Feuerwehrmuseum München

Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Das Feuerwehrmuseum in München, stilecht in der Hauptfeuerwache untergebracht, wurde 1979 eröffnet

Im Feuerwehrmuseum München sind viele Modelle alter Löschfahrzeuge, Rauchhelme, Feuerwehruniformen und Hydranten zu sehen. Die Kinder erfahren, wie vor hundert Jahren bei Bränden ausgerückt wurde. Damals gab es noch einen Turmwächter, der bei einem Feuer mit einer Fahne die Gefahr signalisierte. Dieser Wächter wurde allerdings ab 1912 durch eine Fernmeldezentrale ersetzt, die dann bis 1965 in Betrieb war.

Die Kinder merken im Feuerwehrmuseum München rasch, dass es auch heutzutage noch genügend für die Feuerwehrleute zu tun gibt. In einem Extra-Raum wird z.B. der Brand eines U-Bahn-Triebwagens im Jahr 1983 dokumentiert, im Untergeschoss besichtigen die Kinder historische Feuerlöscher, Feuerschutzanzüge und sogar Tauchgeräte. Da möchte so manches Kind am liebsten auch Feuerwehrmann/frau werden.

Die Feuerwehr München veranstaltet einmal jährlich einen Tag der offenen Tür. Dabei gibt es auch für die Familien im Feuerwehrmuseum München viel zu sehen z.B. wie die Feuerwehr bei Verkehrsunfällen hilft oder bei Fettexplosionen eingreifen muss.

Anmeldung zu Führungen bei der Pressestelle unter +49 (0) 89 23 53-31 86.

Wo und wann

KONTAKT

Feuerwehrmuseum München
T: +49 (0) 89 2353 3186

ADRESSE

An der Hauptfeuerwache 8
München, 80331
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Sa 9:00-16:00

Stand: Nov. 2016

Eintrittspreis

Eintritt frei

Stand: Nov. 2016

Kinderalter

ab 3 Jahren
12,586 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Spezial

Tipps bei Flugausfall im Familienurlaub

 

 

Nichts ist ärgerlicher als ein Flugausfall im Urlaub. Schnell drohen alle Urlaubspläne über den Haufen geworfen zu werden. Sollte dies einmal geschehen, ist man als Fluggast jedoch nicht rechtlos. 

Es geht um die Wurst! Familien entdecken eine andere Form des Kochens

 

Es geht um die Wurst. In kaum einem anderen Land werden so viele Wurstwaren konsumiert wie in Deutschland. Trotzdem hat Wurst keinen guten Ruf, da alle Reste der Fleischindustrie dort zum Einsatz kommen können. Es sei denn, man stellt sie selbst her. Mehr Infos...

 

Familienalltag im Lockdown: Kochen und Backen mit den Kindern als netter Zeitvertreib

 

Der Lockdown fordert Familien viel ab. Sich als Eltern täglich etwas Neues einfallen zu lassen, um die Kleinen zu beschäftigen, ist gar nicht so einfach. Doch auch zu Hause können Eltern gemeinsam mit den Kindern etwas unternehmen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!