• Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem
© AlliiertenMuseum Berlin, Foto: Chodan

Im Alliiertenmuseum in Berlin informieren sich Kinder und Eltern über die Rolle der Westmächte in Berlin und Deutschland in der Zeit zwischen 1945 und 1994.

Kinder und Eltern durchwandern im Alliiertenmuseum in Berlin die fast 50-jährige Geschichte der Westmächte in Berlin. Von 1945 bis 1990 war Berlin in vier Besatzungssektoren aufgeteilt und wurde durch die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges USA, Großbritanien, Frankreich und Sowjetunion verwaltet. Nachdem es zu Unstimmigkeiten zwischen der Sowjetunion und den anderen drei Großmächten kam, wurde Berlin für viele Jahre zum Schauplatz des "Kalten Krieges" bis sich im Jahr 1990 die friedliche Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten vollzog.

Rundgang durch das Alliiertenmuseum

Ihren Rundgang durch das Alliiertenmusem in Berlin beginnen die Kinder und Eltern im Outpost-Theater, dem ehemaligen Kino der amerikanischen Streitkräfte. Hier steht vorallem die Berliner Luftbrücke im Mittelpunkt der Ausstellung.

In der Nicholson-Gedenkbibliothek geht es um die Jahre 1951 bis 1994. Aufgezeigt werden die militärischen Konfrontationen während des "Kalten Krieges" und die Ereignisse der Deutschen Einheit bis zum Abzug der Siegermächte 1994. Besonders beeinduckend ist ein rekonstruiertes Segment des Spionagetunnels, der 1953/54 vom britischen und amerikanischen Nachrichtendienst gebaut wurde.

Die umfangreichen Sammlungen der Daueraustellung im Alliiertenmuseum in Berlin umfassen neben den Großobjekten unter anderem Fotos, Dokumente, militärische Gegenstände, Alltagsgegenstände und technische Geräte.

Ergänzt wird die Daueraustellung im Alliiertenmuseum in Berlin durch regelmäßige Sonderausstellungen.

Freigelände

Auf dem Freigelände vom Alliiertenmuseum in Berlin bestaunen die Kinder und Eltern verschiedene Großobjekte. Darunter einen Rosinenbomber aus der Zeit der Luftbrücke, einen Restaurant Waggon eines französischen Militärzuges und das Kontrollhäuschen vom Checkpoint Charlie.

Angebote für Kinder

Für Kinder ab 9 Jahren gibt es ein spezielles Begleitheft durch die Dauerausstellung, welches an zehn ausgewählten Stationen Gelegenheit gibt zu rätseln, zu malen und zu diskutieren. Das Begleitheft ist im Museumsshop vom Alliiertenmuseum für 3 Euro käuflich zu erwerben.

Und auch einen spannenden Kindergeburtstag kann man hier feiern.

 

 

Wo und wann

KONTAKT

AlliiertenMuseum e.V.
T: +49 (0) 30 818199 0

ADRESSE

Clayallee 135
Berlin, 14195
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di-So 10:00-18:00

Stand: Feb.2013

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Feb.2013

Kinderalter

ab 9 Jahren
3,211 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.65 km
Distanz: 2.19 km
Distanz: 2.19 km
Do, 07 Dez bis Di, 19 Dez
Distanz: 3.33 km
Sa, 22 Sep bis Sa, 22 Sep
Distanz: 7.00 km
So, 17 Dez bis So, 17 Dez
Distanz: 8.63 km

Essen in der Nähe

Distanz: 5.43 km
Distanz: 5.53 km

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!