• Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Regen ist kein Problem
© Hessische Hausstiftung, Schlossmuseum Darmstadt

Kunsthandwerk und Mobiliar sind nur einige Ausstellungsstücke im Schloßmuseum Darmstadt.

Obwohl während des Zweiten Weltkriegs das Schloß und ein Großteil der Sammlung des Museums zerstört wurden, können Eltern und Kinder im wieder aufgebauten Schloßmuseum Darmstadt immer noch spannende Einblicke in das Leben am Darmstädter Hofe gewinnen.

Das Schloßmuseum Darmstadt ist eines von drei Museen, die Ende des 19. Jahrhunderts von Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein gegründet wurden. Im Schloß Kranichstein befindet sich das Jagdmuseum, im Prinz-Georg-Palais die Großherzoglich-Hessische Porzellansammlung und im Schloßmuseum sind Möbel, Gemälde und Kunsthandwerk ausgestellt.

Hervorgegangen aus den ehemaligen Wohn- und Repräsentationsräumen der Landgrafen und Großherzöge von Hessen bietet das Schloßmuseum den Familien die Möglichkeit, in eine vergangene Zeit zurück zu blicken. In den 18 Schauräumen befinden sich neben fürstlichen Portraits, Stadt- und Landschaftsansichten von Darmstadt und Umgebung auch Mobiliar sowie kunsthandwerkliche Stücke.

 

Wichtiger Hinweis:

Das Schloßmuseum kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Führungen sind jeweils 10:00; 11:30; 13:00; 14.30 und 16:00 Uhr.

Wo und wann

KONTAKT

Residenzschloß Darmstadt
T: +49 (0) 6151 24035

ADRESSE

Marktplatz 15
Darmstadt, 64283
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Fr-So 10:00-17:00

Stand: Mai.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: € 4,-

Kinder: € 2,50

Stand: Mai.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
3,431 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.33 km
Distanz: 0.35 km
Distanz: 0.35 km
So, 29 Okt bis Do, 28 Dez
Distanz: 26.31 km

Essen in der Nähe

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!