Stadtmuseum Hofheim: Familienführungen und Workshops zur Sonderausstellung "Peter Gaymann"

Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Kinderwagengerecht
  • Kindergeburtstag
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

In den Weihnachtsferien gibt es im Stadtmuseum Hofheim im Rahmen der Sonderausstellung "Peter Gaymann - Reif fürs Museum" spannende Veranstaltungen für Familien, Kinder und Jugendliche.

  • Familienführung mit Erstellung einer Comic-Collage mit Mathias Franjisic
    Familien und Großeltern mit ihren Enkeln ab zehn Jahren lernen in einer Familienführung gemeinsam die Cartoons von Peter Gaymann kennen. Anschließend erstellen die Teilnehmenden aus Postkarten kleine Comic-Collagen, die sie mit nach Hause nehmen können.
    Termine:
    Sonntag, 6.12.2015, 15 Uhr
    Samstag, 19.12.2015, 15 Uhr
    Sonntag, 27.12.2015, 15 Uhr
    Samstag, 09.01.2016, 15 Uhr
    Sonntag, 24.01.2016, 15 Uhr

    Eintritt: 5 Euro | ermäßigt 4 Euro
    Max. Teilnehmer: 12 Personen
    Anmeldung unter: Telefon 06192-900305 oder stadtmuseum@hofheim.de

  • Workshop: Wir schreiben mit Bildern - Wie die Karikaturisten
    Kursleitung: Melody Hermenau, Kunstpädagogin (stud. B.A.) für Kinder ab 10 Jahren
    Peter Gaymanns Werke erzählen kleine Geschichten. Was ist eine Karikatur? Und welche Geschichten verbergen sich in seinen Werken? Wie kann man eine eigene Geschichte in Bildern (zum Beispiel in einem Comic) oder in einem einzigen Cartoon darstellen?
    Dazu beschäftigen sich die Kinder mit der Verfremdung von Dingen bzw. Kunstwerken und erfahren was Kontext ist. Auch Symbole spielen eine Rolle, denn ein Teil kann für ein Ganzes stehen. Es wird den Kindern diese besondere Art des Zeichnens und des Collagierens gezeigt. Zum Experimentieren warten verschiedene Stifte, Acrylfarben und Papiere sowie Scheren.
    Termin (zweitägig)
    Samstag, 09.01.2016 und Sonntag, 10.01.2016, 11 - 13 Uhr

    Eintritt: 15 Euro
    Max. Teilnehmer: 10 Personen
    Anmeldung erbeten unter: Telefon 06192-900305 oder stadtmuseum@hofheim.de

  • Workshop: Wie übertreibt man richtig?
    Kursleitung: Melody Hermenau, Kunstpädagogin (stud. B.A.) für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene
    Anhand der gemeinsamen Betrachtung und Analyse der ausgestellten Werke "REIF FÜRS MUSEUM" von PETER GAYMANN, werden wir der Kernfrage "Wie komme ich zum Wesentlichen?" auf den Grund gehen. Mitzubringen ist ein Thema, dass selbst interessiert. Das kann aus dem Alltag sowie aus anderen Bereichen stammen. An diesen Beispielen soll der Prozess des Karikierens nachvollziehbar gemacht werden. Spezifische Mittel der Witzzeichnung werden gemeinsam erarbeitet. Künstlerische Techniken wie Aquarellieren, Collagieren, Zeichnen mit Filzstiften und Kohle oder Tusche sowie die Acrylmalerei werden erprobt.
    Termin (zweitägig):
    Samstag, 09.01.2016 und Sonntag, 10.01.2016, 15 - 18 Uhr

    Eintritt: 20 Euro
    Max. Teilnehmer: 10 Personen
    Anmeldung erbeten unter: Telefon 06192-900305 oder stadtmuseum@hofheim.de

Wo und wann

KONTAKT

Stadtmuseum Hofheim am Taunus
T: +49 (0) 6192 900305

ADRESSE

Burgstraße 11
Hofheim, 65719
Deutschland

Öffnungszeiten

15.11.2015.-31.1.2016 jeweils Di 10:00-13:00, Di-Fr 14:00-17:00, Sa, So 11:00-18:00 (24., 25., 28., 31.12., 1.1. geschlossen)

Stand: Dez.2015

Eintrittspreis

Eintritt Sonderausstellung: € 4,-

Kinder 6-14 J.: € 1,- (Veranstaltung siehe Text)

Stand: Dez.2015

Kinderalter

ab 10 Jahren
735 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.96 km
Distanz: 0.96 km
Distanz: 3.36 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 11.27 km
Distanz: 14.97 km

Spezial

Tipps bei Flugausfall im Familienurlaub

 

 

Nichts ist ärgerlicher als ein Flugausfall im Urlaub. Schnell drohen alle Urlaubspläne über den Haufen geworfen zu werden. Sollte dies einmal geschehen, ist man als Fluggast jedoch nicht rechtlos. 

Es geht um die Wurst! Familien entdecken eine andere Form des Kochens

 

Es geht um die Wurst. In kaum einem anderen Land werden so viele Wurstwaren konsumiert wie in Deutschland. Trotzdem hat Wurst keinen guten Ruf, da alle Reste der Fleischindustrie dort zum Einsatz kommen können. Es sei denn, man stellt sie selbst her. Mehr Infos...

 

Familienalltag im Lockdown: Kochen und Backen mit den Kindern als netter Zeitvertreib

 

Der Lockdown fordert Familien viel ab. Sich als Eltern täglich etwas Neues einfallen zu lassen, um die Kleinen zu beschäftigen, ist gar nicht so einfach. Doch auch zu Hause können Eltern gemeinsam mit den Kindern etwas unternehmen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!