Der Tierpark Nordhorn

  • Schönwetter
  • Familienermäßigung
  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

Exoten und seltene Haustierrassen bestaunen Eltern und Kinder im Tierpark Nordhorn

Im Tierpark Nordhorn beobachten Eltern und Kinder viele unterschiedliche Tierarten. Ein Schwerpunkt liegt bei den bedrohten Haustierrassen. Kraienköppe, Bentheimer Landschafe und Niederungsrinder sollten in diesem Zusammenhang erwähnt werden. Die einheimischen Tiere machen etwa 25 % des Gesamtbestandes aus. Ca. 75 % sind exotische Tiere. Besonderes Interesse wecken bei den Kindern vor allem die Schweinchen mit ihren Ringelschwänzcheen im Ferkelstreichelzoo

Schimpansen tollen in der Freianlage, Seehunde schwimmen im Wasser, Wölfe schleichen durch ihr Gehege und Zebras verweilen auf der riesigen Afrikaanlage. In den begehbaren Volieren bestaunen die Familien Watvögel, Schneeeulen oder auch Sittiche.

Auf dem historischen Vechtehof des Tierparks Nordhorn gibt es zwei Fachwerkhäuser, die ein für das 19. Jahrhundert typische Bauernhaus darstellen. In ihnen befinden sich Wohnbereiche und außerhalb Ställe. Im angrenzenden historischen Gasthaus „De MalleJan“ lädt die urige Atmosphäre und die gute Hausmannskost zu einer Pause ein. Im angeschlossenen Colonialwarenladen gibt es verschiedene regionale Produkte zu kaufen. 

Besonders attraktiv für Eltern und Kinder ist das Lehrbienenhaus im Tierpark Nordhorn. Nur durch eine Glasscheibe getrennt, betrachten die Familien das fleißige Volk bei ihrer Arbeit. Bei Voranmeldung veranstalten die Imker des Imkervereins Nordhorn auch Sonderführungen.

Viel Spaß haben die Eltern und Kindern bei den Schaufütterungen im Tierpark Nordhorn. Der Tierpfleger stellt die einzelnen Tiere genauer vor und erläutert deren Verhalten und die Lebensweise. Darunter sind Faultiere, Totenkopfaffen, Seehunde, Stachelschweine und viele viele mehr. Bei Voranmeldung veranstalten die Imker des Imkervereins Nordhorn auch Sonderführungen.

Während die Eltern in der Cafeteria des Tierparks Nordhorn einen Kaffee genießen, nutzen die Kinder die Gunst der Stunde und testen die Spielgeräte auf dem großen Erlebnis-Spielplatz aus. Lädt das Wetter einmal nicht zum Toben unter freiem Himmel ein, bietet es sich an den großen Indoorspielebereich „Max Abenteuerland“ an der Cafeteria mit Kletterschiff und Geheimgängen zu besuchen.

Wo und wann

KONTAKT

Tierpark Nordhorn
T: +49 (0) 5921 32397 (05921-71200-0)

ADRESSE

Heseper Weg 140
Nordhorn, 48531
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez (Mar-Okt 9-19 Uhr, Feb&Nov 9-18 Uhr, Jan&Dez 9-17 Uhr)

Stand: Aug.2020

Eintrittspreis

Erwachsene: € 10,50, Kinder (4-16 J): € 6,50, Familienkarte: € 37,-

Stand: Aug.2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
4,024 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.80 km
Distanz: 0.90 km
Distanz: 5.43 km
Distanz: 13.83 km
Distanz: 15.14 km
Symbolfoto Linus Bad Lingen

Linus Bad in Lingen

Niedersachsen
Distanz: 17.53 km
Distanz: 18.27 km
Distanz: 20.56 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

WIE KANN MAN SEINEN KRANKENHAUSAUFENTHALT DURCH VERSICHERUNGEN ANGENEHMER GESTALTEN?


Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist in den meisten Fällen kein schönes Erlebnis. Wenn man irgendwann einmal in die Situation kommen sollte, einige Tage im Krankenhaus verbringen zu müssen, kann man vorsorgen, um seinen Aufenthalt etwas angenehmer zu gestalten. Hier kommen verschiedene Versicherungen ins Spiel.

Essen auf Reisen: gesunde Ernährung für Babys und Kleinkinder

 

Der Sommer steht an und das bedeutet, dass die Reisesaison losgeht. Ausflüge, Urlaube und andere Tripps kommen auf dich zu. Wenn du und deine Familie unterwegs seid und ihr euch viel bewegt, dann ist der Hunger nicht weit. Gesunde Ernährung ist auch unterwegs wichtig.

EXOTISCHE GELDANLAGEN FÜR GROSS UND KLEIN – LOHNEN SIE SICH?

 

Als Eltern machen wir uns natürlich immer wieder Gedanken darum, wie wir am effektivsten für den Nachwuchs sparen können. Immer wieder hört und liest man von Investitionen in Sachwerte, von sogenannten exotischen Geldanlagen. Wir erklären, was es damit auf sich hat und ob wir damit ein finanzielles Polster für die Kinder aufbauen können.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!