Fort Gorgast

  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

Im Ort Gorgast besichtigen die Kinder und Eltern die eindrucksvolle militärhistorische Anlage des Fort Gorgast.

Die Familien überqueren den 3 Meter tiefen und 42 Meter breiten Festungsgraben, der das Fort Gorgast umgibt, über einen künstlich aufgeschütteten Damm. Nachdem die Kinder und Eltern den Festungsgraben hinter sich gelassen haben, betreten sie das Fort Gorgast durch den eindrucksvollen Haupteingang, das Torhaus.

Militärhistorische Anlage

Wie in einer mittelalterlichen Bastion angekommen, fühlen sich die Familien beim Eintritt in die beeindruckende Anlage des Fort Gorgast. Über die mittlere Hauptpoterne (einen langen Gang) spazieren Kinder und Eltern über das Gelände und bestaunen die eingeschossigen Sichtziegelbauten wie Torhaus, Mittelkaserne und Frontkaserne, die hintereinander angeordnet und durch offene Höfe voneinander abgetrennt sind.

Mit Interesse erkunden die Kinder und Eltern auch das Kriegspulvermagazin mit seinem Sicherheitssystem und den 90 Meter tiefen artesischen Brunnen, der sich in der Hauptpoterne befindet und heute noch funktionstüchtig ist. Die Kasematten im Fort Gorgast waren als Unterkünfte für 200 bis 250 Infanteristen und rund 60 Artilleristen geplant.

Das Fort Gorgast wurde zwischen 1883 und 1889 erbaut. Sein guter Erhaltungszustand rührt daher, dass es bereits bei Bauende auf Grund der weiterentwickelten Waffentechnik und veränderter Militärstrategien militärisch veraltet war. Es wurde in den folgenden Jahrzehnten hauptsächlich als Waffendepot und Kaserne genutzt.

Im Fort Gorgast erleben die Kinder und Eltern eine eindrucksvolle Architektur mit Gewölben, Wallanlagen und Pulverkammer. Sie erkunden die Anlage alleine oder lassen sich auf einer Führung die Geschichte und Funktionsweise des Fort Gorgast erläutern. Für eine Führung müssen die Familien sich vorab anmelden.

Veranstaltungen

Darüber hinaus lädt das Fort Gorgast zu verschiedenen Veranstaltungen ein, wie Frühjahrsmanöver oder Weihnachtsmarkt. Die Termine für Veranstaltungen finden die Familien im Veranstaltungskalender auf der Website des Fort Gorgast.

Ausflugsziele in der Umgebung

Wo und wann

KONTAKT

Verein "Fort Gorgast"
T: +49 (0) 33472 51632

ADRESSE

Fort Gorgast
Küstriner Vorland OT Gorgast, 15328
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-Fr 10:00-16:00 (Mai-Okt auf Anfrage zusätzlich an verschiedenen Wochenenden)

Stand: Sep.2014

Eintrittspreis

*Besichtigung* Erwachsene: € 2,50

Kinder: € 1,-

*Führung* Erwachsene € 3,50

Kinder: € 2,-

Stand: Sep.2014

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
5,456 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 28.43 km
Distanz: 30.21 km
Distanz: 30.21 km
Distanz: 30.48 km
Distanz: 34.97 km

Essen in der Nähe

Spezial

Werde Mamilade-CheckerIn!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Brillen für Kinder

 

Mit der Einführung des gregorianischen Kalenders und der dazu gehörigen zwölf Monate wurde jedem Monat ein spezieller Stein zugewiesen.

Schmuckstücke mit den entsprechenden Edelsteinen dienen nicht nur als Zierde, sondern auch als Glücksbringer.

Ein perfektes Geschenk für besondere Anlässe!

Flugreisen mit der Familie


Wenn der Familienurlaub geplant ist und die Reise endlich beginnen kann, ist eine Flugverspätung natürlich sehr ärgerlich.

Wir haben die besten Tipps!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!