Tag des offenen Denkmals in Hamburg

Leider ist dieser Termin schon vorbei. Die besten Veranstaltungen für Familien findest du hier.
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm

Familienprogramm am Tag des offenen Denkmals in Hamburg

Unter dem Motto "Macht und Pracht" werden mehr als 140 Veranstaltungen, darunter auch ein buntes Programm für Familien angeboten. Viele Denkmäler sind ansonsten nicht öffentlich zugänglichiele und nur an diesem Wochenende geöffnet. Die Hamburger Denkmäler sind auch in diesem Jahr wieder mit dem beliebten Barkassen-Shuttle zu erreichen. Historische Busse laden ein zu Fahrten.

Die Stationen mit Angeboten für Kinder und Erwachsene:

  • Museum für textile Techniken e. V.
    Max-Brauer-Allee 134, Seiteneing. Hospitalstr., 22765 Hamburg

Die schlossartige Anlage mit neugotischem Fensterschmuck hat als südlichen Flügel einen Rotklinkerbau. Hier entsteht der Schmuck aus den gesprossten Holzfenstern, differenzierten Fensterbändern und Gesimsen sowie aus den Materialeigenschaften des Backsteins. Im Souterrain befindet sich heute das Museum für textile Techniken e. V. Familienprogramm: Sa. und So. 15–17 Uhr Sticken mit Gold, Flitter und Flimmer (ab 4 J.).

  • Flottbeker Kirche
    Bei der Flottbeker Kirche 2, 22607 Hamburg

Der Backsteinbau mit Sprossenfenstern, hohem Pfannendach, Holzemporen, neobarockem Altar und Kanzel im Inneren zählt zum qualitätvollen Heimatstil. Am Denkmaltag stehen die Kirchenfenster im Mittelpunkt: Kinder und Erwachsene erhalten eine famliengerechte Führung.
Familienprogramm: Sa. 11–15 Uhr Konfirmanden begleiten Kinder und Familien durch die Kirche und bieten die Möglichkeit, selbst Fensterbilder zu gestalten, Konfirmandenraum.

  • Kirche St. Jakobus
    Jevenstedter Str. 111, 22547 Hamburg

Die kath. Kirche wurde 1969-71 nach dem Entwurf der Architekten Walter Bunsmann, Jörn Rau und Paul Gerhard Scharf errichtet. Sie trägt das Symbol der Muschel des hl. Jakobus, weil unter diesem Zeichen Menschen ausgezogen sind, um Gott näher zu kommen. 
Familienprogramm: So. 13 - 15 Uhr Workshop für Kinder durch die Hamburger Architektenkammer, Arbeitsgruppe „Architektur und Schule“.

  • Jenisch Haus
    Baron-Voght-Str. 50, 22609 Hamburg

Das Jenisch Haus war Landsitz des Kaufmanns und Bausenators Martin Johann Jenisch d. J. und wurde 1831–34 nach Entwürfen von Forsmann und Schinkel im klassizistischen Stil erbaut. Heute zeigt es als Museum repräsentative Säle, die mit Mobiliar aus der Entstehungszeit eingerichtet sind. 
Familienprgramm: So. 14 Uhr Familienführung „Das Jenisch Haus und seine Geschichte".

  • Dreieinigkeitskirche Allermöhe
    Allermöher Deich 97, 21037 Hamburg

 Die Dreieinigkeitskirche Allermöhe wurde 1611-14 nach einem Entwurf von Hugo Groothoff errichtet. Die Kirche wurde mehrfach renoviert (1725) bzw. saniert (1900/01). Der Baxmannaltar wurde im Sommer 2016 umfangreich restauriert. 
Familienprogramm: Fr. 16 Uhr: Kinder und Erwachsene erkunden mit Pastor Ostendorf die Kirche.

  • Haus Anna Elbe
    Altengammer Hauptdeich 82, 21039 Hamburg

 Das ehem. Voß'sche Haus, ein Hufnerhaus mit Reetdach, wurde 1715 errichtet. Das Halbkreuzhaus mit zum Deich abknickendem Ziergiebel und Deichbrücke ist in dieser Bauart das einzig verbliebene in den Vier- und Marschlanden.  10 Jahre unbewohnt, wird es seit Ende 2016 umfangreich saniert und soll zukünftig mit Kulturevents und Ferienwohnungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Familienprogramm: So.  10–18 Uhr: Kleine Spielgeräte, Naturwald zum Erkunden.

