Reiserücktrittsversicherung für Familien

Reiserücktrittsversicherung für die ganze Familie. Auf alle Situationen vorbereitet sein.

 

Selten gibt es Tage ohne schlechte Nachrichten: Entführung, Bombenexplosionen oder massive Brände stehen nahezu auf der Tagesordnung. In vielen Ländern der Welt herrschen Kriege und Nöte.. Dies ist mit Unsicherheit verbunden – nicht nur in weit entfernten Ländern. Trotz dieser Entwicklungen wollen die meisten Familien nicht auf einen gemeinsamen Urlaub verzichten. Wer mögliche Schwierigkeiten - vor oder während der Reise - finanziell auffangen möchte, ist mit einer Reiserücktrittsversicherung gut beraten. 

Die Reiserücktrittsversicherung für verschiedenste Situationen

Ist der Urlaub gebucht, will man diesen nur ungern stornieren. Dennoch treten immer wieder Situationen auf, in denen der Antritt des Fluges ins Reiseland nicht möglich ist. Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung fürs ganze Jahr vorab ist gerade für Familien mit Kindern sinnvoll. Ein zweiwöchiger Familienurlaub mit zwei Kindern kostet meist mehrere tausend Euro. Fehlt die Möglichkeit unter bestimmten Bedingungen von der Reise zurückzutreten, können hier unter Umständen Verluste drohen. Die genauen Bedingungen bzw. Gründe für den Rücktritt legen die Vertragsparteien bei Vertragsabschluss fest. Diese unterscheiden sich je nach Anbieter. So bietet etwa der Terror-Schutz die Möglichkeit des Rücktritts, wenn am Urlaubsort ein Anschlag verübt wurde, sofern ein zeitlicher Zusammenhang mit der Reise gegeben bzw. erkennbar ist.

Wann genau greift der Versicherungsschutz?

Grundsätzlich richtet sich der Versicherungsschutz immer nach den individuell vereinbarten Bedingungen.Ein Rücktritt von der Urlaubsreise ist bei den meisten Versicherungsgesellschaften jedoch unterfolgenden Umständen gegeben:

 

  • gesundheitliche Probleme wie schwere Erkrankung oder Unfall
  • Tod
  • Schwangerschaft
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Wechsel des Arbeitsplatzes
  • Einberufung zu einer Wehrübung
  • Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel als Grund für den Nichtantritt des Hinflugs

 

Keine Versicherung abgeschlossen? Was nun?

Ist keine Reiserücktrittsversicherung vorhanden und die Reise kann nicht angetreten werden, ist es eventuell möglich, die Reise auf eine andere Person oder auf einen geänderten Zeitpunkt zu übertragen. In diesem Fall wird die Reise gegen einen Aufpreis umgebucht. Auch Freunde oder Bekannte können einspringen.. Möglicherweise lässt sich die Reise auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, sodass man sich zunächst mit den heimischen Aktivitäten begnügen muss und erst später gemeinsam in den Urlaub reist. Unabhängig davon muss sowohl bei der Änderung der Reiseteilnehmer als auch bei Verschieben des Reiseantritts mit zusätzlichen Kosten für die Umbuchung gerechnet werden.

Bild 1: © istock.com/pixdeluxe Bild 2: © istock.com/YakobchukOlena

Empfehlungen

Erlebnisweg für Familien: Burmiwasser
Bayern > Landkreis Oberallgäu
Der Erlebnisweg von der Kanzelwand-Bergstation zum Riezler Alpsee bietet mit Spiel-Stationen mit Gumpen, Schleusen und Wasserrädern tolle Abwechslung für Familien. Mehr Infos...
  • Kinderwagengerecht
  • Es gibt etwas zu essen
  • Schönwetter

DER MAMILADE NEWSLETTER FÜR DEINE REGION 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!

Mami-Checks

Mami-Check: Das magische Portal

Mami-Check: Das magische Portal

November 2019

So macht Sightseeing auch den Kindern Spaß: Die IPad-Stadtführung durch München mit spannendem Augmented Reality Spiel ist für die ganze Familie ein tolles Abenteuer.

Mami-Check: Legoland Günzburg

Mami-Check: Legoland Günzburg

November 2019

Legoland auch im Winter? Geht! Obwohl das Wetter fast schon etwas zu kühl für einen Erlebnispark war, schienen doch sehr viele Familien die gleiche Idee gehabt zu haben, wie sich am schnell füllenden Parkplatz zeigte.

Mami-Check: Allgäu Coaster

Mami-Check: Allgäu Coaster

November 2019

Der Allgäu Coaster bringt Spaß für Kinder ab drei Jahren, die in Begleitung eines Erwachsenen mit bis zu 40 km/h den Berg hinab sausen können. Macht Laune für die ganze Familie!