Germanisches Nationalmuseum in Nürnberg

  • Familienermäßigung
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg beeindruckt die Familien mit über 25.000 Ausstellungsgegenständen

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg ist ein kulturhistorisches Museum, das seinesgleichen sucht. Die Familien sehen hier eine der bedeutendsten Sammlungen zur deutschen Kultur und Kunst. Das Angebot reicht von der Vor- und Frühgeschichte bis zur unmittelbaren Gegenwart. Im Germanischen Nationalmuseum befinden sich etwa 1,3 Millionen Objekte, davon sind über 25 000 für die Familien ausgestellt.

Rundgang von der Steinzeit bis zur Gegenwart

Ein faszinierender Rundgang führt die Kinder und die Eltern durch die Kunst und Kultur vom steinzeitlichen Faustkeil bis zu Kunst und Design der Gegenwart. Die Familien sehen im Germanischen Nationalmuseum den bronzezeitlichen Goldkegel aus Etzelsdorf, Skulpturen von Veit Stoß und Tilmann Riemenschneider, Gemälde und Zeichnungen von Albrecht Dürer und ein Filzanzug von Joseph Beuys.

Architektur vom Kreuzgang zur Moderne

Sehr beeindruckend für die Familien ist auch die außergewöhnliche Architektur. Von außen sehr modern und mit viel Glas gestaltet, treffen die Kinder und die Eltern im inneren des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg auf die Mauern eines Kartäuserklosters mit Kreuzgang, Kirche und Mönchshäusern.

Sonderausstellungen, Führungen und Kindergeburtstage

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg bietet neben der riesigen Dauerausstellung auch immer wieder Sonderausstellungen für die Familien an. Die Museumspädagogik wurde in die Hände des KPZ (Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg) gelegt. Das große Angebot umfasst unter anderem die verschiedensten Führungen für Kinder und Eltern, Kinder-Eltern-Aktionen und Mitmach-Aktionen. Auch der Kindergeburtstag im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg kann auf vielerlei Weise gefeiert werden.

(Bild: Raumansicht mit Blick auf den Durchgang zur Dauerausstellung Mittelalter mit Fragmenten des Stufenportals vom Refektorium des Zisterzienserklosters Heilbronn, Mittelfranken, um 1235/40, Germanisches Nationalmuseum.)

Wo und wann

KONTAKT

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
T: +49 (0) 911 1331-0

ADRESSE

Kartäusergasse 1
Nürnberg, 90402
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di-So 10:00-18:00 (Mi bis 21:00, 24.12., 31.12. geschlossen)

Stand: Jan.2013

Eintrittspreis

Erwachsene: € 6,-

Kinder: € 4,-

Familie: € 9,-

Stand: Jan.2013

Kinderalter

ab 5 Jahren
4,006 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 15.62 km
Distanz: 18.35 km

Spezial

Spare mit mamilade


Die Gripsy Rätselwerkstatt bietet unterschiedliche Schatzsuchen für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren zum Downloaden und selbst gestalten an.

Mit dem Code "mamilade" sparst du 10%

Beruf Pflegefachkraft: gefragt mehr denn je

 

 

Die Pflegekraft hat während der Corona Pandemie eine besondere Bedeutung erlangt. Wer als Pflegefachfrau oder als Pflegefachmann arbeiten möchte, benötigt eine passende Ausbildung.

Aktivitäten für drinnen

 

Seit Monaten istdie Corona-Pandemie eine enorme Belastung für Eltern und Kinder. Kommt schlechtes Wetter hinzu fällt die Laune ins Bodenlose und alle Familienmitglieder wirken gereizt. Die Lösung: kreative Aktivitäten für drinnen finden und die Kinder spielerisch in ihrem Können und Lernen fördern. Manchmal sind es die einfachsten Ideen, die wieder Spaß und Lebensfreude in den Alltag bringen – auch nach dem Lockdown. 

Babynahrung: Ziegenmilch als sinnvolle Alternative

 

Unter einer Vielzahl von Milcharten wie Kuhmilch, Sojamilch und Mandelmilch rückt nun auch die Ziegenmilch immer mehr in den Fokus.

Hier ist immer was los :-)

Radfahren Bodensee

Radweg rund um den Bodensee

Baden-Württemberg
4D Minigolf in Kiel

4D Minigolf in Kiel

Schleswig-Holstein

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!