Familienurlaub in Österreich: Die schönsten Ausflugsziele

Familienurlaub in Österreich: Die schönsten Ausflugsziele
 
Österreich ist das perfekte Land für einen Familienurlaub zu jeder Jahreszeit. Egal, ob Sommer, Herbst, Frühling oder Winter. In Österreich gibt es das ganze Jahr über viel zu entdecken und einiges zu sehen. In diesem Beitrag stellen wir die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten Österreichs vor.
 
Beginnen wir in Wien
Wien ist eine ikonische Stadt, die nicht nur von Musik- und Kunstliebhaber geschätzt wird. Auch für Familien gibt es hier viel zu entdecken. Von kaiserlichen Palästen, schönen Parks und vielen Einkaufsmöglichkeiten hat Wien viel zu bieten:
 
Der Prater lässt die Kinderherzen höherschlagen
Wien ist eine Stadt der Kultur, Kunst, Musik und Geschichte, aber sie hat auch eine wunderbare Seite für die Kleinen - den Prater. In diesem beliebten Vergnügungspark gibt es so viel zu entdecken. Die meisten kennen das berühmte Riesenrad, von dem aus man einen wunderbaren Blick über ganz Wien hat. Aber zwischen den Achterbahnen und den anderen Fahrgeschäften gibt es für Kinder jeden Alters im Prater etwas Spannendes zu erleben. Ein Tag in diesem vergnüglichen Teil Wiens ist Pflicht bei jedem Familienurlaub in der Stadt.
 
 
Wien mit seinen Facetten muss man gesehen haben.
Pexels.com © Philipp Deus CCO Public Domain
 
Das Wahrzeichen Wiens: Der Stephansdom
Der Stephansdom mit einer Höhe von 136 Metern, ist eines der markantesten Wahrzeichen Wiens. Sein unverwechselbares Dach, das aus mehr als 230.000 glasierten Ziegeln besteht, deren Farbe je nach Lichteinfall variiert, ist von jedem Winkel der Stadt aus zu sehen. Das Innere der Kathedrale ist ein Meisterwerk für sich, mit einem komplizierten gotischen und barocken Stil, einem beeindruckenden Hochaltar und zahlreichen kunstvollen Verschnörkelungen aus vergangenen Jahrhunderten. Der Stephansdom erinnert an die lebendige Geschichte Wiens und seine anhaltende Bedeutung für das heutige Österreich. Wien-Besucher dürfen auch diese Sehenswürdigkeit nicht verpassen.
 
Ein Besuch im Zoo
Wien ist eine Stadt voller Geschichte, Kultur und bezaubernder Sehenswürdigkeiten. Eine Attraktion, die heraussticht, ist der erstaunliche Tiergarten Schönbrunn. Er wurde 1752 gegründet und gilt offiziell als der älteste Zoo in Europa. Die 45 Hektar große Anlage beherbergt fast 500 Tierarten und ist damit ideal für Tierliebhaber und für Familien. In der Nähe des Zoos befindet sich auch das Schloss Schönbrunn. Diese gilt als Wiens berühmtestes Schloss und hat eine lange und einflussreiche Geschichte. Erbaut im frühen 18. Jahrhundert als Sommerpalast für die königliche Familie der Habsburger, war es früher als "Kriegsraum" oder "Wartesaal" bekannt, da es häufig als Aufmarschgebiet vor Schlachten genutzt wurde. Obwohl ein Großteil des Schlosses Schönbrunn in den letzten Jahren restauriert wurde, sind die Überreste seiner einstigen Pracht zum Glück geblieben. Touristen können einen Teil der 307 Räume des Palastes erkunden, darunter die kaiserlichen Gemächer und den Spiegelsaal.
 
Ein Abstecher in die Natur
Neben der prunkvollen Hauptstadt ist Österreich vor allem aufgrund der Landschaft bekannt. Kristallklare Seen, schneebedeckte Gipfel und grüne Wälder. Wem es in Wien zu voll und zu laut ist, muss diese unberührten Orte in Österreich unbedingt erkunden:
 
