• Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Regen ist kein Problem
Mimenbühne Dresden

Puppentheater und Marionettenspiel erleben die Familien in der Minenbühne in Dresden.

Ralf Herzog gründete im Jahr 1992 die Mimenbühne in Dresden, wo es die Familien gerade am Wochenende hinzieht. Kleinkunst und Pantomime stehen auf dem Programm der Mimenbühne.

Marionettenspiel und Puppentheater erleben die Kinder mit ihren Eltern in der Mimenbühne in Dresden. Die Kinder eifern mit in „Das tapfere Schneiderlein“ und verfolgen gebannt das Märchen von „Schneewittchen“. „Die drei kleinen Schweinchen“ und „Kasper und der Räuber Zappzerapp“ sind weitere Punkte auf dem Spielplan.

Die Mimenbühne veranstaltet das ganze Jahr über interessante Events. Gerade zu Weihnachten haben die Familien die Möglichkeit Improvisionstheater zu erleben.

Die Familien erhalten Karten zu den Vorstellungen der Minenbühne über die Telefonnummer +49 (0) 351 7961400 oder über www.comfortticket.de.

Wo und wann

KONTAKT

Mimenstudio Dresden e.V.
T: +49 (0) 351 7961240

ADRESSE

Maternistraße 17
Dresden, 1067
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Mar.2013

Eintrittspreis

Erwachsene: ab € 4,-

Kinder: ab € 4,-

Stand: Mar.2013

Kinderalter

ab 3 Jahren
2,226 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 4.60 km
Distanz: 4.71 km
Distanz: 4.77 km

Spezial

Tipps für einen gelungenen Tag im Freizeitpark

Rasante Achterbahnen, bunte Lichter und lustige Karussells: Freizeitparks gelten als Paradies für Kinder. Doch sind Kinder unterschiedlicher Altersgruppen im lauten und turbulenten Park nicht selten überfordert und die Hoffnung auf einen entspannten Tag verfliegt schneller als gedacht. Wichtig sind: Die Auswahl des Parks bis hin zur Tagesplanung.

Mehr erfahren

Gewinnspiele

Wir verlosen fünf Exemplare des Buches "Schüttel den Apfelbaum"

Der Autor Nico Sternbaum hat ein Buch geschaffen, das es in sich hat! Kinder ab 4 Jahren können das Buch schütteln, schaukeln, rubbeln, darauf herumklopfen oder es auf den Kopf stellen, je nachdem, was die kleine Geschichte verlangt.

Teilnehmen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER