Einfamilienhaus

Einfamilienhaus für junge Familien – darauf müssen Sie achten

Jungen Familien wird es in einer Wohnung oft zu eng. Deswegen wollen sich viele den Traum vom Eigenheim erfüllen. Doch worauf sollten junge Familien bei einem Bauvorhaben achten? Wir zeigen, welche Möglichkeiten es gibt und weisen auf finanzielle Fördermöglichkeiten hin.

Fertighaus oder frei geplantes Einfamilienhaus? 

Der Bau einer Immobilie bringt einige Herausforderungen mit sich. Wer ein Einfamilienhaus bauen möchte, hat grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten: die komplett eigene Planung mit einem Architekten oder ein Fertighaus, das innerhalb kürzester Zeit realisiert werden kann. Zu glauben, ein Fertighaus sei wenig individuell, entspricht heutzutage nicht mehr dem gängigen Standard. Zwar gibt es bei Anbietern wie Fingerhaus vordefinierte Haustypen. Diese dienen jedoch lediglich der Orientierung und geben einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten. Jedes Einfamilienhaus kann den eigenen Wünschen und Bedürfnissen entsprechend angepasst werden. So kann man etwa bei der Kinderzimmerplanung festlegen, wie groß die einzelnen Zimmer werden sollen und ob sich die Geschwister ein Zimmer teilen sollen. Zwar kann letzteres für Streit in der Familie sorgen – vor allem dann wenn die Gefühle der Geschwister hochkochen. Doch ein gemeinsames Zimmer hat auch etwas Gutes: Man lernt, mit Konflikten umzugehen und baut eine vollkommen andere Vertrauensbasis zueinander auf. Dafür können übrigens auch gemeinsame Aktivitäten sorgen. Mamilade zeigt, welche Ausflugstipps für junge Familien geeignet sind und für ein harmonisches Miteinander in der Familie sorgen können.

Das größte Problem beim Bau eines Eigenheims in jungen Familien: Stress. Weil man plötzlich nicht mehr nur für sich selbst und den Partner Verantwortung trägt, ist es wichtig, Stress so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen, zum Beispiel mit einem Fertighaus. Dieses kann innerhalb weniger Wochen fertiggestellt werden und ist dann bezugsfertig. So kann der Kündigungstermin für ein bestehendes Mietverhältnis exakt geplant werden. Unnötige Kosten werden ebenso vermieden wie unschöne Wartezeiten. 

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Familien?

Ob Bungalow, Stadtvilla oder kleines Einfamilienhaus – der finanzielle Aspekt eines Bauvorhabens sollte nicht unterschätzt werden. Vor allem bei jungen Familien ist das Geld knapp. Dennoch müssen auch sie nicht auf ein Eigenheim verzichten. Mit dem Baukindergeld 2018 hat der Staat eine Möglichkeit der finanziellen Förderung geschaffen. Der Antrag auf die finanzielle Unterstützung kann rückwirkend ab 1. Januar 2018 gestellt werden. Wird dieser bewilligt, gibt es pro Kind und Jahr einen Zuschuss von 1.200 Euro, wobei die Förderung auf zehn Jahre und damit auf insgesamt 12.000 Euro pro Kind beschränkt ist. Übrigens gibt es das Baukindergeld 2018 nicht nur beim Bau einer neuen Immobilie sondern auch beim Erwerb einer Bestandsimmobilie. Zielgruppe dieser Förderung sind junge Familien mit einem Haushaltsjahreseinkommen von bis zu 75.000 Euro.

Je nach Bundesland gibt es noch gesonderte Förderprogramme, wie etwa das einkommensabhängige, zinsgünstige Förderdarlehen für junge Familien und Menschen mit Behinderung durch die NRW Bank. In Bayern erhalten Familien mit dem Bayerischen Wohnungsbauprogramm oder dem Bayerischen Zinsverbilligungsprogramm ebenfalls Unterstützung.  Einen Förderkredit bis zu 381.500 Euro können Familien in Baden-Württemberg erhalten. Niedersachsen beteiligt sich bei einer energiesparenden Bauweise ebenfalls an den Baukosten für neue Häuser.

Empfehlungen

Symbolfoto Wanderung von Stuttgart nach Steinhaldenfeld
Baden-Württemberg > Stuttgart
Ca. 2 Std. dauert die Wanderung vom Max-Eyth-See in Stuttgart nach Steinhaldenfeld für die Familien. Auf der Wanderung erleben sie den schönen Blick auf den Neckar und den Weinberg des Zuckerberges. Mehr dazu...
  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar

 

Jooble ist eine Jobsuchmaschine.

Jooble durchsucht mehrere Jobbörsen, Webseiten der Personaldienstleister sowie Unternehmen und stellt die gefundenen Stellenangebote übersichtlich für Sie dar. Darunter finden Sie hier auch viele Freizeit Jobs

Mamilade Check

Frankfurt Schifffahrt

Mami-Check: Frankfurt Schiffahrt mit der Primus Linie

September 2020

Bei unserem Kurzurlaub in Frankfurt haben wir uns unter anderem entschlossen, eine kleine Schifffahrt am Main mit unseren Kindern zu machen. Sehr empfehlenswert! Mehr erfahren...

Schwarzlicht Minigolf

Mami-Check: 3D Schwarzlicht-Minigolf in Frankfurt

September 2020

Auf zu den Schwarzlichthelden war unser Motto an einem gemütlichen Nachmittag in Frankfurt. Bei unserem Kurzurlaub durfte ein Abstecher zum 3D-Minigolf natürlich nicht fehlen. Mehr erfahren...

Mami-Check Traumland auf der Bärenhöhle

August 2020

Wir haben für euch den Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle getestet. Dabei hatten wir jede Menge Spaß. Mehr erfahren...