Kinderpartys: Geschenke für andere Eltern mitbringen

Kinderpartys: Geschenke für andere Eltern mitbringen

Wer Kinder hat, kommt nicht umhin, auch andere Eltern kennenzulernen. Das fängt im Kindergarten an und geht in der Schule weiter. Sind die Kinder miteinander befreundet, ist es von Vorteil, wenn sich auch die Eltern gut verstehen, denn nicht selten kommt es außerhalb von Kindergarten und Schule auch zu Spielverabredungen, Übernachtungen und natürlich zu Geburtstagspartys. Insbesondere, wenn sich die Mamas und Papas gegenseitig noch nicht so gut kennen, bietet es sich an, ein kleines Geschenk für die anderen Eltern mitzubringen – aber was ist in diesem Zusammenhang angebracht?

Kleine Geschenke für andere Eltern zur Party mitbringen: ja oder nein?

Geht der Nachwuchs in den Kindergarten oder in die Grundschule, kommt früher oder später die erste Einladung zum Kindergeburtstag. Was für die Kleinen ein Riesenspaß ist, wird von den Eltern nicht selten in erster Linie als anstrengend empfunden. Wer seinen Sohn oder seine Tochter zum Geburtstagskind nach Hause bringt, lernt spätestens dort auch die Eltern desselben kennen. Besonders dann, wenn die Erwachsenen noch nicht gut miteinander bekannt sind oder sich eventuell zum ersten Mal gegenüberstehen, ist es sinnvoll, ein kleines Geschenk für die Gastgeber mitzubringen. Das gilt nicht nur als höflich, sondern bricht auch schnell das Eis. Es ist daher ratsam, nicht nur ein Geschenk für das kleine Geburtstagskind zu besorgen, sondern auch eine Kleinigkeit für die Eltern mit im Gepäck zu haben. In den meisten Fällen wird etwas für die Mutter mitgebracht, aber es ist natürlich auch möglich, eine Kleinigkeit für beide Elternteile zu erwerben. 

Welches Geschenk ist als Mitbringsel für andere Eltern geeignet?

Grundsätzlich gilt: Je besser das Verhältnis zu den anderen Eltern, umso persönlicher und hochwertiger darf auch das Geschenk ausfallen. Begegnet man sich dagegen zum ersten Mal oder hat erst einige Worte miteinander gewechselt, sollte sich das Mitbringsel für die anderen Eltern sowohl preislich als auch von der Neutralität her in Grenzen halten. Ein Blumenstrauß ist hier ebenso angebracht wie kleinere Dekorationsartikel. Natürlich ist es hier sinnvoll, möglichst neutrale und unauffällige Geschenke zu wählen, denn der Geschmack der anderen Eltern ist nicht bekannt. Wer hingegen weiß, was Mama und Papa des anderen Kindes mögen, darf natürlich auch ein persönlicheres Gastgeschenk kaufen, so zum Beispiel hochwertige Parfums von Jean-Paul Gaultier. Es ist aber ratsam, nicht zu tief in die Tasche zu greifen, denn sonst könnten sich die anderen Eltern eventuell unter Druck gesetzt fühlen, sich mit einem ebenso teuren Geschenk zu revanchieren.

Anstatt eines Geschenks etwas zur Kinderparty beisteuern

Ein Kindergeburtstag ist für die Eltern nicht selten ein ganz schöner Aufwand. Viele freuen sich daher anstelle eines Gastgeschenks über einen kleinen Beitrag zur Party, so zum Beispiel mit selbst gebackenen Keksen oder einem Spiel, das die Kleinen gemeinsam beschäftigt. Hierbei handelt es sich zwar nicht direkt um ein Geschenk für die Eltern, kann diese aber entlasten und zu einem entspannteren Nachmittag beitragen. Allerdings sollten die Eltern der Gäste davon absehen, ungefragt einen Geldbeitrag beisteuern zu wollen: Dies kann unter Umständen als unhöflich und anmaßend empfunden werden.

 

 

 

 

Bildquelle: (c) pixabay

Empfehlungen

Botanischer Garten Bochum
Nordrhein-Westfalen > Bochum
Im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum finden nicht nur Studierende das passende Umfeld für ihre fachbezogenen Studien, sondern auch Eltern und Kinder, die sich für die Vielfalt der Pflanzen interessieren. Mehr Infos...
  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

 

Seit die RupertusTherme in Bad Reichenhall um das Familienbad erweitert ist, fühlen sich hier Kinder und Eltern so richtig daheim. Aktiv- und Spaßangebote ergänzen die attraktive Gesundheitstherme.

Mamilade Check

Mami-Check: Wildfreizeitpark Oberreith

Mai 2022

Der Wildfreiizeitpark Oberreith hat unsere Mami-Checker begeistert. Ob Riesenspielplatz mit Trampolinanlage und Parkeisenbahn, Waldseilgarten und Indoorspielplatz - es wurde alles ausprobiert. Mehr erfahren...

Mami-Check: Familienurlaub im Hotel Der Stern in Obsteig/Tirol

November 2021

Wir verbrachten einen Familienurlaub im Hotel Der Stern auf dem Sonnenplateu Mieming in Tirol, wo sehr viel wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Mehr erfahren...

Mami-Check: Schatzsuche mit Gripsy Rätselwerkstatt

April 2021

Unsere Rätsellust haben wir dieses Wochenende mit einer Schatzsuche von der Gripsy Rätselwerkstatt gestillt. Und wo kann man besser, nach dem Schatz von Burg Geierstein suchen als auf der Burg Liechtenstein. Den Kids hats gefallen. Mehr erfahren...