  • Bergedorfer Mühle
    Chrysanderstr. 52a, 21029 Hamburg

 Die Bergedorfer Mühle ist ein einstöckiger Galerieholländer mit Steert und Jalousieflügeln, 1831 als Lohwindmühle erbaut und bis 1968 als Kornwindmühle betrieben. Für Schulen und Kindergärten wird ein Mühlenpraktikum angeboten. Kunstausstellungen, Kunsthandwerkermärkte und musikalische Veranstaltungen finden im alten Lagerraum statt.
Familienprogramm: So. 11–17 Uhr: Mit der Handmühle Mehl mahlen.

  • Vierländer Gemüseewer
    Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg

Seit dem Mittelalter waren die bis zu 16m langen Ewer die effektivsten Transportmittel, um die Region mit Gemüse, Obst, Holz und vielen anderen Gütern zu versorgen. Verdrängt von Eisenbahn und LKW wurde 1940 der letzte große Ewer außer Dienst gestellt. Am Denkmaltag wird auf dem Nachbau eines historischen Gemüse-Ewers über die dreijährige Bauzeit und die Herausforderung, aus verschiedenen historischen Quellen den Bauplan zu rekonstruieren, informiert.
Familienprogramm: Sa. 12-18 Uhr und So. 13-18 Uhr: Kurzfahrten a. d. Schleusengraben.

  • Hof Eggers in der Ohe
    Kirchwerder Mühlendamm 5, 21037 Hamburg

Der Biohof besteht traditionell aus fünf denkmalgeschützten Gebäuden vom 1535-1840. Die Reetdachlandschaft allein beträgt 2600 m². 
Familienprogramm: So. 10–18 Uhr: Hoffest, Rundfahrten mit Oldtimertraktor, Ponyreiten, Holzbearbeitung, Kinderspielplatz, Hoftiere besuchen.

  • Fritz-Schumacher-Kapelle 
    Norderkirchenweg/Finkenwerder Landscheideweg, 21129 Hamburg

Die von Fritz Schumacher 1926 entworfene Kapelle auf dem Alten Friedhof Finkenwerder wurde 2014/15 renoviert. 2016 folgte die Freilegung der Dekorationsmalerei am Bogensturz durch die Restauratorin Angelika Fischer-Menshausen. 
Familienprogramm: Sa. 15 Uhr: Puppentheater und Geschichten für Kinder.

  • Hafenmuseum Hamburg
    Australiastr. Schuppen 50a, 20457 Hamburg

 Das Hafenmuseum befindet sich auf dem denkmalgeschützten Gelände eines Kaizungenensembles, dessen Schuppen 1907–12 erbaut wurden und als letzte erhaltene Kaischuppen der Kaiserzeit im Hamburger Hafen gelten. 
Familienprogramm: So. 14–17 Uhr: „Das kleine Hafenpatent“ (4–10 J.).

  • Ehem. Hannoversches Amtshaus Wilhelmsburg
    Kirchdorfer Str. 163, 20360 Hamburg

Das ehem. Hannoversche Amtshaus wurde 1724 auf den Grundmauern des Schlosses der Groten erbaut, von dem Gewölbekeller sowie Burggraben noch vorhanden sind. Das Museum im Amtshaus informiert über die Eindeichungen im 14. Jh. die von den Welfen geprägte Barockzeit bis zum Umbruch von der bäuerlichen Kultur hin zum Hafen- und Industriegebiet. 
Familienprogramm: So. 14–17 Uhr: Museums-Rallye – für Kinder und Eltern.

  • Portalkran am Lotsekai
    Lotsekai, Harburger Binnenhafen, 21079 Hamburg

Der Liebherr-Portalkran von 1972 symbolisiert die industriell-gewerbliche Epoche der etwa 1000-jährigen Geschichte des Harburger Binnenhafens. Er wurde von der Firma Mulch Güterservice über mehrere Jahrzehnte bis 2006 für den Umschlag von Schüttgut genutzt. 
Familienprogramm: So. 12–18 Uhr: Kinder malen den Kran, basteln eigene Buttons und dürfen einmal „Kranführer“ sein.

