Sind lange Flugreisen für Kinder überhaupt geeignet?

Sind lange Flugreisen für Kinder überhaupt geeignet?
 
Pixabay.com, © aditomo68, CC0 1.0
 
Für viele mag die Aussicht auf einen langen Flug mit Kindern beängstigend erscheinen. Aber wenn du sorgfältig planst, gibt es einige Dinge, die du tun kannst, damit es für dich und deine Kinder weniger stressig wird. Von der Planung im Voraus über das Einpacken von vielen lustigen Aktivitäten bis hin zur Sicherstellung, dass deine Kinder vor dem Abflug gut ausgeruht sind - es gibt viele Möglichkeiten, wie Eltern sicherstellen können, dass ihre Langstreckenflüge reibungslos und effizient verlaufen! Was ist zu tun ist, damit eine Flugreise mit Kindern zu einem angenehmen Erlebnis wird?
 
Erkennen, ob dein Kind bereit zum Fliegen ist
Zu wissen, wann dein Kind bereit zum Fliegen ist, kann sich für Eltern unter Umständen schwierig gestalten. Alter, Temperament und Reifegrad spielen eine Rolle, wenn es darum geht, dass dein Kind im Flugzeug sicher und geborgen ist. Es ist wichtig zu wissen, dass das Alter allein nicht unbedingt ausschlaggebend dafür ist, ob dein Kind bereit für den Abflug ist. Manche Kinder können schon in jungen Jahren mit dem Fliegen umgehen, während andere vielleicht mehr Zeit und Anleitung brauchen, bis sie sich damit anfreunden können. Um eine reibungslose Reise zu gewährleisten, sollten Eltern vor der Flugbuchung das Verhalten ihres Kindes, seine Einstellung, seine Ängstlichkeit in heiklen Situationen und andere Anzeichen für die Anpassung an eine neue Umgebung beurteilen.

Vorbereitung auf den Flug - erstelle eine Checkliste
Ob du ein Hotel La Perla in St. Ulrich buchst oder dich deine Reise in weiter entfernte Gebiet führt - Die Vorbereitung der Reise ist oft ein stressiges Unterfangen, aber eine Checkliste ist dabei immer eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass keine Hektik in letzter Minute aufkommt. Wenn du dir die Zeit nimmst, eine Liste mit allen Dingen zu erstellen, die du mitnehmen solltest, sind alle gut organisiert und bereit für den Abflug. Für Kinder sind beispielsweise Snacks wichtig, damit sie während des Fluges satt und zufrieden sind, ebenso wie Unterhaltungsmaterialien wie Bücher oder auch Tablets. Vergiss beim Packen nicht die wichtigsten Dinge wie Handys, Tickets oder Pässe! Wenn du eine detaillierte Checkliste erstellst, kannst du leicht überprüfen, ob alles eingepackt und bereit ist.
 
Wie du dein Kind während des Fluges beschäftigen kannst
Fliegen mit kleinen Kindern kann stressig und anstrengend sein, aber es gibt viele Möglichkeiten, sie während des Fluges zu beschäftigen. Stelle vor der Reise eine spezielle Tasche mit Unterhaltungsartikeln wie Spielzeug, Büchern, Spielen und ähnlichen Sachen zusammen, mit denen sich die Kids die Flugzeit vertreiben können. Für die Zeiten, in denen du den Bildschirm nutzen kannst, ist es hilfreich, wenn du ein paar Filme oder Fernsehsendungen auf dein Gerät geladen hast. Und schließlich solltest du einzelne Päckchen mit gesunden Snacks wie Rosinen oder Brezeln für die Zwischenmahlzeiten mitnehmen. Mit ein bisschen Vorbereitung vor dem Flug können Eltern dafür sorgen, dass ihre Familie einen stressfreien Flug genießt!
 
Wie du die Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder während des Fluges optimal nutzt
Schon auf vergleichsweise kurzen Flügen wie beispielsweise nach Südtirol kann es sich als Herausforderung erweisen, die Kinder zu unterhalten. Zum Glück bieten viele Fluggesellschaften inzwischen Unterhaltungsoptionen an Bord an, die Filme, Fernsehsendungen und Musik beinhalten und den jungen Reisenden stundenlang erstklassiges Entertainment bieten. Um diese Möglichkeiten optimal zu nutzen, solltest du deinen Kindern frühzeitig zeigen, wie sie das Unterhaltungssystem bedienen können, und sie vor dem Abflug ihre Lieblingsfilme oder -lieder aussuchen lassen. Auf diese Weise können sie
sicher sein, dass sie so schnell wie möglich etwas zu sehen bekommen.
 
