Der Blindengarten in Bremen

  • Kinderwagengerecht
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Im Blindengarten Bremen beriechen, erfühlen und ertasten blinde und sehende Eltern und Kinder die unterschiedlichsten Pflanzen

Im Stadtteil St. Magnus, im Norden Bremens, erleben Eltern und Kinder den Blindengarten Bremen. Dieser von Spendengeldern erhaltene rund 1.600 m² große Garten ist speziell auf die Bedürfnisse von blinden Menschen ausgerichtet, aber auch erholungssuchende Familien finden hier ein schönes Plätzchen zum Riechen, Erfühlen und Ertasten der rund 500 verschiedenen Pflanzenarten.

Spannende Erlebnisbereiche

Auf den Relieftafeln am Eingang und im Inneren des durch einen bepflanzten Wall abgegrenzten Blindengartens erfahren Eltern und Kinder über die Gestaltung der 16 unterschiedlichen Erlebnisbereiche. Die Pflanzenbeete sind in 60-80 cm Höhe angelegt, wodurch blinde und sehende Familien leichter die Pflanzen erfühlen und ertasten können.

Les- und fühlbare Beschriftung

Die Erlebnisbereiche im Blindengarten Bremen zeigen aromatische Blüten und Blätter, Polsterstauden, Gräser, Nutzpflanzen, Blätter mit rauer und glatter Oberfläche und vieles mehr. Die Bereiche sind mit Holztafeln beschildert. Die Pflanzenbeschriftungen erfolgten durch die Brailleschrift.

In der Umgebung

Eine gute Möglichkeit, den Ausflug zu kombinieren, finden die Familien am Kletterbunker Bremen.

Wo und wann

KONTAKT

Blindengarten Bremen
T: +49 (0) 421 6921723

ADRESSE

Raschenkampsweg/Ulenweg
Bremen, 28759
Deutschland

Öffnungszeiten

Mar-Okt 09:00-18:00

Stand: Jun.2016

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Jun.2016

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
3,467 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 13.70 km
Distanz: 13.90 km

Spezial

Kindertorte bestellen

 

Um die Geburtstagsparty für die Kinder so perfekt wie möglich zu organisieren, gehört auch das richtige Essen auf den Tisch. Neben dem Mittagessen darf die richtige Geburtstagstorte natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen...

EF Sprachreisen


Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. 

Ganz anders ist dies bei einer Sprachreise ins Ausland. Hier findet kein Frontalunterricht statt, sondern interaktives Lernen gepaart mit Freizeitaktivitäten – somit bleibt der Spaß beim Sprachen lernen keinesfalls auf der Strecke!

Mit dem Auto in den Urlaub

 

Ein günstiger Familienurlaub auf dem Zeltplatz am Strand oder doch lieber ein Hotel mit Pool? Schöne Urlaubsziele gibt es einige, doch so manche liegen weit von zu Hause entfernt. Wenn eine lange Autofahrt bevorsteht, ist es ratsam, sich je nach Alter der Kinder entsprechend vorzubereiten, damit alle glücklich und sicher am Urlaubsziel ankommen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!