Familien wandern an Planai und Hochwurzen

Den Bergsommer mit der ganzen Familie genießen!

In den Bergen wird die Sommersaison eingeläutet. Die Seilbahnen locken mit verlängerten Öffnungszeiten, Sommerrodelbahnen garantieren eine Menge Spaß und die tollsten Naturlehrpfade und Abenteuerwanderwege freuen sich auf regen Besuch. Bergwandern kann auch für Kinder ein tolles Ferienprogramm sein. Auf der Planai und Hochwurzen in Österreich wird es in den nächsten Monaten wieder richtig sommerlich. Hier finden Sie eine Übersicht möglicher Ausflugsziele für den Sommerurlaub in der Region Schladming.

Auf den Spuren der Weltmeister: Der WM-Pfad Planai

Wandern ist langweilig? Von wegen. Auf dem WM-Pfad Planai erwartet kleine und große Sportfans ein Highlight nach dem anderen. Der Wanderweg führt durch Wälder und über malerische Wiesen und folgt dabei den Spuren der Spitzensportler der Alpinen Ski WM, die 2013 in Schladming ausgerichtet wurde. Es geht vorbei an den zentralen Punkten und Stationen, die damals auch die Spitzensportler auf ihrem Weg zur Medaille passieren mussten. Dabei gibt es nicht nur allerhand schöne Natur zu entdecken, sondern auch viele interessante Hintergrundinformationen zu dem riesigen Sportevent. Ein echtes Highlight ist der Abfahrtsstart der Herren bei der WM 2013. Mit einer maximalen Neigung von 72 % ist Startpunkt einer der steilsten, die es in der gesamten Renngeschichte der FIS je gegeben hat. Innerhalb von nur 8 Minuten erreichten die Abfahrtsläufer hier Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h. Und das ganz ohne Formel-1-Auto.

Der WM-Pfad beginnt an der Bergstation Planai, die über eine Seilbahn erreicht werden kann. Die gesamte Wanderung dauert ungefähr 2,5 Stunden und endet schließlich im Stadtzentrum von Schladming. Ausführliche Informationen zum Wanderweg auf dem WM-Pfad können im aktuellen Prospekt über den WM-Pfad Schladming kostenlos heruntergeladen werden.

Das Hopsiland Planai

Wenn das Tagesprogramm noch ein bisschen mehr auf die Wünsche der Kleinen abgestimmt sein soll, bietet das Hopsiland Planai eine tolle Abwechslung. Hier können Groß und Klein den höchst gelegenen Spielplatz in der ganzen Steiermark entdecken und natürlich alles nach Herzenslust ausprobieren. Auf dem Gipfel der Planai gelegen ist das Hopsiland im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt des Rundweges, der um den WM-Berg führt.

Der Hase Hopsi, seit 1982 das Maskottchen der Alpinen Ski-WM, hat sich für seine kleinen Gäste einiges einfallen lassen. So wurden zum Beispiel drei Gondeln der Seilbahn im Hopsi-Stil umgestaltet und machen kleinen Gästen so schon bei der Bergfahrt große Freude. Begrüßt werden Kinder und ihre Eltern an der Talstation natürlich vom Hasen Hopsi persönlich. Aber auch an den verschiedenen Spielstationen, die sich über den 1,5 km langen Rundweg verteilen, trifft man immer wieder auf den lustigen Hasen.

Im Hopsiland können Kinder jedes Alters schaukeln, rutschen, klettern, erkunden und ausprobieren. Besonders spannend ist die ehemalige Dachstein-Gondel, die so umgebaut wurde, dass sie nun reichlich Gelegenheit zum Klettern, Rutschen und Erkunden bietet. An warmen Tagen bringt der Wasserspielplatz eine willkommene Abkühlung und auch die Kugelbahn ist immer gut besucht.

Während der Sommersaison wird im Hopsiland zusätzlich zu den zahlreichen Spielstationen auch ein spezielles Kinderprogramm angeboten. Täglich von 11:00 bis 15:00 Uhr können Kinder und ihre Eltern hier eine Menge erleben. Basteln und Gestalten mit Naturmaterialien, Kinderschminken und sogar eine Olympiade extra für Kinder sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das Kinderprogramm kann variieren. Es empfiehlt sich also, sich tagesaktuell über die geplanten Veranstaltungen zu informieren. Ein Wegplan durch das Hopsiland mit einer Übersicht der verschiedenen Spielstationen steht zum kostenlosen Download auf planai.at bereit.

Mountain-Gokart auf der Hochwurzen

Auch im Wanderurlaub muss es nicht immer zu Fuß losgehen. Die Mountain-Gokart-Bahn auf der Hochwurzen ist ein großartiges Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Schneller als auf diesen dreirädrigen Spaßfahrzeugen kommt man wohl kaum vom Berg zurück ins Tal. Fast wie im Rennwagen geht es da den Berg hinunter.

Da die Mountain-Gokart-Bahn auch für einen Ausflug von Familien mit kleinen Kindern geeignet sein soll, steht neben dem riesigen Spaß hier die Sicherheit an erster Stelle. Die Fahrzeuge haben einen besonders tiefen Schwerpunkt und verlieren damit auch auf kurvigen Bergstraßen nicht ihre Spur. Der extra breite Radstand sorgt außerdem für maximale Stabilität an beiden Seiten. Da können die Mitfahrenden sich beruhigt so richtig in die Kurven legen. Über hydraulische Scheibenbremsen können Eltern das Tempo für sich und ihre Kinder selbst bestimmen. Natürlich gibt es vor dem Start eine kurze Einweisung in die Bedienung der Gokarts. Ein Helm in der passenden Größe kann bei jeder Fahrt ohne zusätzliche Gebühr ausgeliehen werden.