Was tun, wenn dein Kind während des Fluges aufgeregt oder überfordert ist?
Wenn sich ein Kind während eines Fluges überfordert fühlt, kann es für Eltern schwierig sein, effektiv und einfühlsam Abhilfe zu schaffen. Zuallererst solltest du versuchen, deine eigene Angst oder Verzweiflung nicht zu zeigen; Kinder können diese Emotionen aufschnappen und sie werden nur noch mehr Öl ins Feuer gießen. Beschäftige sie mit Aktivitäten: Wenn es ihr Alter zulässt, gib ihnen Kopfhörer, damit sie ruhige Musik hören und beruhigende Videos, wie z.B. Zeichentrickfilme, ansehen können. Auch ein Kuscheltier oder ein Trostspender von zu Hause kann hilfreich sein. Erkläre deinem Kind ruhig, dass Fliegen normal ist und es sich keine Sorgen machen muss.
 
Pixabay.com, © Bru-nO, CC0 1.0
 
Erholung nach dem Flug - Entspannungstechniken für die Zeit nach der Reise
Nach einem langen Flug ist es wichtig, dass du dich entspannst, um das Unbehagen und die Erschöpfung zu lindern, die durch die Reise entstanden sind. Ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen und sich zu dehnen, kann eine effektive Methode sein, um Stress und Spannungen im Körper abzubauen.
 
Auch ein paar sanfte Yogastellungen oder ein gutes Buch sind eine gute Möglichkeit, deinen Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Fliegen mit Kindern kann eine herausfordernde Erfahrung sein. Wenn du im
Voraus gut planst und dabei das Alter, das Temperament und den Reifegrad deines Kindes berücksichtigst, viele Aktivitäten einpackst und ihnen besondere Spielsachen oder Snacks anbietest, kannst du sicherstellen, dass alle einen angenehmen Flug haben. Wenn dein Kind sich während des Fluges überfordert fühlt, gerate nicht in Panik. Bleib ruhig und beruhige dein Kind mit sanften Beruhigungs- oder Ablenkungsmethoden wie Spielen oder Musikhören über Kopfhörer. Wenn ihr an eurem Zielort angekommen seid, solltet ihr euch ausruhen oder beruhigende Aktivitäten wie tiefe Atemübungen machen, um einen reibungslosen Übergang ins Leben nach der Reise zu gewährleisten. Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass das Fliegen mit Kindern für alle Beteiligten eine stressfreie Erfahrung wird!

Empfehlungen

skigebiet kampenwand ausflugstipp mamilade
Bayern > Oberbayern
Im Skigebiet Kampenwand in Aschau/Chiemgau geht es mit der Seilbahn hinauf zur Bergstation. Dort warten gepflegte Pisten auf Kinder und Eltern. Snowtubing zählt zu den beliebten Freizeitaktivitäten. Mehr Infos...
  • Aussichtspunkt
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

Mehr als 30 Räume werden in dem Museum der Burg Meersburg, dem Wahrzeichen der Region, den Familien gezeigt. Kinder und Eltern bestaunen die alte Burgküche, den Palas und die Dürnitz (den heizbaren Bereich einer alten Burg). Besonders beeindruckt sind Klein & Groß von der Waffenhalle und dem Rittersaal. Ein bisschen gruselig wird es, wenn sie in das Burgverlies hinabsteigen.

Mamilade Check

Mami-Check: Wildfreizeitpark Oberreith

Mai 2022

Der Wildfreiizeitpark Oberreith hat unsere Mami-Checker begeistert. Ob Riesenspielplatz mit Trampolinanlage und Parkeisenbahn, Waldseilgarten und Indoorspielplatz - es wurde alles ausprobiert. Mehr erfahren...

Mami-Check: Familienurlaub im Hotel Der Stern in Obsteig/Tirol

November 2021

Wir verbrachten einen Familienurlaub im Hotel Der Stern auf dem Sonnenplateu Mieming in Tirol, wo sehr viel wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Mehr erfahren...

Mami-Check: Schatzsuche mit Gripsy Rätselwerkstatt

April 2021

Unsere Rätsellust haben wir dieses Wochenende mit einer Schatzsuche von der Gripsy Rätselwerkstatt gestillt. Und wo kann man besser, nach dem Schatz von Burg Geierstein suchen als auf der Burg Liechtenstein. Den Kids hats gefallen. Mehr erfahren...