Kubacher Kristallhöhle

Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Mamilade-getestet

In der Kubacher Kristallhähöle lassen sich Eltern und Kinder von unzähligen funkelnden und glitzernden Kristallen verzaubern.

Die Kubacher Kristallhöhle entstand während der letzten Eiszeit und ist der Öffentlichkeit seit 1981 zugänglich. Bis jetzt konnte allerdings nur ein kleiner Teil des Kubacher Höhlensystem freigelegt werden. Sachkundige Höhlenführer der Kubacher Kristallhöhle begleiten die Familien 45 Minuten lang tief unter Tage. Hier erhalten Eltern und Kinder- umgeben von 350 Millionen Jahre altem Kalkstein- einen Einblick in erdgeschichtliche Vorgänge und erfahren Wissenswertes über die Besonderheiten der Höhle.

Durch einen 155 m langen Schrägschacht steigen Familien in die 44 m unter der Erde liegende Kubacher Kristallhöhle hinab. Insgesamt 347 Stufen gilt es zu überwinden. Im großen Dom angelangt bestaunen Eltern und Kinder das Funkeln und Glitzern der abertausendenden von Calcitkristallen. Sie entstanden, als die Höhle zum größten Teil mit Wasser gefüllt war. Aus dem warmem, kalkgesättigten Wasser kristallisierten die Calcitkristalle aus und bildeten die funkelnde Decke des Doms.

Später, als das Wasser aus der Höhle abgelaufen war, sorgte die ständig vorhandene kalkgesättigte Feuchtigkeit in der Kubacher Kristallhöhle für ein weiteres Phänomen: Bei den Wassertropfen, die an den Kristallspitzen hängen blieben, schied sich der gelöste Kalk ab und bildete Perlsinter, auch Perltropfsteine genannt. Auch heute noch ist die Bildung von Perlsinter zu beobachten.

Da die Temperatur in der Kubacher Kristallhöhle nur 9 °C beträgt, sollten Eltern und Kinder sich unbedingt warm einpacken. Auch festes Schuhwerk ist bei der Besichtigung von Vorteil.

Ein großer Parkplatz für Busse und PKW befindet sich direkt am Eingang der Kristallhöhle. Das Höhlenhaus bietet ausreichend Platz für Besucher. Hier steht außerdem ein Kiosk für Erfrischungen zur Verfügung. Anschließend besuchen die Familien das Höhlenmuseum.

Wo und wann

KONTAKT

Höhlenverein Kubach e.V.
T: +49 (0)6471 94000

ADRESSE

Weilbergstr. 16
Weilburg - Kubach, 35781
Deutschland

Öffnungszeiten

31.3.2012-31.10.2012 jeweils Mo-Fr 14:00-16:00, Sa, So, Feiertag 10:00-17:00 (oder nach Vereinbarung)

Stand: Mär.2012

Eintrittspreis

Erwachsene: € 4,50

Kinder ab 6 J: € 3,-

Kinder 3-5 J: € 0,50

Höhlenmuseum: € 1,-

Stand: Mär.2012

Kinderalter

ab 4 Jahren
7,669 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 3.98 km
Distanz: 7.74 km
Distanz: 8.07 km

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Budgetplanung für Familien: Schritte zur finanziellen Stabilität


Auf dem Weg zur finanziellen Stabilität stellt die Budgetplanung einen wertvollen Schritt für Familien dar. So hilft eine effektive Budgetierung unter anderem dabei, sich aus finanziellen Belastungen zu lösen und mehr Sicherheit herzustellen. Allerdings gilt es, eine Vielzahl an Faktoren zu berücksichtigen und aktiv zu werden, um die gesteckten Ziele auch tatsächlich erreichen zu können.

Ihre Wege zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit

 

Die Elternzeit ist eine intensive und herausfordernde Phase Ihres Lebens. Wichtig ist, sich bereits, währenddessen Gedanken zu machen, wie es nach der Babypause weitergehen soll. Unsere Tipps unterstützen Sie bei dieser Entscheidung, zählen Ihnen Möglichkeiten der Veränderung im Rahmen einer Berufsausbildung auf und geben Einblicke in die Vereinbarkeit von Familie und Karriere.
 

Schimmel in Ihrem Zuhause vorbeugen: Praktische Tipps

 

Feuchtigkeit in Innenräumen ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch ernsthafte Probleme verursachen. Einer der häufigsten Übeltäter ist Schimmel, der sich in feuchter Umgebung besonders wohl fühlt und schnell ausbreiten kann.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!