Wo und wann

KONTAKT

Stiftung Denkmalpflege Hamburg

ADRESSE

verschiedene Veranstaltungsorte, sh. Text

Hamburg, 22765
Deutschland

Uhrzeit:

ab 10 Uhr

Kinderalter

4+
1,201 mal angeklickt

Termine

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 1.89 km
Distanz: 2.95 km

Empfehlungen

Botanischer Garten Bochum
Nordrhein-Westfalen > Bochum
Im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum finden nicht nur Studierende das passende Umfeld für ihre fachbezogenen Studien, sondern auch Eltern und Kinder, die sich für die Vielfalt der Pflanzen interessieren. Mehr Infos...
  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden

 

Seit die RupertusTherme in Bad Reichenhall um das Familienbad erweitert ist, fühlen sich hier Kinder und Eltern so richtig daheim. Aktiv- und Spaßangebote ergänzen die attraktive Gesundheitstherme.

Mamilade Check

Mami-Check: Wildfreizeitpark Oberreith

Mai 2022

Der Wildfreiizeitpark Oberreith hat unsere Mami-Checker begeistert. Ob Riesenspielplatz mit Trampolinanlage und Parkeisenbahn, Waldseilgarten und Indoorspielplatz - es wurde alles ausprobiert. Mehr erfahren...

Mami-Check: Familienurlaub im Hotel Der Stern in Obsteig/Tirol

November 2021

Wir verbrachten einen Familienurlaub im Hotel Der Stern auf dem Sonnenplateu Mieming in Tirol, wo sehr viel wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Mehr erfahren...

Mami-Check: Schatzsuche mit Gripsy Rätselwerkstatt

April 2021

Unsere Rätsellust haben wir dieses Wochenende mit einer Schatzsuche von der Gripsy Rätselwerkstatt gestillt. Und wo kann man besser, nach dem Schatz von Burg Geierstein suchen als auf der Burg Liechtenstein. Den Kids hats gefallen. Mehr erfahren...

Aus Mamis Lade

Dresden mit Kindern: 10 Ausflugstipps für Familienurlaub in Dresden


Wer nach einem kinderfreundlichen Ort für einen Städtetrip sucht, der wird in Dresden fündig. Hier kommen nämlich nicht nur kulturinteressierte Erwachsende auf ihre Kosten, auch für die Kleinen gibt es jede Menge zu bestaunen. Kultur, Spiel, Spaß und Bewegung – hier ist für jeden etwas dabei. Doch wohin mit Kindern in Dresden? Das verraten die folgenden Ausflugstipps.

Reisen mit Kids – so gelingt der Familienurlaub von Anfang an

 

Erwachsene wollen im Urlaub etwas Erleben, jeden Tag Unternehmungen machen, viel sehen, Kultur erleben. Kinder brauchen noch nicht so viele Reize. Sie freuen sich über einen Tag am Strand oder im Schwimmbad, finden den Tierpark wahnsinnig interessant.

Mit Kindern die Natur der Seiser Alm entdecken!

 

Mit Kindern kann man viele Urlaubsdestinationen anfliegen oder aber auch anfahren. Aber meist liegt der größte Abenteuerspielplatz direkt vor unserer Nase oder aber auch in der Nähe davon: auf der Seiser Alm in Südtirol! 

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!

Veranstaltungen

Di, 11 Okt

Waldtag für Kinder mit Chrissi Breyer im Niendorfer Gehege

Workshops & Führungen
In den Hamburger Sommerferien lädt Kräuterfrau Chrissi Breyer Kinder zwischen 7 und 11 Jahren ein auf eine Entdeckungsreise durch die „wilde“ Natur des Niendorfer Geheges. Mehr erfahren...
Für Kinder ab 7
So, 23 Okt

Loch-G'schichten in der Tropfsteinhöhle Schulerloch

Workshops & Führungen
In schönstem Dialekt – auch für Nicht-Bayern gut verständlich – werden in der Tropfsteinhöhle Schulerloch Geschichten von früher erzählt, die man in der normalen Führung nicht hört und (noch) nirgends nachlesen kann. Mehr Infos...
Für Kinder ab 4