Tolle Picknick Ideen & Rezepte für den Frühling

Ob mit Freunden, der Familie oder den Kollegen - gemeinsame Ausflüge festigen die Beziehungen und bringen Abwechslung in den Alltag. Ein Imbiss im Grünen sorgt überdies für eine entspannte Atmosphäre. Damit Ihr Picknick zu einem besonderen Highlight wird, haben wir einige nützliche Tipps zusammengetragen.

Gut geplant ist halb gewonnen - allgemeine Tipps

Damit Ihr Lunch-Ausflug gelingt, planen Sie ihn gut. Fragen wie "Wer kommt mit?" oder "Was essen wir?" stehen selbstverständlich ganz oben auf der Liste. Oft wird jedoch vergessen, dass ein schöner Ausflug nicht von einer einzelnen Person abhängt. Verteilen Sie die Aufgaben. Wenn jeder etwas organisiert und mitbringt, ist letztlich an alles gedacht. - Doch was wird für Picknick im Allgemeinen benötigt?

In erster Linie sind das Sitzgelegenheiten. Da auf Tische und Stühle verzichtet wird, kommen vor allem große Decken zum Einsatz. Gute Picknickdecken sind an der Unterseite beschichtet, sodass sie vor Feuchtigkeit schützen. Wer es bequemer mag, nimmt noch einige Sitzkissen mit. Wenn Sie nicht nur Fingerfood servieren, denken Sie an eine ausreichende Menge Geschirr und Besteck. Geschirr aus Porzellan ist zerbrechlich. Allerdings sind Pappteller nicht gerade umweltfreundlich. Eine gute Alternative bietet Geschirr aus Melamin. Der Kunststoff ist nahezu "unkaputtbar" und zudem spülmaschinenfest. Sehr nützliche Begleiter sind auch Schraubgläser. Sie eignen sich hervorragend für den Transport von Dips, Soßen, Suppen und Salaten.

Sommerlicher Ausflug mit Familie und Freunden

Für den Ausflug an warmen Sommertagen bietet sich vor allem leichte Kost an. Sandwiches, Wraps und Frikadellen sind einfach vorzubereiten. Sie können zudem mit leicht bekömmlichen Salaten ergänzt werden. Als Getränke bieten sich nicht nur Wasser und Fruchtsäfte an. Smoothies können Sie zu Hause vorbereiten und in einem Schraubglas transportieren. Auch Wassermelone, Tomaten oder Gurken sind hervorragende Durstlöscher an heißen Tagen. Wenn Sie auf Alkohol nicht verzichten möchten, wählen Sie am besten leichte Weißweine oder spritzige Schorlen.

Romantisches Diner für Zwei

 ©nestle-marktplatz.de

Möchten Sie Ihre Liebste oder Ihren Liebsten einmal mit einem besonderen Diner überraschen? Dann packen Sie den Picknickkorb und lotsen Sie sie oder ihn zu einem idyllischen Plätzchen, das Sie zuvor sorgfältig ausgewählt haben. Schließlich wollen Sie nicht gestört werden, oder? Dort können Sie alles gut vorbereiten und schön herrichten: Prosecco mit Erdbeeren, Lachshäppchen, Oliven und Käse bilden als Appetizer vielleicht den Auftakt. Wie wäre es dann mit einem Salat aus Reis, Ananas und Hühnchen als Hauptgang? Und zum Abschluss versüßen Sie das Mahl vielleicht noch mit selbstgebackenen Muffins. Da kann die oder der Angebetete wohl kaum widerstehen...

Winterausflug: Picknick bei Schnee und Eis

Was für die Sommermonate beinahe selbstverständlich ist, wird für die Wintermonate eine kleine Herausforderung. Zugegeben: Allzu kälteempfindlich sollten die Picknick-Teilnehmer nicht sein, wenn Sie im Dezember oder Januar unter freiem Himmel speisen möchten. Doch warum nicht die Weihnachtsfeier mit Kollegen oder die Silvesterparty nicht einfach mal nach draußen verlegen? Statt der Picknickdecken dienen im schneereichen Winter ein paar Schlitten mit Decken und Fellen als Sitzgelegenheit. Und statt der Kühlboxen kommen nun Thermosbehälter zum Einsatz. Darin können sowohl Suppen als auch Kaffee, Tee oder Glühwein transportiert werden. Und als besonderes Highlight wird der Einweg-Grill aufgestellt, auf dem Würste, Kartoffeln und Frikadellen gegrillt werden.

Wochenempfehlung

Husky-Hof auf der Schwäbischen Alb
Baden-Württemberg > Stuttgart
Viele aufregende und abwechslungsreiche Angebote für Familien und Kinder bietet Nature Trails am Husky-Hof auf der Ost-Alb. Insgesamt 17 verspielte Sibirische Huskies warten auf Eltern und Kinder!