Die Strecke, die mit dem Mountain-Gokart vom Berg bis ins Tal zurückgelegt wird, hat eine Länge von ungefähr 7 Kilometern. Sie beginnt an der Gipfelstation Hochwurzen und führt durch malerische Landschaft bis zur Talstation Hochwurzen, die etwa 5 Kilometer vom Stadtzentrum Schladming entfernt liegt. Da lässt sich die Fahrt so richtig ausgiebig genießen. Je nach vorgelegtem Tempo dauert eine Fahrt ungefähr 20 bis 30 Minuten. Mitfahren dürfen schon die Allerkleinsten. Kinder von 0 bis 5 Jahren fahren gratis bei ihren Eltern mit. Ab einer Körpergröße von 1,45 m dürfen Kinder mit Erlaubnis der Eltern selbst ein Gokart steuern. Als Mitfahrer bei den Eltern zahlen Kinder ab 5 Jahren und älter einen ermäßigten Preis.

In der Sommersaison ist die Gokart-Bahn vom 9. Juni bis 14. Oktober 2018 durchgehend geöffnet. Die erste Abfahrt ist täglich um 10:00 Uhr möglich, die letzte Fahrt wird je nach Witterung um 17:00 Uhr angeboten.

Tickets für die Mountain-Gokart-Bahn können an der Talstation im Sportgeschäft Ski Lenz und in der Hochwurzen Hütte gelöst werden. Außerdem ist es möglich, die Fahrzeuge über ein praktisches Online-Formular zu reservieren. Weiterführende Informationen zu Ticketpreisen, Teilnahmebedingungen und der Reservierung per Online-Formular gibt es unter www.mountain-gokart.at.

Richtig sparen mit der Sommercard

Ein Sommerurlaub beim Bergwandern mit der ganzen Familie kann teuer werden. Mautgebühren, Tickets für die Bergbahnen und natürlich die zahlreichen örtlichen Attraktionen können ganz schön ins Geld gehen. In den meisten Regionen gibt es aber vor allem für reisende Familien großes Sparpotential.

In der Region Schladming Dachstein wird zum Beispiel auch in der diesjährigen Sommersaison wieder die Sommercard angeboten. Sie ist vom 18. Mai bis 14. Oktober 2018 buchbar und beinhaltet zahlreiche Inklusivleistungen und Vergünstigungen. Die Benutzung der Mountain-Gokart-Bahn ist mit der Sommercard zum Beispiel deutlich günstiger möglich. Insgesamt können Kinder oder sogar ganze Familien über 100 Attraktionen in der gesamten Region Schladming Dachstein vergünstigt oder sogar völlig kostenlos nutzen. Dazu zählen auch viele Bergbahnen, Schwimmbäder und Museen. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region können mit der Sommercard vielfach vergünstigt oder ganz ohne zusätzliche Kosten genutzt werden. Für Besitzer der Sommercard, insbesondere für Kinder, gibt es außerdem exklusive Zusatzangebote, die die Sommersaison in der Region noch spannender gestalten. Dazu zählen je nach aktuellem Angebot zum Beispiel

- Ponyreiten
- Brotbacken
- Bogenschießen
- Spielenachmittage
- Kinderanimation
- Spannende Besichtigungstouren
- Kreative Bastel- und Mitmachangebote zum Erleben und Gestalten
- Kletterparks
- Märchenwald
- Erlebnisbauernhof

Die Sommercard Bahn wird bei der Buchung eines Urlaubs in der Region von teilnehmenden Gastgebern automatisch mit ausgestellt. Sie ist dann am Anreisetag ab 13:00 Uhr gültig und für die Dauer des Aufenthaltes ganztätig. Auch am Abreisetag darf die Sommercard noch ganztätig genutzt werden, auch wenn die Unterkunft vor Ort bereits verlassen wurde. Kinder erhalten sogar ihre eigene Sommercard im kindgerechten Design.

Detaillierte Informationen über die enthaltenen Attraktionen, Vergünstigungen und Sonderaktionen finden Reisende online.  

Empfehlungen

Fun Fabrik
> Düsseldorf
Kinder und Familien erleben in der Fun Fabrik eine Welt voll Spiel, Spaß und Spannung auf mehr als 1800 m2 mit drei verschiedenen Indoor-Attraktionen. Mehr erfahren...
  • Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem
  • Parkplatz vorhanden

Im Müritz-Nationalpark darf sich die Natur nach ihren eigenen Regeln entwickeln. Wälder, Seen und Moore bilden eine atemberaubende Kulisse und machen den größten Waldnationalpark Deutschlands zu etwas ganz Besonderem.

Natur ist immer ein Abenteuer!

Mamilade Check

Mami-Check: Experimentarium in Zingst

Juli 2018

Für Entdecker & Forscher ist das Experimentarium in Zingst genau richtig!
 

Mami-Check: Ozeanum

Juli 2018

Wir erlebten ein beeindruckendes Schauspiel über die Bedeutung des Meeres
 
 

Übersichtsplan des Bayernpark

Mami-Check: Bayernpark

August 2018

Ein heißer Sommertag, zwei Mamas mit ihren Kids und ganz viel Bayern-Action