Der Nationalpark Hohe Tauern
Der Nationalpark Hohe Tauern in Österreich ist ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber. Er erstreckt sich über drei Bundesländer: Kärnten, Salzburg und Tirol. Daher gibt es in der unmittelbaren Umgebung zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Ein Hotel im Defreggental in Österreich kann als zentraler Ausgangspunkt für die verschiedenen Outdoor-Abenteuer dienen. Als größtes Schutzgebiet Mitteleuropas bietet er eine Reihe von Aktivitäten. Dazu zählen Wandern und Mountainbiken durch üppige Wälder, Skifahren auf majestätischen Alpengipfeln oder einfach nur den Blick auf atemberaubende Täler und kristallklare Seen genießen. Wer den Nervenkitzel sucht, kann mit dem Kanu die Flüsse hinunterfahren oder die Höhlen erforschen, um die Tiefen des Parks zu erkunden. Auch die vielfältige Fauna und Flora ist eine Augenweide. Verschiedene Arten von Alpenblumen, Vögeln, Säugetieren und Reptilien bietet der Nationalpark einen sicheren Lebensraum. Wenn man auf der Suche nach einem einzigartigen und beeindruckenden Erlebnis in
Österreich ist, dann sollte ein Besuch im Nationalpark Hohe Tauern ganz oben auf der Liste stehen!
 
Den höchsten Berg Österreichs erleben
Österreich ist ein Land voller atemberaubender Sehenswürdigkeiten und der Großglockner ist da keine Ausnahme. Mit einer Höhe von 3,798 Metern ist er der höchste Berg Österreich. Von seinem Gipfel aus hat man bei klarer Sicht eine spektakuläre Aussicht auf die umliegenden Alpen und Landschaften. Im Sommer ist er ein besonders beliebtes Ziel für Wanderer und Kletterer, denn hier gibt es viele anspruchsvolle Wege, die sich durch üppige Vegetation und schneebedeckte Hänge schlängeln. Doch auch für Familien gibt es hier geeignete Wanderwege.
 
 
 
Die unberührte Natur Österreichs lädt zu Familienwanderungen ein.
Pexels.com © Nina Uhlikova CCO Public Domain
 
Die Krimmler Wasserfälle: Ein imposantes Naturschauspiel
Wenn man auf der Suche nach eindrucksvollen Erlebnissen in Österreich ist, darf man die Krimmler Wasserfälle keinesfalls verpassen. Die beeindruckende Größe und das tosende Geräusch des herabstürzenden Wasser zieht jeden Besucher in seinen Bann. Die Wasserfälle befinden sich in der Nähe des Dorfes Krimml und umfassen drei Kaskaden, die eine erstaunliche Höhe von 380 Metern erreichen.
 
Eine Reise nach Österreich lohnt sich
Österreich ist ein ideales Reiseziel für Familien, die einen spektakulären Urlaub verbringen möchten. Es ist ein Land voller einzigartiger kultureller und kulinarischer Erlebnisse. Von malerischen, geschichtsträchtigen Städten bis hin zu den atemberaubendsten Bergdörfern. Österreich hat für jeden etwas zu bieten. Familien können verträumte Schlösser besichtigen, Wanderungen durch atemberaubende Landschaften machen oder bunte Städte erkunden. Warum also nicht Österreich für den nächsten Familienurlaub in Betracht ziehen?

Empfehlungen

valentin karlstadt musaeum muenchen ausflugstipp mamilade
Bayern > München
In Valentin Karlstadt Musäum München erfahren die Familien vieles über das Leben von Karl Valentin und Liesl Karstadt. Das Museum birgt viele interessante Details aus dem Leben der Humoristen und es gibt für Groß und Klein etwas zu entdecken. Mehr dazu...
  • Mit Öffis erreichbar
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

„Rulantica – die Wasserwelt des Europa-Park“ ist bereit für seine Entdecker! Den Kompass gen Norden gerichtet, treibt es die neugierigen Seeleute nach Skandinavien in eine gigantische Indoor-Wasser-Erlebniswelt. Auf 32.600 Quadratmetern können abenteuerlustige Familien das ganze Jahr über neun thematisierte Bereiche und 25 einzigartige Wasserattraktionen auskundschaften. 

Mamilade Check

Mami-Check: Wildfreizeitpark Oberreith

Mai 2022

Der Wildfreiizeitpark Oberreith hat unsere Mami-Checker begeistert. Ob Riesenspielplatz mit Trampolinanlage und Parkeisenbahn, Waldseilgarten und Indoorspielplatz - es wurde alles ausprobiert. Mehr erfahren...

Mami-Check: Familienurlaub im Hotel Der Stern in Obsteig/Tirol

November 2021

Wir verbrachten einen Familienurlaub im Hotel Der Stern auf dem Sonnenplateu Mieming in Tirol, wo sehr viel wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Mehr erfahren...

Mami-Check: Schatzsuche mit Gripsy Rätselwerkstatt

April 2021

Unsere Rätsellust haben wir dieses Wochenende mit einer Schatzsuche von der Gripsy Rätselwerkstatt gestillt. Und wo kann man besser, nach dem Schatz von Burg Geierstein suchen als auf der Burg Liechtenstein. Den Kids hats gefallen. Mehr erfahren...