Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt

  • Parkplatz vorhanden
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Das Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt befindet sich in einem architektonisch sehr ansprechenden Haus aus dem 17. Jahrhundert

Das Stadt- und Bergbaumuseum der Stadt Staßfurt präsentiert nicht nur interessante Ausstellungsstücke aus der Vergangenheit, sondern ist in einem architektonisch wertvollen Museumsgebäude, das unter Denkmalschutz steht, untergebracht. Seit dem Jahre 1983 befindet sich hier die stadtgeschichtliche Ausstellung, die Kinder und Eltern mit der interessanten Stadtgeschichte vertraut macht.

Die Familien erfahren hier Interessantes über die Orts- und Stadtentwicklung und über die Wirtschafts- und Industriegeschichte der Region. Aber auch die Salzgewinnung im Siedebetrieb und durch den Bergbau wird anschaulich dokumentiert. Die Ausstellung wird nicht nur von Familien gerne besucht, auch Schulklassen vertiefen hier ihre Kenntnisse in Bezug auf den Sachkunde- und Geschichtsunterricht.

Weiters werden im Bergbaumuseum die geologischen Verhältnisse der Region Staßfurt präsentiert. Neben der Sammlung von Mineralien aus Salzlagerstätten und der Gerätschaft wird auf die Geschichte des Kalibergbaus eingegangen. Uniformen, Fahnen und Schriftgut von einst dokumentieren die Tradition und die Vereinsgeschichte.

Gleich hinter dem Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt befindet sich das Freigelände, wo zahlreiche Großgeräte gezeigt werden. Die Kinder und Eltern entdecken hier restaurierte Bergbaumaschinen in Form von Fördergerüsten, diversen Pumpen, Förderwagen und Fahrlader. Vor allem technikinteressierte Familien kommen hier auf ihre Kosten.

Hinweis: Sonderausstellungen, die die Thematik sinnvoll ergänzen, werden in regelmäßigen Abständen vorgestellt.

Wo und wann

KONTAKT

Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt
T: +49 (0) 3925 323133

ADRESSE

Pestalozzistraße 6
Staßfurt, 39418
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di, Do 10:00-12:00, 13:00-17:00 (und nach Anmeldung)

Stand: Mai.2012

Eintrittspreis

auf Anfrage

Stand: Mai.2012

Kinderalter

ab 5 Jahren
8,650 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.37 km
Distanz: 1.55 km
Distanz: 9.71 km
Distanz: 9.71 km
Keßlerturm in Bernburg

Keßlerturm in Bernburg

Sachsen-Anhalt
Distanz: 10.81 km

Tiergarten Bernburg

Sachsen-Anhalt
Distanz: 11.54 km
Distanz: 11.91 km
Schwimmhalle Bernburg

Schwimmhalle in Bernburg

Sachsen-Anhalt
Distanz: 12.10 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 24.78 km
Distanz: 28.09 km
Café Hadrys in Magdeburg

Café Hadrys in Magdeburg

Sachsen-Anhalt
Distanz: 28.65 km

Aus Mamis Lade

Budgetplanung für Familien: Schritte zur finanziellen Stabilität


Auf dem Weg zur finanziellen Stabilität stellt die Budgetplanung einen wertvollen Schritt für Familien dar. So hilft eine effektive Budgetierung unter anderem dabei, sich aus finanziellen Belastungen zu lösen und mehr Sicherheit herzustellen. Allerdings gilt es, eine Vielzahl an Faktoren zu berücksichtigen und aktiv zu werden, um die gesteckten Ziele auch tatsächlich erreichen zu können.

Einfamilienhaus bauen vs. Mieten - ein Vergleich

 

Die Entscheidung zwischen dem Bau eines Einfamilienhauses und dem Mieten einer Immobilie ist eine der grundlegendsten und weitreichendsten Entscheidungen, die Menschen in Bezug auf ihr Wohnen treffen. Ein direkter Vergleich zum Bauen eines Einfamilienhauses mit dem Mieten und weitere Aspekte, die bei dieser Entscheidung eine Rolle spielen.

Wabenplissees im Kinderzimmer: Mehr als formschöne Deko

 

Rollos und Co. sind ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Kinderzimmergestaltung. Wir stellen Dir deshalb heute Wabenplissees als Alternative zu herkömmlichen Rollos und Jalousien vor. Denn Wabenplissees sind mehr als formschöne Deko und es lohnt sich, sie als Verdunklungsmöglichkeit für das Kinderzimmer einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!