• Regen ist kein Problem
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
Blindenmuseum in Hannover

Über 6.000 Exponate im Blindenmuseum Hannover erzählen wie blinde Menschen ihr Leben meistern

Im Blindenmuseum Hannover erfahren die sehenden Eltern und Kinder wie die blinden Menschen ihren Alltgag meistern und mit welchen Hilfsmitteln sie sich umfangreiche Kenntnisse aneignen. Über 6.000 Exponate gibt es in diesem außergewöhnlichen Museum zu sehen.

Während ihres Besuches erhalten die Familien Einblick in die Geschichte des Blindenwesens und können zahlreiche Ausstellungsstücke selber ausprobieren. So erkunden sie viele Reliefdarstellungen die zu Unterrichtszwecken genutzt wurden oder auch Schreib- und Lesegeräte aus der Vergangenheit und aus heutigen Zeiten.

Neugierig betrachten sich die Eltern und Kinder die alten Lehrbücher, welche in unterschiedlichen Drucken wie Perldruck oder auch Stacheltypendruck hergestellt wurden. Selbst Landkarten und Globen fehlen in der Sammlung des Blindenmuseums in Hannover nicht. Zusätzlich entdecken die Besucher neben verschiedenen Haushaltsgeräte auch Kuriositäten, wie z.B. den Feuerlöscheimer aus königlichen Zeiten.

Der Besuch des Blindenmuseums in Hannover sollte vorher unter der Telefonnummer +49 (0) 511 5247-211 angemeldet werden.

Wo und wann

KONTAKT

Landesbildungszentrum für Blinde
T: +49 (0) 511 5247-0

ADRESSE

Bleekstraße 22
Hannover, 30559
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez(nach Absprache)

Stand: Jan.2012

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jan.2012

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,267 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.90 km
Distanz: 2.48 km
Distanz: 2.66 km
Distanz: 2.81 km
Distanz: 2.94 km
Distanz: 2.96 km
Distanz: 3.39 km

Essen in der Nähe

Distanz: 4.79 km
Distanz: 4.88 km

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!