• Familienermäßigung
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
Freibad Gersfeld-Dalherda (c) Gersfeld Tourismus

Der Wasserspielplatz im Freibad Gersfeld-Dalherda ist bei den Kleinsten unter den Familien sehr beliebt.

Das Freibad Gersfeld-Dalherda entdecken die Eltern und Kinder am Rand des Dorfes Dalherda. Das Bad gehört mit zu den am Höchsten gelegenen Freibädern in Hessen. Von daher wird das beheizte 25 Meter Becken auch an kühleren Tagen gern in Anspruch genommen.

Die Schwimmer unter den Familien trainieren aber nicht nur im 25-Meter-Becken, sondern nutzen auch des Öfteren das Sprungbrett.  Glamouröse Kopfsprünge, Bauchklatscher oder auch ein kleiner Hüpfer sind zu beobachten.

Hits für Kinder

Für die Kleinsten gibt es einen schönen Wasserspielplatz Freibad Gersfeld-Dalherda auf dem sie nach Herzenslust matschen können, neue Freunde kennenlernen und ausgiebig das Element Wasser erkunden. Auf der großen Liegewiese steht den Familien viel Platz zur Verfügung sich auszubreiten. Schattige wie auch sonnige Plätze sind ausreichend vorhanden. Wer es noch ein wenig bequemer hätte, der kann sich im Freibad Gersfeld-Dalherda einen Liegestuhl ausleihen. Dafür wird keine Gebühr erhoben.

An dem Kiosk erwerben die Eltern und Kinder Snacks und Getränke und lassen sie sich auf der überdachten Terrasse schmecken.

Tipp: Kinder können im Freibad Gersfeld-Dalherda auch ihr Schwimmabzeichen erwerben.

Wo und wann

KONTAKT

Stadt Gersfeld
T: +49 (0) 6654 1780

ADRESSE

An der Wacht 14
Gersfeld/Rhön, 36129
Deutschland

Öffnungszeiten

Mai-Sep jeweils Mo-So 10:00-19:00

Stand: Jun.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: € 3,20

Kinder (4-12 J): € 2,20

Familien: € 9,-

Stand: Jun.2014

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,645 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!