• Regen ist kein Problem
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Mamilade-getestet
Dom Frankfurt

Aussicht und viele Schätze lassen sich im Dom Frankfurt bewundern.

Schon von weitem sehen die Eltern und Kinder den Frankfurter Dom. Mit seinem 95 Meter hohen Turm ist er kaum zu verfehlen. Bis zum Jahre 852 können die Familien seine Geschichte zurückverfolgen. Mehrere Kaiser wurden in dem Dom gekrönt.

Besonders lockt es die Kinder den Turm des Doms zu besteigen. Von April bis Oktober ist es möglich. Von dort oben haben die Familien eine schönen Blick auf die Stadt Frankfurt.In der Mittagszeit und Freitag vormittag ist die Turmhalle geöffnet.

Im Dom lässt sich aber noch viel mehr erkennen. Die dreischiffige Hallenkirche zeichnet sich durch das frühgotische Langhaus und dem sehr langen Querhaus aus. Eine schöne aber auch außergewöhnliche Kuppel und der Westturm gehören weiterhin dazu.

Im Dom-Museum lässt sich zusätzlich noch einiges erforschen. Die Eltern und Kinder bestaunen die Schätze, zu denen z.B. ein gotisches Messegewand von 1350 oder die vergoldete Strahlenmonstranz aus dem Jahr 1720 gehört.

Wo und wann

KONTAKT

Katholisches Dompfarramt St. Bartholomäu
T: +49 (0) 69 2970320

ADRESSE

Dom der Katholischen Sankt Bartholomäus-Gemeinde, Domplatz
Frankfurt, 60311
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-So 9:00-12:00, 14:30-18:00

Stand: Jan.2012

Eintrittspreis

freier Zutritt

Stand: Jan.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,782 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 0 km
So, 29 Okt bis Do, 28 Dez
Distanz: 0.35 km

Essen in der Nähe

Distanz: 0.85 km
Distanz: 0.88 km
Distanz: 0.93 km

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!