

Mami-Checks

Mami-Check: Das magische Portal

Mami-Check: Das magische Portal

November 2019

So macht Sightseeing auch den Kindern Spaß: Die IPad-Stadtführung durch München mit spannendem Augmented Reality Spiel ist für die ganze Familie ein tolles Abenteuer.

Mami-Check: Legoland Günzburg

Mami-Check: Legoland Günzburg

November 2019

Legoland auch im Winter? Geht! Obwohl das Wetter fast schon etwas zu kühl für einen Erlebnispark war, schienen doch sehr viele Familien die gleiche Idee gehabt zu haben, wie sich am schnell füllenden Parkplatz zeigte.

Mami-Check: Allgäu Coaster

Mami-Check: Allgäu Coaster

November 2019

Der Allgäu Coaster bringt Spaß für Kinder ab drei Jahren, die in Begleitung eines Erwachsenen mit bis zu 40 km/h den Berg hinab sausen können. Macht Laune für die ganze Familie!